Sie sind hier: Start Wellness, Gesundheit Nichtraucher für immer - NLP macht’s möglich

Nichtraucher für immer - NLP macht’s möglich

Nichtraucher für immer. Wenn man weiß wie es funktioniert, ist es ganz einfach.

Die Berichte über die Rückfallshäufigkeit bei dem Versuch Nichtraucher zu werden schwanken je nach Studie und Zeitraum der Untersuchung. In manchen Berichten wird von einer Rückfallsrate von mehr als 80% gesprochen. Das ist erschreckend hoch, zugegeben.

Aber bedeutet das im Rückschluss nicht auch, dass knapp 20% es geschafft haben? Und sind es nicht diese 20% die wir uns genauer anschauen sollten, um herauszufinden, wie deren Strategie aussieht? Wird uns nicht schon von Kindesbeinen an eingetrichtert, dass wir uns Vorbilder suchen sollen, um diesen nachzueifern? Was ist der Grund, dass wir in manchen Bereichen (z.B. dem Nichtrauchen) auf diese wirklich nützliche Möglichkeit vergessen?

Wenn es knapp 20% schaffen Nichtraucher für immer zu werden, dann ist es (ich stelle eine gewagte Behauptung auf) jedem anderen ebenso möglich, es zu schaffen. Man muss nur die Strategie derer genauer untersuchen, die es geschafft haben.

Diese Methode ist nicht neu. Im Geschäftsleben gibt es dafür die Bezeichnung Mentoring.

Bei Wikipedia ist dazu folgendes zu lesen:
„Als Personalentwicklungsinstrument, insbesondere in Führungskreisen, aber auch bei privaten Beziehungen oder in Schulen bezeichnet Mentoring die Tätigkeit einer erfahrenen Person (Mentor), die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten an eine noch unerfahrene Person (Mentee oder Protegé) weitergibt. Ziel ist, den Mentee in seiner persönlichen oder beruflichen Entwicklung innerhalb oder außerhalb des Unternehmens (z. B. auch im Glauben oder der Spiritualität) zu fördern.“
Im NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) gibt es dafür die Bezeichnung „Modellieren“. Dabei wird die Strategie der erfolgreichen Modell-Person (in unserem Fall die Person, welche zu den knapp 20% derer gehört, die es geschafft haben für immer Nichtraucher zu sein) in ihre kleinsten Einheiten zerlegt, die relevanten Teile herausgearbeitet und danach, zu einer, auf jede andere Person übertragbaren Strategie zusammengefügt. Eine millionenfach angewandte Methode mit außerordentlicher Erfolgsquote.

Warum ist das so und wie kann das funktionieren?

Es gehört zur menschlichen Natur, von Modellen (Vorbildern) zu lernen. Jedes Kind lernt in den ersten Lebensjahren (bis etwa zum 15. Lebensjahr) indem es das Verhalten der engsten Bezugspersonen imitiert. Es handelt sich dabei um einen ganz natürlichen Vorgang, den wir scheinbar im Laufe des Erwachsenwerdens „verlernen“. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein.

Nun verhält es sich aber mit allem Erlernten so, wie mit dem Radfahren oder dem Schwimmen. Hat man es einmal erlernt, so kann man es nicht mehr verlernen. Zumindest wird das behauptet und diese Behauptung kann uns als Denkmodell sehr nützlich sein. Wahrscheinlicher, als die Annahme, man habe etwas „verlernt“, ist, dass man außer Übung ist oder dass man sich an manches nicht mehr so genau erinnert. Dies ist, bei der Menge an neuen Informationen, die Tag für Tag auf uns einwirken, durchaus normal. Verhaltensweisen, Denkmuster und Strategien, die verinnerlicht sind, also zur Routine geworden sind, sinken unter die Bewusstseinsschwelle und machen Platz für Neues.

In Wahrheit aber geht der Prozess des Modellierens ein Leben lang weiter. Oder haben Sie sich Latein, Biologie oder Mathe selbst beigebracht? Sie haben es von einem Lehrer beigebracht bekommen. Stimmt’s?

Wie sieht es mit Ihrem Beruf aus? Trial and Error oder Modell (Ausbildner)?

Diese Gabe des Menschen, von anderen zu lernen, hat NLP kultiviert. Das heißt, NLP hat das Modellieren modelliert, um den Vorgang für Jedermann/frau nutzbar zu machen.

Wie funktioniert Modelling?

Erfolgreiche Erfahrungen/Erlebnisse werden vom jeweiligen Kontext (Inhalt) getrennt und auf die relevanten Elemente reduziert. So hat die Erfahrung gezeigt, dass z.B. Erfolg auf einige, wenige Grundelemente reduzierbar ist. Man spricht in diesem Zusammenhang von der „Struktur des Erfolges“. Bei genauer Einhaltung der wesentlichen Elemente ist es nahezu unmöglich, nicht erfolgreich zu sein.

Sie wollen Nichtraucher für immer sein. Wie hilft Ihnen dabei das zuvor Erwähnte?

Beim Modellieren erfolgreicher Ex-Raucher haben sich drei Faktoren als besonders relevant erwiesen.

1. der richtige Zeitpunkt
2. das Wissen um die wahre Ursache des persönlichen Rauchverhaltens
3. eine effektive Durchhaltestrategie

Diese drei Faktoren sind das Erfolgsgeheimnis derer, die es geschafft haben, Nichtraucher für immer zu sein.

Was hindert Sie daran, von der Erfahrung erfolgreicher Ex-Raucher zu lernen? Wenn Sie diese Frage mit „Nichts“ beantworten, dann können Sie auf www.so-wurde-ich-nichtraucher.de genau das finden, was Sie brauchen, um Nichtraucher für immer zu werden. In meinem Ratgeber „Nichtraucher – wie es wirklich klappt“ befasse ich mich genau mit diesen drei relevanten Faktoren und führe mit einer glasklaren Schritt-für-Schritt-Anleitung durch den Prozess der Raucherentwöhnung. Über 300 Ex-Raucher haben mit dieser Methode ihr Ziel, Nichtraucher für immer zu sein, bereits erreicht. Sie könnten der/die Nächste sein.

Siegfried Ferlin
NLP Professional Practitioner, Nichtraucher-Coach
www.so-wurde-ich-nichtraucher.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union.


Inseriert von www.so-wurde-ich-nichtraucher.de





Informationen





Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Wellness, Gesundheit Angebote aus Berlin (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen