Sie sind hier: Start Wellness, Gesundheit AstraZeneca – „Rote-Hand-Brief“: Impfstoff löst Autoimmunerkrankung aus

AstraZeneca – „Rote-Hand-Brief“: Impfstoff löst Autoimmunerkrankung aus

AstraZeneca – „Rote-Hand-Brief“: Impfstoff löst Autoimmunerkrankung aus

https://www.wochenblick.at/astrazeneca-rote-hand-brief-impfstoff-loest-autoimmunerkrankung-aus/

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/veroeffentlichungen-arzneimittel/rhb/21-04-13-covid-19-vaccine-astrazeneca.pdf

Ein „Rote-Hand-Brief“ von AstraZeneca gibt Anlass zur Beunruhigung. In diesem Schriftstück vom 21. April wird erklärt, dass der Vektor-Impfstoff Vaxzevria eine Autoimmunerkrankung auslösen kann. Diese führt zu einer Verringerung der Blutplättchen, die für das Funktionieren der Wundheilung hauptverantwortlich sind. Lebensgefährliche Blutungen und Thrombosen können ausgelöst werden.

Geimpfte Menschen sind gefährlich, wenn sie in der Nähe sind

https://michael-mannheimer.net/2021/05/04/nun-offiziell-bestaetigt-geimpfte-sind-lebensbedrohliche-gefahr-fuer-ungeimpfte/

~~~ Bitte runterscrollen! ~~~

Zitat:

Jeder, der die tödliche “Superstamm”-Welle überleben will, die gerade in den Körpern der Geimpften mutiert, muss sich darüber im Klaren sein, dass das Fernbleiben von geimpften Menschen eine Frage von Leben und Tod sein kann. Es sind die Geimpften, die am gefährlichsten sind und denen deshalb der meiste Zugang zur Gesellschaft gewährt wird. In ihrem Egoismus und ihrer wissenschaftlichen Ignoranz tragen diese willigen Biowaffen-Freiwilligen dazu bei, das größte Verbrechen gegen die Menschheit auszuführen, das man sich nur vorstellen kann: Eine globale Seuche, angetrieben durch dezentralisierte, beschleunigte, adaptive genetische Formung, die sich auf Milliarden von willigen Freiwilligen stützt, die als Mutationslabore dienen. Wie wenig bis gering Impfungen in Bezug auf Corona-Prävention helfen, zeigt ein aufrüttelnder Artikel von Reitschuster mit dem Titel “Das hat politische Sprengkraft: Geimpfte positiv auf Corona getestet Viele Fälle in NRW – Mediziner in Erklärungsnot” (Quelle).

Und das unabhängige Onlinemedium “NewsTarget” schreibt zur Impfung:

“Menschen, die unwissend genug sind, sich einen experimentellen Impfstoff injizieren zu lassen, der die Entstehung hochansteckender Superstämme in ihrem eigenen Körper beschleunigt, sind wandelnde biologische Zeitbomben und eine Bedrohung für die Gesellschaft.“

https://www.newstarget.com/2021-03-26-situation-update-mar-26-vaccinated-people-are-walking-biological-time-bombs.html
Dr. Katherine Lee hat eine Studie ins Leben gerufen, in welcher nachgewiesen wurde, dass der Kontakt von Ungeimpften mit Geimpften zu schwersten Nebenwirkungen einschließlich Tod führen kann. So fanden sich Berichte von Fehlgeburten nach Kontakt mit Geimpften.
Der Link zu diesem Artikel ist nicht mehr aufrufbar!

Zitat Ende

US-Virologin erklärt, warum der Covid 19-Impfstoff todbringend ist

https://michael-mannheimer.net/2021/03/09/us-virologin-erklaert-warum-der-covid-19-impfstoff-geplant-todbringend-ist/

“Menschen, die diese Impfung erhalten haben, werden innerhalb der nächsten Monate oder innerhalb des nächsten Jahres sterben” Dr. Sherri Tenpenny
Israel: Geimpfte haben eine 40 mal höhere Mortalität als Ungeimpfte

Dass die Corona-Impfung tatsächlich keine Heil-, sondern eine Mordimpfung ist – wie der anschließenden aufschlussreiche Bericht der US-amerikanischen Virologin Dr. Tenpenny zur Wirkungsweise des Corona-Impfstoffs aufzeigt (ein Lese-Muss für alle, die noch weiterleben wollen) – wurde vor wenigen Tagen mit geradezu apokalyptischen Zahlen aus Israel bestätigt: Dort haben Geimpfte eine 40 mal höhere Mortalität als Ungeimpfte. Israelische Forscher sprechen gar von einem «neuen Holocaust». Allein die Orthodoxen Juden verweigern sich aus religiösen Gründen gegenüber dieser Impfung – und verzeichnen kaum bis keine Todesfälle.

