Sie sind hier: Start Sonstiges Promotion, Pressemitteilungen Pressemitteilungen Pressemitteilungen, Politik Stadt Leipzig Rechtsamt - Erben über den Tisch gezogen

Stadt Leipzig Rechtsamt - Erben über den Tisch gezogen

Anzeige abgelaufen

Diese Anzeige ist leider bereits abgelaufen und somit nicht mehr aktuell.
Vielleicht sind aber folgende aktuelle Kleinanzeigen interessant für Sie:

Herrenlose Häuser und das Rechtsamt Leipzig

Von diesem Amt wurden in vielen Fällen Fehlentscheidungen zum persönlichen Nachteil der Bürger getroffen. Da taucht natürlich die Frage auf, wie konnte so etwas passieren ? Kleine Fehler, wie jüngst von der Sprecherin des Rechtsamt gegenüber der Presse und des MDR behauptet, sind das nicht.
Was bisher in Zusammenarbeit einiger Betroffener mit Presse und Fernsehen ans Tageslicht kam, beweist das Gegenteil.
„Fehler“ die da aufgedeckt wurden, sind bereits in den Jahren ab 1993 bis zum heutigen Tage relevant.
Wer war denn da die die Verantwortliche im Rechtsamt ?
Die Amtsleiterin Boysen – Tilly. So aus den Unterschriften bei Verträgen, Schriftverkehr und Dokumenten erkenntlich.
Man sollte ja Gerüchten nicht so viel Glauben schenken – aber man hört von da und dort: Die Boysen – Tilly sei alkoholkrank gewesen und sei es auch heute noch.
Nun verdichten sich die Gerüchte – auch wird behauptet, in der Stadtverwaltung hätte man das gewusst – und so wie es aussieht, auch geduldet.
Da fragt man sich natürlich: Wie konnte man eine solche Rechtsamtleiterin weiter in einer solch verantwortungsvollen Position belassen ?
Man fragt ja nur.
Nun kommen Vorgänge ans Tageslicht und in die Öffentlichkeit – da stehen einem die Haare zu Berge.
Durch Fehler des Rechtsamt hat die Stadt Leipzig immense Summen zu Schadensersatzforderungen bereitstellen und bezahlen müssen. Das, so zum Teil öffentlich bekannt, in Millionenhöhe.
Und wer bezahlt das am Ende ? Erst mal die vom Rechtsamt „übers Ohr gehauenen“ Betroffenen und wenn das nicht reicht, da zahlt der Bürger – ohne es zu bemerken.
Alles in Allem: Wo bleibt hier die schon längst verlangte Transparenz?
Im Rathaus sollte man sich nicht hinter dem Rechnungsprüfamt verstecken um Zeit zu schinden.
So suche ich Betroffene, die sich vom Rechtsamt mit Dreistigkeit und Ignoranz über „den Tisch gezogen“ fühlen.
Bitte rufen Sie mich an, senden Sie mir eine E- Mail.

Hermann Neumann
Tel: 0341 59 15 477
E-Mail: neumannhg@live.de

Informationen




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Pressemitteilungen, Politik Gesuche aus Leipzig (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen