Kostenlose Kleinanzeigen







Fragen, Meinungen und Diskussionen


16.12.09 12:49

Nahrungsergänzung


Hat jemand etwas Erfahrung mit Nahrungsergänzung? Wo gibts qualitatives zu einem guten Preis?


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an netbemac senden
GFO der Natur vertrauen
17.12.09 19:38

AW: Nahrungsergänzung


Nahrungsergänzungsprodukte findet man auf Google bei GFO der Natur vertrauen.
Mann sollte auf Zertifikate achten und ob der Hersteller in Deutschland oder Ausland ansässig ist.
Viel Erfolg beim googlen
topfithelmut
Auf diesen Beitrag antworten
18.12.09 12:59

AW: Nahrungsergänzung


Vielen Dank für deinen Tipp. Werde mich gleich schlauer machen.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an netbemac senden
18.12.09 14:25

AW: Nahrungsergänzung


Hallo netbmac,
es gibt viele wertvolle Nahrungsergänzungen von seriösen Firmen, die auf dem Internet gefunden werden können.
Aufgrund unserer Arbeit haben wir natürlich mit einigen dieser Firmen zu tun, da wir über unser Portal Artikel über Naturheilmittel veröffentlichen und dabei Wert darauf legen, dem Leser zu helfen, wie sie Qualitätsprodukte von anderen unterscheiden können.
Auch haben wir Sonderdrucke im pdf-Format, die du kostenlos herunterladen kannst.
Also alles neutrale Vorabinformationen, bevor du dich entscheidest, was du kaufst und bei wem.
Falls es dich interessieren sollte: www.ihr-wellness-magazin.de

Grüße
Peter


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an www.ihr-wellness-magazin.de senden
27.12.09 19:51

AW: Nahrungsergänzung


Also meine Erfahrungen mit Nahrungsergänzungsmittel sind positiv. Hätte ich vorher nicht geglaubt. Natürlich hat alles seinen Preis. Aber bei den Produkten, die ich nehme stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis 100%ig.
Einfach eine Mail an mich, sonst wird das hier ein mehrbändiger Roman. LG Jörg
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Joerg-Kroehl62 senden
29.12.09 21:14

AW: Nahrungsergänzung


Nahrungsergänzungsprodukte gibt es bei Aldi,Schlecker,Apotheken usw.
Oder bei diversen Firmen, die ihre Produkte über ein Vertriebspartnernetz vertreiben (MLM).
Es gibt alles, was man sich im Wellness-Bereich vorstellen kann.
Manchmal versetzt der Glaube die Berge, bei dem Einen oder Anderen.
Wir haben auch schon das eine oder andere ausprobiert, es hilft, doch die Preise für Nahrungsergänzungsmittel der verschiedensten Kategorien sprengen auf Dauer den Geldbeutel.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an karmen senden
wilhelm.elite
30.12.09 9:54

AW: Nahrungsergänzung


Ja es gibt etwas ganz Tolles.Hast du schon etwas gehört vom Perfecktem Frühstück? Ich habe damit meine Migräne und verdauungs Probleme in den Griff bekommen und auch meine Gelenksschmerzen.und das Preis-Leistungs-Verhältnis passt auch 100%
Bei Fragen ,Mail oder anruf genügt.
Lg :Wilhelm
Auf diesen Beitrag antworten
wilhelm.elite
30.12.09 10:01

AW: Nahrungsergänzung


Es gibt die Möglichkeit das du etwas dazu verdienen kannst,wenn die Gesunde Ernährung deinen Geldbeutel sprengt.Ich mache gerade sehr Gute Erfahrung mit einer Firma die 2010 ihr 30 Jähriges bestehen feiert mit sehr großen Erfolg.
Bei Fragen Mail genügt.
Lg :Wilhelm
Auf diesen Beitrag antworten
30.12.09 13:49

AW: Nahrungsergänzung


Hallo,
was versteht man unter ''Nahrungsergänzung''?
Was will man denn ergänzen?
Ja,wenn man bei all denen Billigsupermärkten einkaufen geht...Was wird da uns verkauft?Etwa gesundes Zeug?
Umdenken ist angesagt- man soll direkt bei Bauern einkaufen -frisches Obst,Gemüse,frische Eier,etc.
Ich habe vor Jahren meine Erfahrungen mit ''Nahrungsergänzung'' gemacht-sprich, habe das Zeug an Leute die abnehmen wollten verkauft...Nachdem ich informiert worden bin,was das für Zeug in Wirklichkeit ist,habe ich meine Aktivitäten sofort eingestellt.
Ich halte NICHTS von ''Nahrungsergänzung'',denn wenn man gesund isst,muss man nichts ergänzen.
Grüße
Heinrich


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an all-trade-shop senden
30.12.09 13:51

AW: Nahrungsergänzung


Hat jemand etwas Erfahrung mit Nahrungsergänzung? Wo gibts qualitatives zu einem guten Preis?
@netbemac
Qualitatives gibt es beim Bauer :-)

Grüße
Heinrich


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an all-trade-shop senden
30.12.09 15:01

AW: Nahrungsergänzung


Laut einer Studie soll jeder am Tag 6 Portionen Obst und Gemüse essen. Da kommt mir die Frage, wer schafft das denn oder wer macht das? Erschwerend kommt hinzu, das das Obst nicht mehr die Vitamine hat, die sie eigentlich haben soll. Bedingt durch zu früher Ernte, Behandlung mit irgendwelchen Mitteln usw. Also ich glaube nicht daran, das die Erdbeeren, die es im Winter im Supermarkt zu kaufen gibt, wirklich frisch sind. Sie sehen nur so aus.
Und was den Preis angeht, ich gebe lieber mehr Geld aus und bin mir sicher das es mir hilft. Was ich bei den Produkten, die es in Supermärkten oder Apotheken gibt, anzweifle. Ist jedenfalls meine Meinung. LG Jörg
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Joerg-Kroehl62 senden
10.01.10 14:23

AW: Nahrungsergänzung


ich empfehle dir die öl eiweißkost von johanna budwig.leinöl hat sehr viel omega 6 und omega 3. sehr sehr wichtig. speziell geschroteter leinsamen zu beziehen aus ihrem shop, wirklich sehr interessant. ganz wichtig ist frische, biologische nahrung obst und gesmüse jeden tag, damit erhält man eine menge vitamine.MINAKTIV hat sehr wichtige Mineralien und im reformhaus zu bekommen. Lecithin fürs gerhirn täglich auch aus dem reformhaus.lg


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Praxis für Körperarbeit senden
10.01.10 15:52

AW: Nahrungsergänzung


leider ist heute nicht mehr so viel an Vitalstoffen enthalten in Obst und Gemüse, wie vor noch z.B. 10 Jahren !
Das hat man an tests festgestellt !
Ich ergänze meine Ernährung, auch seit 15 Jahren und fühle mich pudelwohl !
Und ich versuche soviel Obst und Gemüse zu essen wie nur geht, trotzdem viel zu wenig ! Machts gut und bleibt gesund !
Mit freundlichen Grüßen Ron


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Rons Cut senden
14.01.10 14:07

AW: Nahrungsergänzung


Also ich nehme schon seit 5 Jahren Nahrungsergänzungen von einer deutschen Firma
mit Gütesiegel und Zertifikat
Ich bin begeistert und mir gehts sehr gut
und zu teuer ist es auch nicht
und schmeckt lecker
wenn ihr Fragen habt könnt ihr mir gerne mailen
LG Jürgen


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an zwink senden
17.01.10 11:37

AW: Nahrungsergänzung


Ja ich habe vor 3 Monaten das Perfekte Frühstück kennengelernt.
Resultat: Jahrelange Migräne Futsch, Regelschmerzen Futsch,
Mehr Energie, Topfit, Schlaflosigkeit ade, Kreuzschmerzen ade.
Preisleistungsverhältnis SUPER!!
Mehr Info unter 0043/ 676 8783 7258
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine.k senden
17.01.10 18:55

AW: Nahrungsergänzung


Hallo an alle,

Auch ich nehme seit ca. 5 Jahren Nahrungsergänzung und möchte nicht mehr darauf verzichten. Ich kann dadurch viel besser schlafen und auch einschlafen und dadurch natürlich auch viel ausgeruhter in den Tag starten. Die Energielöcher über den Tag, die ich vorher hatte, sind seit dem Vergangenheit. Außerdem kann ich jetzt täglich zur Toilette, was ich vorher nur alle 2-3 Tage konnte. Ich versuche natürlich mich so gesund wie möglich zu ernähren, trotzdem schafft man es nicht genügend Vitamine, Mineralien usw. zu sich zu nehmen. Die Nahrungsergänzung beziehe ich von einer Deutschen Firma, die seit über 16 Jahren am Markt ist. Die Qualität ist sehr gut und es ist alles aus pflanzlichen Rohstoffen, d.h. keine Chemie. Das Preis - Leistungsverhältnis ist sehr gut und ich kann es jedem empfehlen. Bei Fragen einfach eine Mail.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an kleeneulli senden
21.01.10 21:21

AW: Nahrungsergänzung


ja, da haben wir auch schon unsere Erfahrung gemacht....und gar nicht mal so schlechte........was man aber nicht außer acht lassen darf, ist dass man aber auch viele andere Dinge ändern muß.....
Ernährungsumstellung und das Trinkverhalten.....
Ich habe es jedenfalls geschafft, meine dämliche Migräne los zu werden und hab doch mehr Power bekommen......
Man sollte schon gucken, was einem gut tut...und es muß der richtige Moment für diese Veränderung da sein.....der Kopf hat eine hohe Entscheidungskraft.....ich bin trotzdem nicht zum Gesundheitsvernatiker geworden ....und ein Laster kann ich einfach nicht lassen......Na ....den Glimmstengel......
da gab es noch keinen geeigneten Zeitpunkt für...... vielleicht, wenn ich OMA werde...:)
Lizza
also wir haben schon ein Abo....
liebe Networker :))
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an mail32 senden
15.02.10 21:22

AW: Nahrungsergänzung


Aber ich muß doch auch mal eine Lanze brechen für diese Mittel,ich hatte sehr viele Probleme 2008 habe viel probiert und versucht --ausser viel geld gelassen ist nichts passiert.
Da hat unsere Tochter uns ein Produkt besorgt es ist nicht billig ???? 2E pro Tag ??????
Nicht bei Aldi oder lidl oder wie sie alle heissen --denn Lehrgeld hatte ich ja genug bezahlt.
Es ist das einzigste was uns allen geholfen hat und wir voll dahinter stehen ,es auch ohne Gewissensbisse weiter geben können .
Was wir auch machen ,mit großem Erfolg
LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
15.02.10 21:26

AW: Nahrungsergänzung


Hast Du denn Zeit und Lust pro tag mindestens fünf mal Obst und Gemüse zu essen ?????
ich nicht habe aber auch noch nie jemanden kennen gelernt der das macht .

Auch wir haben uns immer gesund ernähert --eigener Garten usw. trotzdem große Probleme bekommen ----jetzt ist alles im grünen bereich haben absolut keine Beschwerden mehr .
Das sind mir die 2 E am Tag allemal wert
LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
20.04.10 16:09

AW: Nahrungsergänzung


ERFAHRUNG!??! JA, ich denke nach über 15 Jahren, die ich TÄGLICH Nahrungsergänzung zu mir nehme, kann ich STOLZ von SEHR VIEL Erfahrung reden!
Melde Dich einfach, ich gebe Dir gerne Tipps!
Übrigens: Ich fühle mich dank natürlicher Nahrungsergänzung mindestens 15 Jahre jünger! Und habe TOP ENERGIE nebst meine TRAUMFIGUR erreicht.
Und dasTollste dabei: die meisten Leute schätzen mich auch altersmäßig viel jünger ein!
SUPER!
Viele Grüße aus Sardinien, SASA


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sasa58 senden
21.04.10 13:31

AW: Nahrungsergänzung


da kann ich Dir recht geben --ich bin dadurch gesund geworden weil ich meinem Körper alles zufüge was er täglich braucht

Ich habe absolut keine Probleme mehr aber nicht nur ich sondern meine ganze Familie

Auch unsere fünf jährige Enkelin hatte mit Allergien und Asthma zu tuen --alles ist besser geworden

Könnt mich gerne nach mehr fragen

LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
22.04.10 14:07

AW: Nahrungsergänzung


Es gibt bestimmt viele Hersteller von guten Nahrungsergänzungsmitteln. Ich habe für mich dabei die Erfahrung gemacht, daß nicht immer der Preis entscheidend ist. Während einer 4-wöchinen Fastenszeit ( 3 Ltr. H2O/Tag, ab und an auch ein Glas Tomaten- oder Sauerkrautsaft) habe ich für mich Molke Drink Vanille von dm entdeckt. 750gr. für 2,50€. Bei 3xtäglich kommt man gut 14 Tage hin. Mein Ergebnis waren 25,6kg weg. Kann ich nur empfehlen.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an hauskora senden
22.04.10 20:10

AW: Nahrungsergänzung


Aber das ist ja nicht der Sinn der Sache ,dem Körper alles was er braucht zu endziehen und das noch über Wochen ????????

Wenn ich Nahrungsmittelergänzung nehme ,erziehle ich einen großen Erfolg zum abnehmen -morgens vor dem Frühstück dann bekommt mein Körper alles was er für den Tag braucht--man ißt weniger und der tag ist gerettet

Ich endziehe nicht die wichtigen Vitamine meinem Körper

Alles andere ist m
Mumpitz


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
15.05.10 18:04

AW: Nahrungsergänzung


Hallo,

Ich halte Nahrungsergänzung für sehr wichtig!
Jetzt kann ich es nicht mehr vergessen einzunehmen, ich trinke einfach meinen Kaffee.

Viele Grüße www.kaffeeanders.de
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an kaffeeanders senden
16.05.10 0:36

AW: Nahrungsergänzung


Hallo,

probiere es doch mit Super-Slim

auf www.super-slim.co.cc

Ich hab persönlich 25kg abgespeckt und dabei meinen Körper entgiftet!

auch nach 18 Monaten kein JOJO

Ich fühl mich wie Neugeboren.

Hab einiges vergäblich ausprobiert jedoch nichts lässt sich mit Super-Slim nur ansatzweise vergleichen!

Probier´s einfach

LG


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an serviceinfo senden
16.05.10 12:59

AW: Nahrungsergänzung


Ja sicher es gibt viele Sachen um ab zu nehmen -aber wenn mans nicht mehr nimmt geht alles wieder von vorne los----
aber es geht ja eigendlich nicht ums abnehmen sondern um seinem Körper alles zu geben was er braucht um gesund zu werden und zu bleiben

LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
16.05.10 18:13

AW: Nahrungsergänzung


ich nehme das mittel nicht mehr seit 18 Monaten und ich hab nicht zugenommen!

Ich hatte alles durch doch nichts hat geholfen.

Wenn du ein generelles Nahrungsergänzungsmittel welches auf lebenszeiten einzunähmen ist probier doch VIANESSE sau Teuer aber Gut!

Habs auch probiert man nimmt im gegensatz zu super slim so gut wie nix ab fühlt sih aber gut an und die blutwerte werden sehr schnell in den grünen bereich katapultiert!

Kosten Bei Vianesse pro monat ca 250,- jeden monat das ganzeLeben!

Bei SUPER-SLIM nur 39,-/Monat nur so lange du willst gibt kein jojo.

Bei Vianesse bist du dein ganzes gebunden und obwohl der hersteller sagt es gibt kein JOJO gibt es JOJO. Ist halt ein Deutscher Hersteller der seine Kunden binden Will....

Die Chinesen die Super-Slim Herstelen erzielen ergebnisse und binden leute nicht! Die leben von dem das ich Produkt 100% Wirkt und 100%Natürlich ist!


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an serviceinfo senden
17.05.10 17:32

AW: Nahrungsergänzung


Ja sicher aber wir sprechen jetzt hier von zwei verschiedenen Sachen ---abnehmen oder den Körper in die richtige Richtung bringen

Was bei Vianesse pro monat ca 250,- kostet bei Life Plus 62€ was ja ein wesendlicher Faktor ist
und der schöne Nebeneffekt ist der ---ich nehme es morgens vor dem Frühstück mit Fruchtsaft oder sonnstiges --frühstücke dann und fühle mich Pudelwohl --alle Werte sind im grünen bereich und nehme auch noch ab dabei

das ist doch mal etwas ODEG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
Tautropfen72
31.05.10 10:11

AW: Nahrungsergänzung


Ich seh das etwas kritisch. Natürlich muß das jeder selber wissen, aber ich denke wenn man ich vernünftig und gesund ernährt brauhct mal in den wenig´sten Fällen irgendwelche Ergänzungen.
Auf diesen Beitrag antworten
31.05.10 11:55

AW: Nahrungsergänzung


Mal einen gegen Frage ----hast Du Zeit und Lust jeden Tag mindestens 5 bis 6 mal Gemüse und Obst zu Dir zu nehmen ?????
Denn das ist der normale Tagesbedarf der unserer Körper Täglich braucht um gesund zu bleiben
Und wie sieht es denn damit aus mit dem gespritzen Zeug ??????Kann doch keine Rede von gesunder Ernährung sein

Da nutzt auch die beste Ernährungs Umstellung nichts wenn der Körper nicht das bekommt was er braucht

Man sollte das nicht unterschätzen
Ich und meine Fam. haben die Erfahrung gemacht ,geben seit 16 Monaten unserem Körper diesen Zusatz und haben seit 13 Monaten keinen Arzt mehr gesehen

Ich war auch erst skeptisch aber man muß es probieren um mit sprechen zu können --denn ich habe bestimmt kein geld um es zum Fenster raus zu werfen --aber auf dauer ist es wesendlich billiger und auch gesünder als die verdammten Medikamente

LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
22.06.10 21:04

AW: Nahrungsergänzung


Was ist hier eigentlich die Frage- um welche Nahrungsergänzungsmittel gehts denn hierbei? Will man schlank/er werden , sich gesund ernähren, mehr Vitamine, weil keine Zeit für Obst in Natura, oder worum gehts hier? Für Schlankmacher gibts ne Menge gute und nicht so optimale Angebote - haben jeweils ihren Preis... Hab einige ausprobiert und oft kommt doch der besagte Jojo effekt- ich will das Zeugs aber auch nicht lebenslänglich nehmen. Als Vitaminersatz find ichs nicht unbedingt notwendig- da greife ich doch lieber auf echte Früchte und Gemüse -roh, geschnippelt und/oder gedünstet, je nach dem. Denn essen muss man doch irgendwie und da tut sich in der Gemüseküche ne ganze Menge. Sonst könnten wir doch alle gleich Astronautenkost nehmen...
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Sonnenbrand61 senden
23.06.10 12:36

AW: Nahrungsergänzung


Für mich geht es nur über das Thema Gesundheit und dann kann ich nur empfehlen das produkt was ich seit fast zwei jahren nehme und mich jetzt ohne Medikamente leben läßt

Und ich denke das ist das Thema hier

LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
27.06.10 8:35

AW: Nahrungsergänzung


Nahrungsergänzungsmittel findest du in allen Drogeriemärken. Die Marke ''Kneipp'' soll ja sehr gut sein. ich nehme keine solche Mittel ein, da sie überflüssig sind und noch lange nicht die Wirkung haben, wie richtige Vitamine aus Früchten oder Gemüse. Natürlich können Nahrungsergänzungsmittel unterstützend sein, aber für mich ist das nur rausgeworfenes Geld. Aber das ist ja jedem selbst überlassen, deshalb empfehle ich ''Kneipp''.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an puschel-karo senden
27.06.10 16:09

AW: Nahrungsergänzung


Sicher das sollte jedem selbst überlassen sein --aber ich kann meine Erfahrung nur weiter geben und nicht nur das auch anderen denen ich es empfohlen habe sind der gleichen Meinung
Das was wir nehmen ist auch nur im weitesten Sinne eine Nahrungsergänzung

Ich hatte ein langes Krankheits- Bild und bin heute dank dieses Produkts Medikamenten frei und auch Beschwere frei

Und das ist mir 2 Euro am Tag wert!!!!

LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
19.07.10 13:22

AW: Nahrungsergänzung


Also , ich glaube nicht das es wirklich viel den Körper etwas bringt , ich glaube wenn man auf seine Ernährung achtet und nur einmal die woche sich sportlich bewegt , dann braucht man keine Nahrungsergänzungsmittel , weil warum soll man irgendwas etwas teures schlucken dann gehe ich lieber im Obst laden und kaufe mir ne tüte Äpfel für 2 Euro !!!
Also ich würde davon abraten denn auf dauer ist es auch teuer!!
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an mellowtrax1 senden
19.07.10 16:32

AW: Nahrungsergänzung


Siehste Du hast keine Ahnung --wenn Du Deinem Körper richtig alles zufügen willst --mußt Du mindestens 5 bis 6 mal am Tag Obst oder Gemüse zufügen

Machst Du das ?????? Einmal die Woche laufen ???was bringt das ????Für Deine Nahrung ??? Nichts nur Kalorien abrennen und nichts neues bekommen was Sinn macht!!!!!!!!

Also geht die Rechnung nicht auf mit den zwei Euro am Tag Obst ????

Ich nehme das Produkt seit 2 jahren bin vollkommen Medikamenten frei --was ich vorher mußte und dan ganze kostet mich 2 EURO pro Tag und es ist nur im weitesten Sinn Ergänzung ---wenn Du bitte mal etwas weiter oben lesen möchtest was da alles drin ist --dann könntest Du Dir auch ein Bild machen.

Du mußt es ja nicht nehmen aber auch nicht schlecht machen wennst es nicht kennst

Zudem mit was allem ist denn das Obst gespritzt was Du 5 mal am Tag mindestens zu Dir nimmst ?????? Das geht mit abspülen nicht weg !!!!

Und was ist denn mit dem gespritzen Gemüse ?????? Man muß das Wasser in dem ich es koche weg schütten und warum ????? Weil dort die ganze sch... drin ist vom gespritzen Gemüse ---aber jetzt mal weiter den Sud möchte man ja gerne verwenden ---geht aber nicht also schütte ich das beste in den Ausguß

Und jetzt sag mir mal wo Du gesund lebst ??????

Also sage ich mal --erst mal probieren ehe man darauf rumreitet und wissen wovon man spricht

LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
19.07.10 21:10

AW: Nahrungsergänzung


ich habe es nicht schlecht gemacht, nur ich persönlich würde irgendein Nahrungsergänzungsmittel nicht nehmen, wenn man es nicht braucht und nicht jedes Obst ist gespritzt!!!!!!aber wenn man schon sowas schreibt dürfte man heut zu tage gar nichts mehr essen dürfen, ne da greifst du lieber zu Tabletten, Pillen , Brausetabletten , Pulver oder was es heut zu tage noch so alles gibt. ich würde es nie nehmen und verbiete es nicht andere sondern äußere hier meine Meinung dazu.und das mit dem Sport machen schadet niemanden, wenn man sich eine stunde in der woche dafür zeit nimmt , dass war mehr ergänzend!!!
ich habe selber mal Nahrungsergänzer genommen und hab nur mein Portmonee damit weh getan!!also für mich war das nicht ..und das wollte ick hier auch mal klar stellen!!!
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an mellowtrax1 senden
Agentur-HeisseCamGirls@t-online.de
20.07.10 10:38

AW: Nahrungsergänzung


Hallo

Ich denke auch das es jeder für entscheiden sollte und auch muss ob er solche mittel nimmt.
Ich für meinen teil brauche sie nicht sage aber nicht das es nicht für den einen oder anderen nicht gut ist.
Wie gesagt das soll jeder für sich entscheiden.

Lg
Agentur HeisseCamGirls
Auf diesen Beitrag antworten
20.07.10 12:19

AW: Nahrungsergänzung


hallo mellowtrax1

Dann nenne mir mal eine Obstsorte die nicht gespritzt wird ---wirst Du nicht können --weil alles gespritzt wird wegen dem Ungeziefer geht nicht anders ?????

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen mit dem Mittel --mit hat es sehr geholfen und nicht nur mir -ich habe sehr viel erfahrung damit und noch keinen kennen gelernt der nicht begeistert war

Aber jedem das seine --würde mich mal interssieren was Du denn vertreibst ?


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
26.07.10 15:54

AW: Nahrungsergänzung


Gesund ernähren, sich viel bewegen ist schon richtig und wichtig und, na ja sagen wir, die halbe Miete. Aber leider haben die ''gesunden'' Nahrungsmittel immer weniger von den wichtigen Inhaltsstoffen. Das hängt von vielen Umständen ab, nur als Beispiel von der Düngung, von monokulturellem Anbau, also Erscheinungen die mit der immensen Produktionssteigerung zu tun haben.
Ausserdem, können Sie, zur Arbeit jeden Tag einen Korb mit frischem Gemüse mitnehmen, und das dort frisch zubereiten, wenn es noch die meisten Inhaltsstoffe hat? Nee, garantiert nicht. Nahrungsergänzungsmittel, wenn sie gut gemacht sind, stellen schon eine Alternative dar. Und, so nebenbei, gute Produkte haben oft fast sensationelle Wirkungen auf das Gesamtbefinden, teilweise können sie Krankheiten zurückdrängen, bzw, die Entstehung verhindern. Das sollte man mal auch mit in Betracht ziehen.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an g.h.alzey senden
26.07.10 16:02

AW: Nahrungsergänzung


Ich kann etwas empfehlen, das ist zwar nicht billig, also steht nicht im Supermarkt. Aber, das sind wirklch gute Produkte, ich nehme sie selbst und habe soviel Erfahrungsberichte gehört und gelesen, das ich wirklich nur die Empfehlung geben kann, mal probieren.
Ansehen auf dieser Seite: www.just-be-activ.de
Und, man kann auch noch ein paar Cent dazuverdienen, wenn man einen Zusatzvedienst sucht:www.just-be-activ.info
Ist auf jeden FAll interssant, ich hatte die Gelegenheit den Entwicklungsleiter bei einem Vortrag kennenzulernen. Kein Guru, sondern ein Wissenschaftler voller Leidenschaft und toller Kenntnise auf diesem Gebiet.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an g.h.alzey senden
26.07.10 16:18

AW: Nahrungsergänzung


Aber bei manchen Menschen stößt man auf taube Ohren --aber jeder wie er will und möchte

Ich ärgere mich immer nur darüber --wenn sich welche Urteile erlauben aber nicht wissen wovon sie sprechen

Denn wenn ich sage diese Mittel hat mich Medikamenten frei gemacht --dann ist das kein Spass

LG.Roswitha


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an stuppes2004 senden
29.07.10 5:32

AW: Nahrungsergänzung


Qualitativ hochwertige Nahrungsergänzung gibt es bei www.drpeterhartig.de

Wer mehr dazu wissen will, als auf der Webseite steht kann sich über den Fernsehsender HSE24 informieren.

Der Firmeninhaber Dr. Peter Hartig ist dort wieder am Samstag von 23.00 - 24.00 Uhr und am Sonntag mehrmals über den Tag verteilt.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an BlueBioTech Int. GmbH senden
04.08.10 17:26

AW: Nahrungsergänzung


wenn du zu Nahrungsergängzungsmittel greifen möchtest, dann bitte nur die die wissenschaftlich belegt sind und auch in deinem Körper ankommen. Künstlich, syntetisch hergestellte Produkte können dem Körper langfristig nur Schaden und sind nur Urinverteurer. Das heißt sie kommen nicht da an wo Sie ankommen sollen.
Ich nutze seit 2 Jahren ein sehr hochwertiges Produkt, das selbst mein Hausarzt bei Bluttest erstaunt hat. Wenn du mehr darüber wissen möchtest, melde dich einfach.
lg
Michaela
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
05.08.10 12:29

AW: Nahrungsergänzung


Ich bin erst jetzt in diesem Forum und habe Ihren Beitrag gelesen. Schauen Sie sich doch mal die Produkte von DXN an. U.a. werden dort Ganoderma-Produkte angeboten.
Der Ganoderma-Pilz gilt in der chinesischen traditionellen Medizin als der König unter den Pilzen. Bei Fragen antworte ich gern.
Mit freundlichem Gruß
M. Brokelmann
Webseite ganoderma-coffee-team.dxneurope.eu
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ganoderma-coffee-team senden
21.08.10 14:09

AW: Nahrungsergänzung


Hallo, geh einfach mal auf diese Seite
Wenn Du dich durchklickst, findest Du viele Informationen über Ernährungspläne, Ernährungstyp Stoffwechseltypisierung u.s.w.
die Anmeldung ist gratis, kein Folgevertrag oder ähnliches
Wenn Du näheres darüber wissen willst, melde dich einfach bei mir an
www.dhau.eu
Hier findest Du auch viele Gleichgesinnte, die sehr auf Ernährung und Vitalität achten
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an dorishau@freenet.de senden
08.09.10 21:09

AW: Nahrungsergänzung


Mein Nahrungsergänzungsmittel-Tipp: BrainEffect: www.brain-effect.com .. seriös und sogar von einem Leistungssportler empfohlen. Wird Euch gefallen!
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an natalia223 senden
09.09.10 17:25

AW: Nahrungsergänzung


Juiceplus ist bioverfügbar und antioxitativ wirksam - offizieller Ausstatter der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Olympiamannschaften, ich denke da gibt es nicht mehr viel dazu zu sagen...
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
20.09.10 16:31

AW: Nahrungsergänzung


ich kann dir ein gutes Produkt empfehlen. wenn du Interesse hast
schick mir bitte eine Email. reikioase@email.de
Grüße
Beate
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an reikioase senden
30.09.10 18:39

AW: Nahrungsergänzung


Lieber Heinrich,

ja, ich habe sehr gute Erfahrungen mit Nahrungsergänzung. Es gibt hervorragende, patentierte Produkte, die von Spitzensportlern empfohlen werden und in Deutschland hergestellt werden. Willst Du mehr darüber erfahren?

Viele Grüße
Annette
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an bewerberservicebonn senden
30.09.10 19:04

AW: Nahrungsergänzung


Es gibt noch andere, die nicht nur von einem Spitzensportler empfohlen werden, sondern von zahlreichen, ebenfalls von Sportverbänden und Medaillengewinnern. L.G. Annette
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an bewerberservicebonn senden
vertrieb-schaarschmidt
01.10.10 2:43

AW: Nahrungsergänzung


Wenn Sie etwas für Ihre Gesundheit machen möchten sollten Sie NURTILITE versuchen.

Der Name NUTRILITE™ steht seit 1939 für eine bewährte Marke für qualitativ hochwertige, nach strengen Erarbeitungsstandards hergestellte Nahrungsergänzungsmittel auf pflanzlicher Basis.

Die Marke NUTRILITE ist seit über 70 Jahren ein weltweit erfahrener Anbieter im Bereich Ernährung und maßgeblich daran beteiligt, dass entsprechende Qualitätsstandards verbessert und angehoben werden. Die NUTRILITE Produkte sind in über 50 Ländern erhältlich, was Millionen Menschen auf der ganzen Welt Gelegenheit gibt, beim Streben nach Gesundheit und Wohlbefinden von den neuesten Methoden zu profitieren.
NUTRILITE™ ist die auf dem Weltmarkt führende Marke im Bereich Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsergänzungsmittel.*

NUTRILITE™ ist der weltweit einzige Hersteller von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten, der eigene landwirtschaftliche Betriebe besitzt, in denen die in den Produkten enthaltenen Pflanzen nach den Grundsätzen des kontrolliert organischen Landbaus angebaut, geerntet und verarbeitet werden.**


(Zertifizierung durch eine offizielle Zertifizierungsstelle, d. h. durch eine Institution, die gemäß den gesetzlichen Bestimmungen des Landes, in dem sich der landwirtschaftliche Betrieb befindet, zugelassen ist.)

Die Pflanzen für die NUTRILITE Pflanzenkonzentrate werden auf Grundlage organischer und nachhaltiger Landwirtschaftsmethoden angebaut. Anstatt schädliche Pestizide, Unkrautvernichtungsmittel und Kunstdünger zu verwenden, vertrauen wir auf die Kräfte der Natur.
Wenn Sie fragen haben einfach unter www-vertrieb-schaarschmidt.de gehen und nachschlagen
Auf diesen Beitrag antworten
01.10.10 8:08

AW: Nahrungsergänzung


Nahrungsergänzungen sind sehr empfehlendswert ! Aber das Wichtigste ist doch zu wissen, welche Ergänzungen man für sich selbst braucht.
Ich biete Dir eine persönliche kostenlose Vitalanlyse an. Die Analyse und das auf Dich spezifisch ausgerichtete Nähr- und Vitalstoffprofil werden von einem Team aus Nähr- und Vitalstoffberatern, Ernährungsspezialisten, Medizinern und Heilpraktiker erstellt. Beim Arzt mußt Du für so eine Analyse zwischen 50 und 150 Euro bezahlen !
Einfach ausfüllen und absenden unter:

http://www.vitalanalyse.info

Vieles spricht dafür, dass unsere Nahrung der Schlüssel zu unserer Gesundheit und Vitalität ist und eine wesentliche Rolle bei der Verhinderung und Heilung von Erkrankungen spielt.
Mittlerweile jedoch haben Stress und viele andere Belastungen der modernen Lebens zu zahlreichen Gesundheitsproblemen geführt. Trotz großer Auswahl an Lebensmittel, über die wird verfügen, essen wir nicht immer das Richtige.
Die Ernährungstherapie befasst sich mit den Ursachen mangelnder Gesundheit. Sie empfiehlt Nährstoffe zur Behandlung bestimmter Krankheiten und hilft uns, Lebensmittel zu vermeiden, die Allergien auslösen.
Hier noch ein Tipp: Die Internetseite der Firma Trisana.
http://13900.trisana.de
Trisana stellt Ihre Produkte ausschließlich in Deutschland her ohne Farb-, Duft und synthetische Konservierungsstoffe.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an inge.gruendelpfaff@yahoo.de senden
02.10.10 18:19

AW: Nahrungsergänzung


Ich habe mit einer Ernährungsberaterin gesprochen,
die keine Nahrungsergänzung verkauft!

Sie wurde schon von einigen Nahrungsergänzungsfirmen angesprochen, um Seminare zu halten - sollte dann aber auch die Produkte anbieten...

Sie hat mich überzeugt:

gesunde Ernähruing ja -
Nahrungsergänzung ist dann nicht notwendig!


Meine aktuellen Kleinanzeigen:
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an derkoelscheuwe senden
02.10.10 19:59

AW: Nahrungsergänzung


Mich hat leider noch nie ein Ernährungsberater überzeugt, sondern nur das Produkt. Es geht mir durch die Einnahme deutlich besser, als vorher und vielen anderen ebenfalls, die es auch mit großer Begeisterung gerne empfehlen, bewerben und verkaufen. Eine gesunde, nährstoffreiche Ernährung ist allenfalls noch in südlichen Ländern möglich.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an bewerberservicebonn senden
02.10.10 21:45

AW: Nahrungsergänzung


klar - so reden alle die, die solche Produkte verkaufen!


Meine aktuellen Kleinanzeigen:
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an derkoelscheuwe senden
Agentur-HeisseCamGirls@t-online.de
03.10.10 9:01

AW: Nahrungsergänzung


Hallo

Ich denke mal das sollte jeder für sich entscheiden und wem diese Mittel was bringen ist doch gut.

Lg
Agentur HeisseCamGirls
Auf diesen Beitrag antworten
03.10.10 18:15

AW: Nahrungsergänzung


Sie schreiben:

''Ich denke mal das sollte jeder für sich entscheiden und wem diese Mittel was bringen ist doch gut.''

Da gebe ich Ihnen Recht!

Nur merkwürdig, dass die meisten die Produkte verkaufen wollen....
das würde ja bedeuten, dass jeder, der die Produkte nutzt sie auch verkauft....

Naja, bei den Vertrieben ist es üblich, dass jeder die Produkte abnehmen MUSS, da ansonsten keine Provision fliesst.....


Meine aktuellen Kleinanzeigen:
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an derkoelscheuwe senden
03.10.10 22:38

AW: Nahrungsergänzung


Nein ! Nicht jeder der Nahrungsergängzungsmittel nimmt, verkauft sie auch!

Aber ja, jeder der sie verkauft nimmt sich auch selbst ! Weil er davon überzeugt ist, und weil sie einem zu mehr Vitalität und Lebensqualität verhelfen.

Bei guten Firmen wird man nicht gezwungen, Produkte abzunehmen! Aber ich bin froh, die Produkte für mich selbst als Teammitglied günstig zu erwerben!

Sie schreiben ''Gesunde Ernährung reicht aus !'' Theoretisch ja, aber was ist noch gesund. Betreiben Sie einen eigenen Garten, oder Viehzucht, daß sie wissen was sie essen ? Was keine Konservierungs,- Duft, Farbstoffe.... hat.

Wir bieten eine Vitalanalyse als Selbstanalyse zur eigenen Vitalität, zum eigenen Energiehaushalt, zum eigenen Ernährungs- und Gesundheitszustand kostenlos an. Das wird nicht von Beratern sondern an zentraler Stelle in einem Ernährungs- und Vitalberatungsbüro ausgewertet.

Was dann der Einzelne mit der Auswertung macht, ist seine Sache!
Man kann es schlecht machen, oder es ausprobieren!
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an inge.gruendelpfaff@yahoo.de senden
10.11.10 13:53

AW: Nahrungsergänzung


finde ich überflüssig wenn man alles ist zb fisch fleisch und gemüse


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an saschmidt3 senden
10.11.10 17:13

AW: Nahrungsergänzung


Das kommt darauf an. Ob man seine Leistunge steigern möchte, gesund altern und einfach fit durch den Tag gehen möchte.
Dann muss man mehr tun. Wer kann schon sagen, das die tägliche Nahrung wirklich alles notwendige an Mineralien , Vitaminen usw.liefert.
Bei guten NEM ist alles ausgewogen '' an Bord'' und man kann nix falsch machen, wenn man sie richtig einnimmt. :-))
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Geho senden
10.11.10 18:53

AW: Nahrungsergänzung


Da gebe ich dir vollkommen recht - man sollte vor allem beim Essen auf die Qualität achten, einkaufen, kochen essen heißt nicht gleich Leistung steigern, denn man sollte bewusst einkaufen - tun man das nicht muss man doch zu Ergänzungen greifen um gesund zu altern.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
10.11.10 22:19

AW: Nahrungsergänzung


Selbst wenn man auf abwechlungsreiche Nahrung achtet, weiss man nicht, ob die Fische und Schweine.. hochgezüchtet wurden, Massenhaltung in engen Räumen, keine frische Nahrung bekommen...
Auch das Obst und Gemüse wird ja meist ''grün'' geerntet und auf langen Wegen tranportiert werden. Dann kommen die Konservierungsstoffe, Farbstoffe... hinzu.
Aber Vitalstoffmangel kommt auch durch Stress, Alkohol, Rauchen...
Wer kann schon von sich sagen, dass er 100% gesund lebt, und 5x am Tag Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten hat, selbst Hühner hält...

Lass Dir doch mal eine Vitalanalyse über mich unverbindlich machen, dann weist Du, wies um Deine Gesundheit steht.
Leider haben die meisten Menschen Angst vor der Wahrheit :-), oder möchten nicht so viel von sich preis geben, aber es ist absolut anonym.

Außerdem wer Lust hat kann gerne mal an einer Telefonkonferenz teilnehmen (kostenlos mit Flatrate)
am Mittwoch 17.11.2010 mit dem Thema:
''Das Gesundheitshaus'' mit Kay Thomma
Tel. 040 - 1888 -1000
Konferenzraum 341 689#
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an inge.gruendelpfaff@yahoo.de senden
11.11.10 9:30

AW: Nahrungsergänzung


Es ist unschwer zu erkennen, dass die Meinungen zu Nahrungsergänzungsmiteln gespalten sind. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass die Einnahme von hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln in der heutigen Zeit unabdingbar ist. Leider sind unsere Lebensmittel mittlerweile zu Nahrungsmitteln mutiert. Es gibt viele Menschen die behaupten, dass man sehr gut auch ohne Nahrungsergänzungsmittel auskommt. In den meisten Fällen können diese Menschen aber eine Frage nicht beantworten. ''Wie haben Sie sich gefühlt als sie hochwertigste Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen haben?'' Menschen die in ihrem Leben sehr viel Zeit aufwenden für die Entscheidung etwas NICHT zu tun diskutieren über Dinge die sie niemals erfahren haben. Das ähnelt dem Blinden der über die Farbe spricht. Es sind auch oftmals die Menschen die eigentlich nicht gesund sondern lediglich ohne Schmerzen sein möchten und das ist nun einmal ein gehöriger Unterschied. Die Entscheindung trifft letztendlich JEDER für sich selbst.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine1962 senden
rockenbauer0lotte
20.11.10 13:09

AW: Nahrungsergänzung


Hallo, Derkoelscheuwe
wollen wir doch mal festhalten, dass jeder Einzelhändler seine Produkte empfiehlt, weil er selbst davon überzeugt ist, und - weil er sie verkaufen MUSS; da er auch davon lebt. Seinen Umsatz kann man also auch als Provision (auf Grund seiner Kalkulation) bezeichnen. Network, MLM usw. steht für einen strukturellen Vertriebsaufbau - das bedeutet - dass jeder an jedem verdient. Wer verdient an Deiner Arbeit - falls Du nicht selbst Chef bist? Wenn ja - Mist, dann würdest Du ja an der Arbeitskraft Deiner Mitarbeiter verdienen - oder?
Sprichwort: ''Nie ist das menschliche Gemüt heiterer gestimmt, als wenn es die richtige Arbeit gefunden hat!'' (Wilhelm v.Humboldt - dt. Philosoph)
Wenn sich die Menscheit auch am Erfolg anderer erfreuen würde, müssten wir für die höchste deutsche Eigenschaften eine Vermisstenanzeige aufgeben - nämlich für: MISSGUNST UND VORURTEILE!
Auf diesen Beitrag antworten
28.11.10 21:18

AW: Nahrungsergänzung


Wenn Du Interesse an qualitativ guten Nahrungsergänzungen hast dann kannst du dich bei mir melden.Nehme seit 2 Jahren Nahrungsergänzungen und habe einige Besserungen beim Körperbau und Fitness damit erreicht.Vielleicht kann ich Dir einige Empfehlungen geben.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an leitlmarkus senden
15.01.11 8:23

AW: Nahrungsergänzung


Ich habe auch immer gedacht das ist alles mist und ich brauche keine Nahrungsergänzung. Habe auch gedacht MLM ist abzocke usw.
BIS ICH KRANK WURDE......
es ging mir so besch.... das ich mir sagte weg mit den Tabletten ich will diese Chemie nicht mehr in mich hineinstopfen. Dann habe ich nach einer alternative gesucht und auch gefunden. das Produkt tut hier nichts zur Sache. Jedenfalls nach 14 Tagen ging es mir schon bedeutend besser.(BURN OUT kurz vor dem totalen Zusammenbruch) Ich arbeitete damals im Supermarkt an der Kasse und die Kunden haben mich darauf angesprochen.
Ich hatte Neurodermitis, Lebensmittelallergien Heuschnupfen mit Asthma, Verspannungen in der Schulter und im Nackenbereich sodaß mir immer meine Arme einschliefen.
Seither sind nach und nach alle Beschwerden verschwunden.
Ich hatte vor einem halben Jahr eine Operation wo man eigentlich 10-14 Tage in der Klinik bleiben muß. Ich wurde nach 4 Tagen entlassen da ich durch die Produkte die ich nach der OP verstärkt nahm ab dem Tag nach der OP schmerzfrei war.Ich trank nur meine Drinks. Die Erhohlungsphase war nur ein paar Wochen. Ich hatte vor 10 Jahren auch eine OP da hat es über ein halbes Jahr gedauert bis ich mich erholte.
Ich benötige keine Medikamente mehr und das schon seit fast 2 Jahren. Das ist Qualität für mich
Ich kann auch nicht sagen dass das teuer ist. fragt denn ein Raucher danach was die Zigaretten kosten? da gehen mindestens 200-300€ im Monat drauf aber gekauft werden sie trotzdem.
Wir die diese Produkte nehmen wissen um die Qualität und uns ist ein aufwand von täglich 3-5 € nicht zu viel für unsere Gesundheit wenn man bedenkt dass man bei Medikamenten auch zuzahlen muß und die Zeit die man beim Arzt sitzt mit nichtstun und Tratschpresse verschwendet.
lg Katrin


Meine aktuellen Kleinanzeigen:
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an katrinmasuhr senden
15.01.11 11:21

AW: Nahrungsergänzung


Liebe Katrin,

ähnliche Berichte gibt es zahlreiche. Es gibt tolle Produkte, die eine nachweislich sehr gute Wirkung haben.

Außerdem bieten einige Hersteller-Unternehmen hervorragende Verdienstmöglickeiten, die in anderen Ländern längst sehr geschätzt werden.

L.G. Annette
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an bewerberservicebonn senden
16.01.11 11:24

AW: Nahrungsergänzung


ich empfehle ein Obst- Gemüse und Beerenkonzentrat, das wissenschaftlich untermauert ist - Stärkung des Immunsystem und Zellschutz - unsere Vorfahren und auch deren Vorfahren haben sich von nichts anderem ernährt. Denke einfach einmal darüber nach

lg
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
16.01.11 21:05

AW: Nahrungsergänzung


Ich empfehle ein hervorragendes Produkt, mit dem man jedes gute Nahrungsergänzungsprodukt u.v.m. sehr individuell bewerben kann und ...!
Gerne mehr Infos per E-Mail.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an bewerberservicebonn senden
vertrieb-schaarschmidt
16.02.11 21:35

AW: Nahrungsergänzung


Wir können unserer neues Produkt empfehlen,
Nur 1 Tablette am Tag versorgt Sie dank kontrollierter Freisetzung mit 240 mg Vitamin C über acht Stunden hinweg und stärkt Ihre körpereigenen Abwehrkräfte durch besser verfügbares Vitamin C als herkömmliche Produkte mit sofortiger Wirkung.

Vitamin C ist ein wasserlösliches Vitamin. Deswegen kann ein Überschuss an Vitamin C nicht im Körper gespeichert werden. Diese schlanke, leicht zu schluckende Tablette mit Langzeitwirkung setzt Vitamin C über einen Zeitraum von acht Stunden frei. Dadurch sind die Verluste durch Ausscheidung achtmal geringer als bei einer herkömmlichen Einzeldosis von 600 mg mit Sofortwirkung. Die Tablette löst sich langsam über einen verlängerten Zeitraum auf und ist dadurch auch besonders magenverträglich.

Vitamin C stärkt bekanntermaßen das Immunsystem und besitzt ausgeprägte antioxidative Eigenschaften, die die Zellen vor Schädigung durch freie Radikale schützen. Ein zusätzlicher Vitaminschub in der täglichen Ernährung ist für alle Menschen sinnvoll, die nicht genügend Obst und Gemüse zu sich nehmen, rauchen, ein hektisches Leben führen oder unter hohem Druck stehen.

Dieses mit pflanzlichen Inhaltsstoffen angereicherte Nahrungsergänzungsmittel der Marke NUTRILITE enthält Vitamin C aus den besten Quellen der Natur: der Acerolakirsche. Die aus unseren eigenen zertifizierten Bio-Anbaubetrieben stammenden Früchte werden zu einem Konzentrat getrocknet und mit einem an Antioxidantien reichen Bioflavonoid-Konzentrat aus Zitronen, Mandarinorangen und Grapefruit kombiniert – ganz ohne künstliche Geschmacks-, Farb- oder Konservierungsstoffe.
Auf diesen Beitrag antworten
17.02.11 8:09

AW: Nahrungsergänzung


Ernährungstechnisch ist das nicht so ganz okay. Pillen und Pülverchen in denen extrahierte Vitamine, Spurenelemente usw. enthalten sind sind für das körperliche System weitestgehend unwirksam. Das landet, sozusagen ungefiltert, nach einigen Stunden in der Kanalisation.
Die Idee, Vitamine aus Früchten, Gemüse etc. heraus zu separieren war ziemlich klever (für die Kasse des Herstellers), jedoch für das energetische Körpersystem nicht erkennbar. Alles in der Natur funktioniert nur im Zusammenhang mit anderen, so auch der Vitaminhaushalt.

Vitamin ''C'' z.B., aus einem Apfel separiert, steht nun in der Wirkung vollkommen alleine da. Ohne den Helfenden Eigenschaften der gesamt in einem Apfel vorhandenen Pflanzenstoffen, Sekundärstoffen usw., also der Apfel in seiner perfekten Gesamtheit. (Dabei hat sich die Natur etwas gedacht)

Ein separiertes Vitamin ''C'' aus einem Apfel wird vom Körpersystem nicht mehr als solches in seiner Gesamtheit erkannt und vom Körper, wie ein Fremdkörper wieder ausgeschieden. Besser ist es den Apfel ganz zu essen oder samt Schale und Kerngehäuse zu pürrieren, wenn man den Apfel nicht ganz mag.

1. Wahl: Frischobst und Gemüse roh essen (Bio natürlich). Das entsäuert und macht den Körper basisch. Schon mal gehört, dass Vitaminpillen basisch machen können?
2. Wahl: Cellagon, hier ist alles in seinem natürlichen Ursprung vorhanden.

Jeder weiß, dass die wirksamsten Bestandteile einer Frucht direkt in oder unter der Schale zu finden sind. Eine Vitaminpille bietet sozusagen nur einen winzig kleinen Auszug der gesamten Frucht.
Mein Körper ist ein Gesamtwerk, wie könnte ich glauben, dass ich mich mit Teilchen eines ganzen Gesund ernähren könnte? Geht nicht!


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Heimat senden
17.02.11 8:52

AW: Nahrungsergänzung


Diese Meinung vertrete ich ebenfalls. Über die Bioverfügbarkeit derartiger Produkte gibt es erhebliche Zweifel. Über 90 % werden vom Körper gar nicht angenommen und ausgeschieden.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine1962 senden
17.02.11 11:29

AW: Nahrungsergänzung


Generell gebe ich euch zu 100% recht muss allerdings dazu sagen das die Natur intelligent genug ist und sekundäre Pflanzenstoffe nichts anderes sind als das Immunsystem der Pflanzen um sich vor Umwelteinflüssen usw. zu schützen. Nun sagt mir warum das im eigenen Körper nicht funktionieren soll?

Juiceplus ist bioverfügbar und in vielen renomierten Universitäten weltweit bestens wissenschaftlich belegt.
Ihr könnt euch gerne bei mir informieren - erst prüfen, dann urteilen.

lg
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
18.02.11 8:11

AW: Nahrungsergänzung


Juiceplus ist ganz okay, wenn man mal vom Preis absieht, aber nicht zu 100% bioverfügbar, das haben wir in einer längeren Phase getestet - das mal am Rande.
Voll und ganz stimme ich dem zu, das die Natur intelligent ist. So intelligent dass sie ohne den Überblick zu verlieren, mehrere Hundert Inhaltsstoffe in einen Apfel hinein gegeben hat, die in allerfeinster Weise miteinader harmonieren.
Wenn man einer Agrarpflanze wie Mais zum Beispiel ständig damit hilft sich gegen Insekten, Pilzen, und anderen Krankheiten zu schützen indem sie gespritzt wird, (Äpfel, wenn nicht Bio werden ebenfalls vergiftet) passiert folgendes: Die Pflanze wird bald aufhören ihr eigenes Immunsystem dafür ingang zu setzten selbst etwas gegen Schädlinge zu unternehmen. Sie wird Faul, träge und schwach. Das kennen wir von uns Menschen, wenn durch Fastfood, Tütensuppen, Tütensoßen, TK-Pizza, Döner und dergleichen die Ernährung soweit reduziert wird, dass das Immunsystem nicht mehr alle Funktionen aufrecht erhalten kann. Wir können dann irgendetwas dagegen unternehmen, die Pflanze nicht. Sie wird mit einem geschwächten Immunsystem geerntet und wir nehmen dann dieses flaue, geschwächte Pflänzchen zu uns - als Maissalat vielleicht.
Ich will damit sagen - Wer der Natur ins Handwerk pfuscht wird dafür früher oder später seinen Preis zahlen müssen. Da helfen keine Pillen mit aus der Natur heraus gepfuschten Vitaminen ohne irgendwelche Helferstoffe, da hilft nur eines; Bio Obst -und Gemüse, Biogetreide und Biofleisch sowie Bio Milchprodukte.
Für Menschen deren Immunsystem durch Pommes, Currywurst, Burger und CO. bereits in den Brunnen gefallen ist nützt eine Pille, und sei es JuicePlus, so gut wir gar nichts. Das Immunsystem muß durch natürliche Resourcen und nicht durch VitaminJunkFood wieder trainiert werden. Dafür eignet sich meiner Erfahrung nach Frisches, natürliches Zeugs und in der Anfangsphase, zur unterstützung, Cellagon.
Meine Frau ist HP und zu ihr kommen genau diese Menschen, die sich aus Instantmüll ihr Mahl bereiten oder an die Pommesbude gehen. Wir haben durch lange Tests für uns heraus gefunden, dass Pillen nicht helfen, schon gar nicht wenn schnell gehandelt werden muß. Jede Pille, sei sie auch noch so teuer, verfehlt hier ihre Wirkung.
Leider sind viele von und ''Pillenhörig'', das gilt dann auch für Vitaminpillen. Schnell 'ne Pille einwerfen und der Tag gehört wieder mir. Diese Philosophie geht eines Tages nach hinten los.

Also Leute laßt einfach Tütensuppen, Tütensoßen, Kartoffelbrei aus der Tüte, TK-Pizzas, TK-Fertiggerichte, Dosengerichte und all dies mehr als Tote und mit Konservierungsstoffen und E-Nummern verseuchte Zeugs weg und kocht mal wieder selber und vor allem frisch.

Und ''Ja'', die Natur ist intelligent, desswegen ist sie ja so Phänomenal wie sie ist, wir müssen sie nur wieder erkennen lernen und sie nicht durch eine genmanipulierte Brille als Feindlich betrachten.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Heimat senden
19.02.11 13:14

AW: Nahrungsergänzung


Hallo, ich würde auf Ergänzungsmittel verzichten, es spart viel Zeit und Geld.
Das Saisonangebot nutzen, öfter mal ein Apfel essen, so kommt man über den Winter.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an fewo-hohenniendorf senden
19.02.11 15:08

AW: Nahrungsergänzung


Richtig, und man verliert Lebensqualität!

Solange man es REGIONAL UND SAISONAL hat ist alles ok, aber nicht aus den Märkten in denen wir für teures Geld unreif geerntetes und mit allen Möglichen Schadstoffen behandeltes Obst und Gemüse bekommen.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
19.02.11 20:10

AW: Nahrungsergänzung


Hallo, ich fahre über die Dörfer und frage nach unbehadelten Ost und Gemüse. Bis jetzt habe ich gute Erfahrungen gemacht. Helfen kann man sich mit zur Zeit mit Saaten , wie Hirse ,Kresse und anderen . Nach dem Keimen schmecken sie ganz gut
und sind sehr vitaminreich.
Fank.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an fewo-hohenniendorf senden
20.02.11 14:43

AW: Nahrungsergänzung


Ja, das ist eine gute Idee. Aber was mache ich im Winter? Im Sommer brauche ich kein Cellagon, nur im Winter.

Klar, je mehr Gedanken man sich macht, desto blöder wird man. Ich bin sehr Erfolgreich dazu über gegangen in mich hinein zu horchen, sprich ich höre auf meinen Appetit. Nicht zu verwechseln mit Fresshunger. Ich lasse meine Instinkte entscheiden was gerade gut ist. Das kann mal ein Apfel sein, ein Leberwurstbrot, auch eine saure Gurke oder ein Joghurt. Manchmal scheint der Instinkt etwas zu fordern was scheinbar gar nicht gut sein soll - sagten zumindesten solche die behaupten es zu wissen.

Z.B. bei Durchfall hat Mutter mir früher Zwieback und Tee gegeben - die obligatorische Kohletablette nicht zu vergessen. Ich fand das ziemlich ecklig - noch heute. Ich hatte dann komischerweise Appetit, fast scheon einen heißhunger auf was deftiges. Früher durfte ich nicht. Heute mache ich es es und es tut mir gut auf mich selbst zu hören und nicht auf das was andere denken, was gut für mich sein könnte. Wer kennt mich denn schon, wenn nicht ich selbst. Ich lebe schließlich 24 Stunden am tag mit mir zusammen.

Noch ein Beispiel: Bei Kofschmerz (hab ich selten mal) habe ich oft auf etwas Appetit was ich sonst so gut wie nie essen und trinken würde: Currywurst mit scharfer Soße und dazu eine große kühle Cola. Innerhalb kurzer Zeit sind die Kopfschmerzen weg. Warum? Keine Ahnung!

Mir sind ErnährungsberaterINNEN und ähnliche Menschen die das ganze wissenschaftlich angehen wollen Piepegal.

Meine Empfehlung: Hört auf euren Körper. Wenn er allerdings ständig nach Pommes und Fastfood jiepert stimmt was nicht, dann habt ihr verlernt auf euch zu hören.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Heimat senden
24.02.11 14:17

AW: Nahrungsergänzung


Hallo! Es gibt sicherlich sehr viel ''Gutes'' auf dem Markt - jedoch finde ich, wenn man die Möglichkeit hat, ''Gesundheit mit Genuß'' zu geniesen, warum dann nicht? Ich liebe täglich meinen Wellness-Kaffee mit REISHI! Ich bin der Überzeugnung, dass der Reishi-Pilz ganz Europa erobern wird. Wo gibt es schon ein Wellness-Getränk (Nahrungsergänzung) was gut schmeckt und Gutes bewirkt? Der Reishi-Pilz auch Ganoderma Lucidum hat über 150 Antioxidantien und über 200 Phytonährstoffen. Ich bin von meinem OrganoGold-Kaffee überzeugt, er hat bei mir schon so viel Positives bewirkt. Eure Maria Steinacher (PS. auf meiner Homepage www.katzendesign.at gibt es noch GRATISPROBEN)
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an mc.steinacher senden
03.03.11 18:17

AW: Nahrungsergänzung


Juiceplus ist bioverfügbar und antioxitativ wirksam - weltweit in renomierten Universitäten bestens dokumentiert sowie offizieller Ausstatter der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Olympiamannschaften, ich denke da gibt es nicht mehr viel dazu zu sagen...

Gerne könnt Ihr euch auf meiner Homepage informieren und euch euer eigenes Bild machen.

http://www.juiceplus.com/+michaela6544d

Für weitere Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße und bleibt Gesund
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
04.03.11 21:54

AW: Nahrungsergänzung


Natürlich gibt es sehr gute Produkte und Firmen und der Endverbraucher ist immer mehr verunsichert, was er jetzt einnehmen soll.
Jeder Mensch reagiert anderst und benötigt für sich und seinen Körper spezielle Nahrungsergänzungen.
Deshalb rate ich jeden, erst einmal eine Vitalstoffanalyse zu machen.
Bis Ende Mai ist eine Frühjahrsaktion kostenlos unter:

www.vitalanalyse.info

Lg. Inge Gründel-Pfaff
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an inge.gruendelpfaff@yahoo.de senden
matratze
12.03.11 9:02

AW: Nahrungsergänzung


Hallo und einen schönen Tag,
Ja ich hätte da etwas anzubieten, wenn Interesse besteht, kann ich Infos liefern.
www . koepl-matratzen . at /vemma/vemma-2.html
Lg
Auf diesen Beitrag antworten
15.06.11 10:16

AW: Nahrungsergänzung


Aus gesundheitlichen Gründen habe ich mich vor 30 Jahren intensiv mit Vitalstoffen beschäftigt. Da nicht jeder den Bauern um die Ecke hat, sind Vitalstoffe eine gute Unterstützung für den Körper. Viele bedenken nicht, dass z.B. die Einnahme von Medikamenten oft dem Körper Vitalstoffe entzieht. Dies kann man durch gesundes Essen oft nicht ausgleichen. Auch Stress ist ein Vitalstoff-Räuber. Wichtig ist die gute Qualität der Vitalstoffe! Aber die müssen nicht deswegen überteuert sein. Hier gibt es mehr Info: www.vital-onlineshop.de
Gerne berate ich auch persönlich, einfach anrufen: 02534/7631
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an haurenherm2010 senden
15.06.11 19:47

AW: Nahrungsergänzung


Gesunde Ernährung, sprich Mischkost mit viel Obst und Gemüse sollte eigentlich ausreichen um den Körper mit den notwendigen Stoffen zu versorgen.
Nahrungsergänzungsprodukte in Pillen- oder sonstiger Form sind sehr teuer und versprechen mehr als sie halten können.

G´sund leben - eben!


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Forstner Alfred senden
16.06.11 9:44

AW: Nahrungsergänzung


...... sollte eigentlich ausreichen..... ist genau die richtige Definition. Es reicht aber leider nicht aus! Nahrungsergänzungsmittel sind in der heutigen Zeit LEIDER unabdingbar. Wir sprechen hier von hochwertigsten Produkten geprüft durch die Berliner Charitee oder Fresenisstiftung, nicht über Produkte die nur unser Geld aus der Tasche ziehen.
Lieben Gruß
Sabine1962


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine1962 senden
16.06.11 11:20

AW: Nahrungsergänzung


Hallo Sabine,
danke für die Antwort. Vielleicht bin ich ja noch aufklärungsbedürftig...
Liebe Grüsse aus Österreich
Alfred


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Forstner Alfred senden
12.12.11 16:28

AW: Nahrungsergänzung


gib ein wenig mehr für deine ernährung aus und kauf dir gute produkte,
viel frisches und keine fertigprodukte, kostet dann auch nicht mehr wie nahrungsergänzung
lg
ralph


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an easy-netpower senden
15.12.11 16:46

AW: Nahrungsergänzung


Hallo,
ich habe sehr gute Erfahrungen mit Nahrungsergänzung. Was willst du wissen ??
Mein Wohlbefinden hat sich total verbessert. Ich brauche keine Blutdrucktabletten mehr. Ich hab einfach mehr Energie und seit 1 Jahr keine Erkältung mehr, mei Immunsystem ist einfach stark...

l.g. Christine


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an schreinerei senden
15.12.11 16:50

AW: Nahrungsergänzung


Hallo,
das kann ich aber nicht bestätigen. Ich bezahle am Tag 2,20 € für meine Nahrungsergänzung. Und bin rundum versorgt...

l.g. Christine


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an schreinerei senden
15.12.11 20:54

AW: Nahrungsergänzung


@schreinerei, ich zahle täglich 2,52€ für mich und meine Tochter und bin auch rundum versorgt - wahrscheinlich sprechen wir vom gleichen - kann nur zustimmen.Wünsche allen eine schöne, erholsame und gesunde Adventszeit
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an aleachim senden
21.12.11 20:07

AW: Nahrungsergänzung


Ja, das scheint so, es gibt nur eine Firma in Deutschland, mit super Produkten und sofortiger Bioverfügbarkeit.
Wünsche euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit und alles alles Gute für 2012. Bleibt alle schön GESUND.
l.g. Christine


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an schreinerei senden
22.12.11 10:31

AW: Nahrungsergänzung


Zum besseren Verständnis.
Meinst du eine Firma in Deutschland oder eine Deutsche Firma?
Besinnliche Weihnachtstage.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine1962 senden
22.12.11 13:14

AW: Nahrungsergänzung


Ja eine Deutsche Firma mit Sitz in Deutschland---Familienunternehmen--
wünsch dir wunderschöne Feiertage

l.g. Christine


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an schreinerei senden
29.12.11 18:44

AW: Nahrungsergänzung


Stärken Sie Ihren Körper!

Jeder Mensch braucht neben Nährstoffen wie Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten auch Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe.
Eine optimale Versorgung des Körpers mit diesen Stoffen schafft die Grundlage für ein gesundes Leben und Wohlbefinden.

Wohlbefinden beginnt mit einem gesunden Körper.

Die gute Versorgung mit 10 Vitaminen

Vitamine sind an vielen lebenswichtigen Funktionen des Körpers beteiligt. Die ausreichende Versorgung mit ihnen ist eine wesentliche Grundlage Ihrer Gesundheit
Da im Obst und Gemüse viele Nährstoffe nicht mehr bzw. in nicht ausreichend Masen vorhanden sind, müssen wir auf Nahrungsergänzungsproduktezurückgreifen.
Info unter www.wellness-sport-vital.info


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an wuppiau senden
13.01.12 17:52

AW: Nahrungsergänzung


Ich empfehle Nature's Sunshine - sinnvolle Nahrungsergänzungen vom weltweit grössten Hersteller von Nahrungsergänzungen, Vitaminen, Kräutern, Mineralien und Aromatherapie-Ölen. (u.a. offizieller Lieferant der Luftfahrtbehörde NASA).

Seit 40 Jahren am Markt, jetzt auch in Deutschland!
Kompromisslos gute Qualität zu einem absolut günstigen Preis!

Kostenlose Vitalanalyse mit anschliessender unverbindlicher Produktempfehlung.

Bei Interesse einfach Email an: info@protrends.eu
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an protrends senden
17.01.12 8:41

AW: Nahrungsergänzung


Hallo und guten Tag.
Auf meiner Webseite/Shop http://www.ec-skinwell.de finden sie ausführliche Informationen über Nahrungsersatz (nicht Ergänzung) auf natürlicher Basis ohne Chemie.
Auch für das größte Organ (Haut) haben wir Bio-Ecocert Produkte.

Freundliche Grüße

EC SkinWell
Ernst Bauer
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ernstbauer senden
17.01.12 18:44

AW: Nahrungsergänzung


Hi.. Peter ich hab sehr gute Erfahrung gemacht mit Aloe Vera welches ich nun auch selber weiterempfehle! Top! Kannste bei mir im Shop kaufen!

schau mal auf meine Seite www.anni-lerche.de

LG Annett


Meine aktuellen Kleinanzeigen:
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Annett Lerche senden
31.01.12 11:03

AW: Nahrungsergänzung


Wir arbeiten eng mit Dr. Petra Wenzel zusammen. Im Buch von Dr. Petra Wenzel ''Die Vitalstoffentscheidung'' geht sie sehr ausführlich auf das Thema gute Nahrungsergängzung ein. Sie hat auf Ihrer Internetseite auch eine Hilfe zum Produktvergleich:
http://www.petrawenzel.de/index.php?option=com_content&view=article&id=60&Itemid=68.

Ich bin von den Produkten von Lifeplus begeistert, da mein Sohn starke gesundheitliche Probleme hatte und 4,5 Jahre schulmedizin keine Verbesserrung brachten, dann wurde ich von einer Präventologin beraten, diese empfahl uns die Produkte von Lifeplus und innerhalb von 3 Monaten hatte mein Sohn keinerlei gesundheitliche Einschränkungen mehr, danach war ich überzeugt und empfehle nun selbst aktiv die Produkte weiter.

Besonders toll finde ich, dass es risikolos ist, da die Produkte alle pflanzlich/natürlich sind und es auch eine 30-Tage-Geld-zurürck-Garantie gibt, sogar wenn das Produkt aufgebraucht wurde. Interesse? www.lifeplus.com/heinen
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an OMS senden
13.02.12 14:58

AW: Nahrungsergänzung


Hallo und guten Tag,
ja auch ein Kaffee kann Nahrungsergänzung sein !

Mußt du probieren, bist ganz sicher begeistert!

schau mal rein www.kaffeeanders.dxnnet.com
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an herby senden
petruck-liebenau
24.02.12 9:50

AW: Nahrungsergänzung


Meine Empfehlung: Fitline
Nahrungsersatz auf natürlicher Basis, ohne Chemie

Eine kostenlose Vitalanalyse zeigt Ihnen Wege zur mehr Wohlbefinden
und Vitalität auf.

Nähere Infos auf:

www.meine-abnehmhilfe.de
Auf diesen Beitrag antworten
24.02.12 10:35

AW: Nahrungsergänzung


Danke für die Empfehlung, ich bevorzuge jedoch eher Produkte ,die aus natürlichen Pflanzenkonzentraten hergestellt werden, ohne chemische Zusatzstoffe/Zuckeraustauschstoffe oder Nanatechnologie. Ist mir einfach sicherer. Ich finde, dass die Fitline Produkte nicht umfasssend genug formuliert sind, zu wenig Inhaltsstoffe für zuviel Geld.
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an OMS senden
25.02.12 11:08

AW: Nahrungsergänzung


Wie schon oft erwähnt stellen mehrere Firmen hochwertige Nahrungsergänzungsmittel her. Hier sollte man nicht nur seine selbstgenutzten Produkte als das Maß aller Dinge betrachten sondern auch andere Produkte akzeptieren und respektieren. Wir benutzen Produkte des Deutschen Unternehmens LR Health & Beauty und sind damit selbstverständlich mehr als zufrieden. Dennoch sollte man sich bei dem Thema Gesundheit unbedingt auch mit unserem wichtigsten Nahrungsmittel befassen: Unserem Trinkwasser. Was nutzen die besten Produkte, wenn das Trinkwasser nicht in der Lage ist die Nährstoffe auch an die entsprechenden Zellen zu leiten, weil es selbst schon stark belastet ist. Wir sollten uns vor Fakten nicht verschließen und Ergebnisse und Warnungen der Medien ernstnehmen. Wir müssen und doch fragen: ''Wer sollte Interesse daran haben, das wir gesund alt werden, wenn nicht wir selber?'' Mit Krankheiten werden Milliarden verdient und leider geben die Menschen mehr Geld aus um krank zu werden als Gesund zu bleiben oder zu werden. Wir empfehlen einen Blick auf Youtube. Zahlreiche Fernsehsender berichten hier über die tatsächliche Qualität unseres Trinkwassers. Einfach dort Leitungswaser eingeben und schon kann man sich umfangreich erkundigen. Aber auch hier kann man sich informieren: http://www.rtl2.de/welt_der_wunder/video/2631-ernaehrung/5659-wie-gefaehrlich-ist-unser-trinkwasser/
Fazit: Wer sich mit dem Thema Gesundheit ERNSTHAFT befasst darf sich diesem Thema nicht verschließen.!
Gerne stehen wir für weitere Informationen zur Verfügung.
S. & E. Lauer


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine1962 senden
15.01.13 22:04

AW: Nahrungsergänzung


Damit sich im Körper nichts unnötiges oder gar giftiges absetzt und die Vitalstoffe seht gut aufgenommen und verwertet werden können, empfehle ich naturbelassene organische Nahrungsergänzung.
Für uns und unsere Erde nutze ich Produkte von Unternehmen, die nachhaltig in der Natur wirtschaften.
In Punkto Nahrungsergänzung bin ich überzeugte Konsumentin von Almin,Regasaft und Levisaft der Firma Reico. Die Produkte werden schonend hergestellt, mikrofein vermahlen. 95% der Inhaltstoffe bleiben so erhalten. Außerdem macht Reico keine Tierversuche.
Jaja, klar ich bin ja auch Reico-Beraterin. Allerdings nutze ich die Produkte nicht, weil ich VP von Reico bin, sondern ich bin VP geworden, weil ich die Produkte nutze und (unter anderem) damit gesund wurde und bleibe.
Was ich da nicht bekomme, hol ich im Kräuterladen
LG Sonja
htttp://www.natur-im-gleichgewicht.de

AW: Nahrungsergänzung

Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an reico.hamburg senden
05.03.13 21:50

AW: Nahrungsergänzung


Hallo,
mit ''2x2 Minuten am Tag'', zu mehr Energie, Unterstützung des Imunsystems, Regeneration, besserer und erholsamerer Schlaf ..., gibt es eine Möglichkeit, welche sogar Spitzenportler nutzen.

2 Links stehen zur Auswahl:

http://www.mit2x2Minuten.de
http://www..Das-Geheimnis-der-Profis.com

für weitere Infos einfache eine Mail an:
info@fit4fun.de

Fitten Gruß


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an teamerfolg24 senden
14.03.13 10:00

AW: Nahrungsergänzung


Bei Nahrungsergänzung sollte man auch schon Wert auf die Qualität legen. Ein Billigprodukt kann Inhaltsstoffe haben, die nicht gerade förderlich sind.
Ich achte daher sehr darauf das ich hochwertige Qualität zu mir nehmen.

Hier findest du hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, je nach Zweck.
http://www.dievielseitige.de/nahrungsergaenzung/nahrungsergaenzung-index.php
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an LRGlosch senden
Thomas.Loewenherz
08.05.13 14:25

AW: Nahrungsergänzung


Ich würde bei Vitamin Nahrungsergänzungen darauf achten das diese aus Naturechten Stoffen (Obst und Gemüse) gemacht wurden. Denn ich durfte erfahren das die Bioverfügbarkeit von Synthetisierten Nahrungsergänzungen nicht dieselbe positive Wirkungsweiße haben wie Nahrungsergänzungen aus rein Biologischen Stoffen.
Auf diesen Beitrag antworten
13.08.13 12:13

AW: Nahrungsergänzung


Es kommt immer darauf an, wo ich mein Obst und mein Gemüse einkaufe. Anbau nach biologischen Gesichtspunkten, in der Natur, nicht unbedingt neben der Autobahn und man hat die Vitamine, Balaststoffe, etc. die der Körper ... und Geist brauchen. Nahrungsergänzung ?! Heisst ja wohl nichts anderes, als dass ich meine Nahrung ergänzen muss, was heisst: Ich ernähre mich falsch....oder....falle auf die Werbung rein. Gutes Obst und Gemüse, aber auch Fleisch, Fisch, Geflügel, etc. Das Geld habe ich, weil ich auf die (überwiegend) chemischen Ergänzungsprodukte verzichte.

Mit sonnigen Grüßen von der Algarve
Rudi


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an IT Shop senden
13.08.13 13:32

AW: Nahrungsergänzung


Ja, ich verzichte auch auf die meist denaturierten Mittel.
Wenn ich mir vorstelle, dass die Hälfte der Menschheit hungert und wir, die wir wie die Maden im Speck sitzen, uns Gedanken machen, wie wir unsere
überreichliche Nahrung noch ergänzen könnten...fass ich es einfach nicht!
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sensmitter senden
29.11.13 0:36

AW: Nahrungsergänzung


Ich kann nur die Firma GFY ''Good for You'' empfehlen.
Dieser Hersteller arbeitet rein auf Bio
Perfekte Produkte auch bekannt aus TV/ Homeshopping
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an guttenberger-art senden
04.12.13 10:42

AW: Nahrungsergänzung


Das Beste, dass ich kenne:
Colostrum ist eines der ältesten und aussergewöhnlichsten Nahrungsmittel, das in der Natur zu finden ist. Es ist so alt wie die Mutterschaft, denn Colostrum ist die Milch eines Säugetieres für das Neugeborene in den ersten 72 Lebensstunden. Die Inhaltsstoffe kommen in solch hohen Konzentrationen in keinem anderen Naturprodukt vor.
Lesen sie mehr über Colostrum:
www.quelldeslebens.com

Die Qualität ist sehr wichtig denn die Muttermilch wird 7 Tage als Colostrum bezeichnet und dann ist es wieder Milch, auch auf die Verarbeitung ist sehr wichtig, dass Colostrum nicht erhitzt wird aber trotzdem Keimfrei gemacht wird und der hohe Eiweissgehalt, Fettgehalt reduziert wird.

Die Beste und Höchste Qualität finden sie hier:
www.simon-berger.coloversum.com


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an bergersimon senden
04.12.13 19:33

AW: Nahrungsergänzung


Colostrum ist tatsächlich ein hervorragendes Produkt. Warum man jedoch in ihrem Beispiel auf Rinder aus Neuseeland und Australien zurückgreift ist nicht nachvollziehbar. Wäre es nicht sinnvoller auf ein so hochwertiges Produkt direkter Einfluss zu haben als es erst über den halben Planeten zu schicken. Wir verwenden nur das Colostrum von Rindern aus der Schweiz, Österreich und das alles noch durch Fresenius zertifiziert. Nicht so voreilig mit dem Ausspruch: das beste Colostrum mit der höchsten Qualität finden Sie hier.....


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine1962 senden
06.02.14 15:30

AW: Nahrungsergänzung


Hallo,

zu deiner Frage kann ich dir einiges erzählen. Wir alle kenne heutzutage den Einfluss, dem die Ernährung im Allgemeinen auf de Gesundheit und Wohlbefinden hat. Der Menshliche Körper besteht aus Zellen. Sie sind echte kleine Fabriken und benötigen Rohstoffe um zu Funktionieren.Diese Rohstoffe bezeichnet man als die Luft die wir Atmen und die Nahrung die wir zu uns nehmen. In dieser Lebensdauer stellen die Zellen Abfälle her, die duch unser Imunsystem normlerweise Neutralisiert wird. Dieser Vorgang wird jedoch durch:

Falsche Ernährung (zu Fettig) und Bewegungsmangel woraus Folgt:

-Übergewicht und Schweregefühl
-Müdigkeit und Energiemangel
-verfrühte Anzeichen von Alterung

Um die zu verhindern und das Imunsystem wieder anzukurbeln hat man Nahrungsergänzungsmittel Erfunden. Diese geben Ihren körper die Wichtigen Elemente zurück die Ihnen fehlen und Tag täglich verloren gehen.Meine Persöhnliche meinung dazu ist sehr gut besonderst Obst abgestimmte Nahrungsergänzungmittel stehen bei mir ganz oben gerne lasse ich Ihnen noch mehr Informationen zukommen auf meiner Homepage habe ich noch ein Interessantes Video zu diesem Thema

http://welnessandmore.jimdo.com/videos/nahrungs-erg%C3%A4nzungsmittel/


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an vertriebsmail senden
07.02.14 9:20

AW: Nahrungsergänzung


Es geht heute leider nicht mehr ohne hochwertige Nahrungsergänzungsmittel !! Leider gibt es hier sehr viele ''schwarze Schafe'' auf dem Markt. Damit aber die einzelnen Zellen mit den Nährstoffen versorgt werden können ist des unabdingbar, dass die sog. Grundsubstanz in unserem Körper weitgehends frei von Schlackestoffen ist. Hierzu trägt unbedingt gesundes und reines Trinkwasser bei. Denn die Qualität des Trinkwasser wird daran gemessen, was es dem Körper nimmt und nicht was es dem Körper gibt. Leider ist unser Trinkwasser aber dazu nicht in der Lage. Benötigen Sie Antibiotika, Östrogene, Pestizide, Psychopharmaka, Antidepressiva u.V. unangenehmes mehr in ihrem Körper???. Wer sich ernsthaft mit dem Thema Gesundheit befasst, kann dass wichtigste Nahrungsmittel , Trinkwasser , nicht ignorieren.!!!
Sehen Sie sich auf der nachfolgenden Homepage die Videobeiträge 2 und 3 an, dann werden Sie zu einer neuen Beutreilung kommen. SICHER!!!
Gerne informieren wir Sie völlig unverbindlich und kostenlos.

http://www.gesundheitundbeauty.jimdo.com


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an sabine1962 senden
08.02.14 16:38

AW: Nahrungsergänzung


Nun dann will ich auch mal meinen Senf dazu beitragen.
Meine Familie und ich nehmen seit ungefähr 3 Jahren eine natürliche Nahrungsergänzung.
Anfangs waren wir alle sehr skeptisch und glaubten nicht, dass die was bringt, da wir uns gesund und ausgewogen ernähren.
Somit also nichts mit Glaube versetzt Berge etc.
Da die Firma eine 100% Geld-Zurück-Garantie gibt, haben wir einen Versuch gewagt und sind bis heute dabei geblieben.

Nach einiger Zeit haben wir nicht schlecht gestaunt. Obwohl wir uns immer gesund und eigentlich auch fit fühlten, hat diese Nahrungsergänzung noch einen drauf gesetzt und - ja ich muss es so ausdrücken - uns noch gesunder und fitter gemacht.

Natürlich ist es nicht ganz billig, dafür wissen wir jedoch, was wir haben. Zumal diese Nahrungsergänzung 100% natürlich und nach dem Reinheitsgebot GMP hergestellt wird sowie viele weitere Vorteile hat.
Den ganzen Billigmist kann man eher vergessen.
Wer näheres erfahren möchte, kann sich gerne an mich wenden.

Gesunde Grüße
http://www.attraktiv-und-gesund

<a href=''http://www.suchebiete.com/anbieter_ratgeber-gesund-leben,414e85e962e6a42031bbddb8040d0c8ddf0de87a,0.html''><img src=''http://www.suchebiete.com/userbild_ratgeber-gesund-leben,374265.jpg'' /></a>


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ratgeber-gesund-leben senden
15.02.14 7:34

AW: Nahrungsergänzung


Hallo liebe Nahrungsergänzungsmittelschlucker,

das Beste, das ich kenne - bin 60 und topfit - ist die gesunde Ernährung ! Oder glauben Sie daran, dass der / die berühmte Sportler / In und/oder Promi diese ''Ergänzung'' wirklich nimmt ? Was die wirklich nehmen, ist die Knete für die Werbung.
Ich vertraue - und fahre damit super gut - immer noch auf Frische.

Was wir verkaufen, sind unsere Produkte, die wir selbst anbauen und auch selbst essen oder als Saft trinken. Das Fleisch, den Fisch, das Gemüse, alles was wir nicht selbst haben, kaufen wir bei unseren Nachbarn - na gut, wir leben an der Algarve, da geht es etwas leichter.
Aber einen Teil unserer frischen Produkte kann man auch bestellen. Informationen gibt es hier:
http://www.algarve-shopping.fhero.net
Und garantiert billiger und gesünder als die (ach so gute und (un-)wichtige Futter-Ergänzung für den Menschen.....


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an IT Shop senden
15.02.14 11:42

AW: Nahrungsergänzung


Natürlich ist eine gesunde ausgewogene Ernährung immer der beste und preiswerteste Weg. Jedoch kenne ich persönlich niemanden, der 5-7 Portionen frisch geerntetes Obst und Gemüse á 200 g pro Tag isst und die anderen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung geforderten Richtlinien befolgt.
Und ja, ich habe diese Spitzensportler teilweise persönlich kennengelernt und die bekommen von der Firma, deren Produkte ich verwende KEIN Sponsoring.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ratgeber-gesund-leben senden
15.02.14 14:36

AW: Nahrungsergänzung


Ich darf mich dazu nochmals äußern und zitieren:
Gut tun Nahrungsergänzungsmittel einzig der Vitamin-Industrie.
Keine andere Substanzgruppe verfügt über ein ähnlich positives Image - irgendwo zwischen Allheilmittel und Jungbrunnen. In jüngster Zeit mehren sich allerdings Hinweise darauf, dass Nahrungsergänzungsmittel nicht gesund sind, sondern eher schaden als nutzen. Forscher vom Cochrane-Zentrum Kopenhagen kommen jetzt in einer großen Übersichtsstudie zu dem Ergebnis, dass Vitaminzusätze sogar die Sterblichkeit erhöhen (Cochrane Library, Bd. 2, 2008).

Die Cochrane-Forscher, die für methodische Genauigkeit bekannt sind, hatten für ihre Meta-Analyse 67 hochwertige Fachartikel ausgewählt, in denen mehr als 230.000 Teilnehmer untersucht wurden. Die Probanden bekamen entweder ein Scheinmedikament oder antioxidatives Beta-Karotin, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E und Selen.
Höhrere Sterblichkeit
Während in der Plazebo-Gruppe 10,5 Prozent der Teilnehmer im Beobachtungszeitraum starben, kamen 13,1 Prozent der Probanden, die Vitaminzusätze nahmen, ums Leben. Die Forscher unterteilten ihre Analyse in Studien an gesunden und kranken Teilnehmern. In beiden Gruppen waren Vitaminzusätze eher schädlich als nützlich.

''Regulierungsbehörden sollten sich endlich trauen, die Vitamin-Industrie stärker zu kontrollieren - ohne abhängig von ihr zu sein'', sagt Christian Gluud, der das Kopenhagener Zentrum leitet. ''Hier ist die Politik dringend gefragt.'' Um Nahrungsergänzungsmittel zu verkaufen, muss nicht ein Hauch von Nutzen nachgewiesen, sondern nur der hygienische Standard eingehalten werden. Im Jahr 2006 wurde allein in Deutschland ein Umsatz von 465 Millionen Euro mit Vitaminzusätzen erwirtschaftet - Umsätze von Discountern nicht mitgerechnet.

Schon 2007 hatte das dänische Autorenteam einen Extrakt der Daten im angesehenen Journal of the American Medical Association publiziert. Seinerzeit gab es einen empörten Aufschrei von Vitamingläubigen und industrienahen Forschern. ''Auch nach gründlicher Überarbeitung dieser zusammenfassenden Studie zeigt sich, dass Vitaminzusätze im Mittel eher schaden als nutzen'', sagt Gerd Antes, der das deutsche Cochrane-Zentrum in Freiburg leitet. ''Die Kritik vom Vorjahr hat nichts an dieser Aussage geändert.''
Gerne gebe ich noch mehr Informationen. Ich habe nicht nur eine eigene Quinta, sondern beschäftige mich auch ausführlich mit der gesunden Ernährung. Gott sei dank, ist die Menscheit vor ''Einführung'' der (ach so wichtigen) Nahrungsergänzungsmittel nicht ausgestorben .... Ich wünsche trotzdem weiterhin ein gutes Geschäft. Schade nur, dass der Spruch meines Großvaters hier nicht zutrifft: ''Iss ruhig - hilft zwar nix, aber schaden tuts auch nix'' ......
Gesunde Ernährung und auch noch mit spitzen Weinen ..... http://www.algarve-shopping.fhero.net - gibt es nicht nur hier !


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an IT Shop senden
16.02.14 14:42

AW: Nahrungsergänzung


Zu Ihren Ausführungen muss ich hier einfach Stellung nehmen, da ich anderer Auffassung bin:

Es ist zwar richtig, dass Vitaminpräparate u. Nahrungsergänzung in letzter Zeit häufiger in schlechtes Licht gerückt wurden. Angeblich sind sie nicht nur unnötig, sondern sogar gefährlich.
Die Aussagen der Medien sind auch kein Wunder, denn hier wird nicht differenziert!

Hierzu schon mal ein Artikel von Dr. Rath:
http://www.dr-rath-gesundheitsallianz.org/pdf-files/luegenuebervitamine_0407.pdf

Bei der Vielzahl an künstlich hergestellter Nahrungsergänzung mag dies zutreffend sein, allerdings haben diese künstlich hergestellten Vitamine und Co. nichts, aber auch rein gar nichts mit natürlich hergestellten Nahrungsergänzungsprodukten zu tun!

Künstlich hergestellte Nahrungsergänzungen bestehen überwiegend aus synthetisch hergestellten Vitaminen und isolierten Mineralien und Spurenelementen.
Das kann nicht gut sein, da sich der Mensch über die gesamte Evolution an die Verdauung von natürlicher Nahrung angepasst hat und unser Stoffwechsel nur mit natürlichen Vitaminen und Co. klarkommt. Deshalb unterscheidet unser Körper auch zwischen natürlich hergestellter Nahrungsergänzung und künstlich hergestellten Produkten. Dies ist bereits für einige Stoffe wissenschaftlich belegt, um hier nur eines zu nennen: Vitamin E.

Das ist der Grund, weshalb natürliche Vitamine, Mineralien und Spurenelemente keinerlei Nebenwirkungen haben und der Gesundheit zuträglich sind und künstlich hergestellte Nahrungsergänzung krank machen kann. Darauf wird jedoch in den Medien meist nicht hingewiesen.

Künstlich hergestellte Nahrungsergänzungen haben auch nicht die gleiche chemische Struktur wie natürlich hergestellte und das ist fatal. Denn in die Rezeptoren unseres Körpers passen nur die natürlich hergestellten Stoffe.

Bleiben wir beim genannten Beispiel des Vitamin E. Wird dies auf synthetischem Wege hergestellt unterscheidet sich hier ein winziger Teil von der natürlichen Struktur und diese – wenn auch geringen Unterschiede – merkt unser Körper sofort.

Wissenschaftliche Studien belegen jedoch, dass der menschliche Körper sehr wohl in der Lage ist, zwischen künstlichen Vitaminen (z.B. Vitamin E) und natürliche hergestelltem Vitamin E zu unterscheiden, daher sollte man solche Schlagzeilen, wie von Ihnen genannt, sehr kritisch betrachten, denn die meisten wissenschaftlichen Studien werden mit synthetisch hergestellter Nahrungsergänzung durchgeführt.

Dass diese künstlichen Stoffe nicht die gewünschten Erfolge erzielen, ist eigentlich logisch. Einerseits registriert der Körper, dass es sich nicht um ein natürliches Vitamin handelt und andererseits fehlen den Vitaminen und Mineralstoffen ihre natürlichen Gegenspieler oder Gehilfen. Denn Vitamine, Mineralien und Spurenelemente sind Teamplayer und benötigen, um wirken zu können einen „Mitspieler“. Um auch hier ein Beispiel zu nennen: Vitamin E arbeitet Hand in Hand mit Vitamin C, ohne Vitamin C verliert Vitamin E seine Wirkung.

Ein Ungleichgewicht ist immer schlecht für die Gesundheit. Aus diesem Grund sollte man immer auf Nahrungsergänzung aus natürlichen Quellen achten, denn nur so können diese ideal vom Körper verwendet werden und das ohne jegliche Nebenwirkungen.

Bei den künstlich hergestellten Nahrungsergänzungsmitteln kommt ein weiterer negativer Punkt hinzu. Hierbei handelt es sich um schädlichen Zusatzstoffe und Chemikalien, die sich in den Pillen oder Pulvern verstecken können. Wirft man einen Blick auf die Inhaltsstoffe versteht man meist gar nicht, was sich hinter den chemischen Namen und E-Nummern nun wirklich versteckt.

Dies Können Farbstoffe sein wie z.B. Gelborange S (E 110), Chinolingelb (E104). Auch künstliche Süßstoffe wie Cyclamat (E952) oder Aspartam (E951) finden sich in künstlicher Nahrungsergänzung. Des Weiteren Aluminium wie z.B. Natriumaluminiumsilikat (E 554), was im Verdacht steht Alzheimer zu verursachen. Weitere Stoffe sind Verdickungsmittel wie modifizierte Stärke, synthetische Antioxidantien z. B. Butylhydroxytoluol (E321), Aromen und Geschmacksverstärker sowie Parabene (E214 bis E 219),die im Verdacht stehen Brustkrebs etc. zu fördern.

Das Schlimme ist, dass diese künstlichen Produkte mittlerweile nicht mehr nur in Apotheken, sondern auch in Supermärkten und Drogerien erhältlich sind.

Aus diesen Gründen sollte man beim Kauf von Nahrungsergänzung unbedingt auf natürlich hergestellte Produkte achten.

Hier habe ich noch einen Artikel gefunden, der sehr schön zeigt, wie diese Angstmacherei betrieben wird:
http://info.kopp-verlag.de/medizin-und-gesundheit/gesundes-leben/mike-adams/quak-quak-quacksalberei-wie-studien-ueber-vitamine-frisiert-werden-und-verbrauchern-angst-vor-fi.html

Sie weisen in Ihrem Artikel auf die AMA (American Medical Association) hin. Hierzu ist folgendes zu sagen:
Die Zeitschrift ist, wenig überraschend, im Besitz der Amerikanischen Medizinischen Vereinigung (AMA), die seit Langem dafür berüchtigt ist, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel zu attackieren, wobei sie nicht davor zurückschreckt, Straftaten zu begehen, die gegen Bundesgesetze verstoßen. So wurde die AMA bereits in verschiedenen Verfahren vor Bundesgerichten wegen Verschwörung verurteilt, siehe auch diesen Artikel
http://www.naturalnews.com/008845.html#
(Wer des englischen nicht mächtig ist, kann sich diesen mittels Google Übersetzung ins Deutsche übersetzen lassen)


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ratgeber-gesund-leben senden
16.02.14 18:48

AW: Nahrungsergänzung


Ich hab echt keine Zeit mich hier mit einem Vertreter dieser Gruppe - geht eh nur um Verkauf - auseinander zu setzen.
Hier noch ein anderer Artikel vom Bundesverband der
Lebensmittelchemiker/-innen im öffentlichen Dienst e.V.
http://www.lebensmittel.org/aktuelles/monatsartikel/297-monatsartikel16.html

Noch ein paar gefällig ? Danke, jeder kann selbst im Internet nachschlagen ....


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an IT Shop senden
16.02.14 18:58

AW: Nahrungsergänzung


Mir geht es nicht - wie Sie behaupten - um den Verkauf, sondern um Gesundheit, die steht bei mir absolut im Vordergrund. Da ich sehr gute Erfahrungen gemacht habe und überzeugt bin, von dem was ich tue, sehe ich es als meine Pflicht an, die Menschen richtig aufzuklären.
Die Negativberichterstattung wird doch meist von der Pharmaindustrie inszeniert. Und dagegen wehre ich mich.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ratgeber-gesund-leben senden
15.04.14 22:43

AW: Nahrungsergänzung


mann sollte sowas nur einnehmen wenn ein devizit also minus besteht
wenn nötig nur reine Stoffe ohne zusätze verwenden


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an commander senden
16.04.14 9:24

AW: Nahrungsergänzung


Hallo ''fam-walther'',
da gebe ich Ihnen Recht. Nur leider haben die meisten Menschen ein Defizit, oftmals ohne es zu wissen. Hierzu gibt es übrigens viele Erhebungen der jeweiligen Gesundheitsorganisationen.

Müdigkeit, Erschöpfung, Erkältungen und viele weitere Befindlichkeitsstörungen werden heute bereits häufig als ''normal'' angesehen. Das sind sie jedoch nicht.

Ich gebe Ihnen ebenfalls darin recht, dass dann nur der Einsatz natürlicher Produkte, die aus frischem Obst und Gemüse hergestellt werden, verwendet werden sollten.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ratgeber-gesund-leben senden
24.04.14 10:26

AW: Nahrungsergänzung


warum nahrungsergänsung?? gesund und abwechslungsreich ernähren ist gesünder


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an commander senden
24.04.14 14:16

AW: Nahrungsergänzung


Hallo ''fam-walther''
weil die meisten Menschen keine 5 bis 7 Portionen á 200 g erntefrisches Obst und Gemüse essen und meist deutlich unter dieser Menge liegen.
Auch können viele Menschen nicht auf erntefrisches Obst und Gemüse zurückgreifen (mangels Garten). Heutzutage weiß niemand wie lange die Lebensmittel gelagert werden. Oftmals kommt das Obst und Gemüse von weit her, wird vor Reifung geerntet und enthält kaum noch Vitalstoffe.

Ist man jedoch in der glücklichen Lage im eigenen Garten Obst und Gemüse anzubauen und frisch zu ernten und reichlich zu verzehren, spricht nichts dagegen ausschließlich dieses zu verwenden. Ist sicherlich die beste Alternative.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ratgeber-gesund-leben senden
24.04.14 15:02

AW: Nahrungsergänzung


meine werte wurden erst geprüft wegen Allergien usw alles im grünen Bereich und ich esse keine Südfrüchte oder immer aus garten nahrungsergänzungsmittel können gefehrlich sein zusatsstoffe sollte nur nach Feststellung eines mangels genommen werden


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an commander senden
24.04.14 17:51

AW: Nahrungsergänzung


Das ist schön, dass Ihre Werte gut sind, so soll es ja auch sein und da Sie sich aus dem Garten mit Früchten versorgen, ist es doch vorbildlich.
Es macht ja auch nur Sinn zusätzlich etwas zu tun, wenn man einen Mangel hat oder einen erhöhten Bedarf.

Allerdings sollte man die Gefährlichkeit von Nahrungsergänzung nicht verallgemeinern, dies trifft auf künstlich hergestellte Nahrungsergänzungsprodukte zu, wie diese zu tausenden in Super- und Drogeriemärkten und teilweise auch in Apotheken verkauft werden. Nicht jedoch auf natürlich hergestellte Produkte.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an ratgeber-gesund-leben senden
06.05.14 8:09

AW: Nahrungsergänzung


Hallo es gibt viele Produkte zur Nahrungsergänzung. Die Premium Produkte aber gibt es bei Fitline. Viele namhaften Sportler wie auch Sportverbände stellen das hier unter Beweis. Botschafter wie Christian Schwarzer ( Handball) oder Achim Heukemes ( Extremausdauer) sind bekennende Fitliner und werben hierfür. Hier ist der Link dazu...http://ihre-veraenderung.com


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an melissa.p senden
Stefan-Schwedler
15.02.18 12:54

AW: Nahrungsergänzung


Wenn man schon kaum Geld hat um die Zuzahlung bei den ''normalen'' Medikamenten zu leisten, dann ist es wohl richtig schwierig Mittel zur Nahrungsmittelergänzung zu erstehen/ kaufen.
Auf diesen Beitrag antworten
27.05.18 9:16

AW: Nahrungsergänzung


Ich bin der Meinung, wenn man sich gesund ernährt dann braucht man diese Chemiebomben nicht. Nur Geldschneiderei
Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Volker63 senden
22.08.19 12:15

AW: Nahrungsergänzung


Ich mache seit Monaten schon meine Erfahrungen damit und das bei der besten Firma, die selbst schon Auszeichnungen für ihre Produkte bekommen hat. Am Anfang denken viele oft, oh ist das teuer, doch wenn man es sich mal genau ausrechnet weiß man, das es einem sogar hilft Geld zu sparen. Selbst Geld damit zu verdienen ist möglich und das für jeden. Bei Fragen kannst Du mir, gerne, schreiben.


Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an Britta Sturm senden
07.09.19 11:01

AW: Nahrungsergänzung


Guten Tag,

gerne stelle ich mich vor, ich heiße Gabriele Petrik und bin seit 1998 Ernährungsberaterin und predige seitdem, dass in unserer Nahrung nicht mehr das drin ist was unser Körper, unsere Körperzellen benötigen. Unsere Lebensmittel halten uns nicht mehr am leben, sondern machen lediglich den Bauch voll. Das ist ein großer Unterscheid. Aber jeder ist für seine Gesundheit selbst verantwortlich.

Ich sende mal gesunde und vitale Grüße
Gabriele

PS bin 65 und gesund...

AW: Nahrungsergänzung

AW: Nahrungsergänzung




Auf diesen Beitrag antwortenE-Mail an activ.naturavitalis senden