Auch israelische Politiker erpressen ihr Volk mit Zwangsimpfung

Obwohl es keinen Beweis gibt, dass die experimentellen Impfstoffe tatsächlich die Übertragung des Virus verhindern, sagte Israels Gesundheitsminister Yuli Edelstein bei der Präsentation des Impfpasses, es sei moralische Pflicht, sich impfen zu lassen. «Es ist Teil unserer gegenseitigen Verantwortung.» Er ging noch weiter und erklärte: «Wer sich nicht impfen lässt, bleibt auf der Strecke.» (Quelle). Wie dreist seine Aussage ist, das zeigt, dass die Realität hingegen das genaue Gegenteil beweist: «Wer sich impfen lässt, bleibt auf der Strecke.»

Dr. Sherri Tenpenny: Warum der Covid 19-Impfstoff (Pfizer) todbringend ist

Eine monumentale Dekodierung des Corona-Impstoffs

Hardcopy aus dem Video von Dr. Tenpenny

“Dr. Sherri Tenpenny gilt als eine der sachkundigsten und ausgesprochensten Ärztinnen des Landes in Bezug auf die negativen Auswirkungen, die Impfstoffe auf die Gesundheit haben können.“

Quelle: https://www.huffpost.com/author/dr-sherri-tenpenny

Lesen Sie in der Folge die erschreckenden wissenschaftlichen Ausführungen einer US-amerikanischen Expertin zu den todbringenden Inhaltsstoffen der Coronaimpfung und darüber, wie und mit welch neuen nanotechnischen Methoden die Impfung zwangsweise zum Tod führen wird. Wer meinen Blog kennt der weiß, dass ich zu dieser Todesimpfung bereits hunderte Experten zitiert habe. Doch das, was Dr. Tenpenny an Präzision und wissenschaftlicher Genauigkeit in der Folge ausführt – im übrigen sprachlich bewusst so verständlich formuliert, dass auch Nichtmediziner ihren Aussagen folgen können – sprengt alles bis dahin Gesagte um Längen.

...

Fazit ihres Vortrags:

Die Eliten haben einen Impfstoff entwickelt, den sie als eine Heilung anpreisen, der jedoch in Wahrheit eine Todesspritze ist.

Sämtliche politischen Institutionen dieser Welt von Bedeutung (WHO; UN; IWF; EU; WEF) arbeiten am größten Genozid der Menschheitsgeschichte.

Dieser Genozid wird durch bezahlte Falschmeldungen in den Massenmedien inhaltlich umgekehrt und als einziger Ausweg aus einer Pandemie gepriesen, die es, wie inzwischen bekannt ist, nie gegeben hatte und die
2020 weniger Tote gefordert hat als die meisten Grippewellen in den Jahren davor.

Wer sich heute impfen läßt, ist morgen, spätestens übermorgen* tot.
* Übertragen gemeint: im Lauf eines oder zweier Jahren

Warum COVID-Impfstoffe ein wahr gewordener Traum für Zentralbanken sind

https://uncutnews.ch/warum-covid-impfstoffe-ein-wahr-gewordener-traum-fuer-zentralbanken-sind/

childrenshealthdefense.org: Gepaart mit der Einführung verwandter Überwachungstechnologien – digitale Peilsender, Impfpässe, Gehirn-Maschine-Schnittstellen und 5G das den gesamten Planeten umfasst – sind COVID-Impfstoffe ein entscheidender Bestandteil des Plans der Zentralbanker, ein globales Kontrollnetz aufzubauen.

ZDF kritisiert Pfizer… heute UNDENKBAR!

https://achern-weiss-bescheid.de/2021/05/05/zdf-kritisiert-pfizer-heute-undenkbar/

Dr. Lawrence Palevsky zur Impfung

https://achern-weiss-bescheid.de/2021/05/05/dr-lawrence-palevsky-zur-impfung/

https://www.northportwellnesscenter.com/practitioner/lawrence-palevsky/about

Von Strafvereitelung im Amt zu fortgesetzter Rechtsbeugung

https://uncutnews.ch/von-strafvereitelung-im-amt-zu-fortgesetzter-rechtsbeugung/

Ausgetrickst: Mit falschen Inzidenz-Zahlen von Lockdown zu Lockdown

https://www.wochenblick.at/ausgetrickst-mit-falschen-inzidenz-zahlen-von-lockdown-zu-lockdown/

Transhumanismus

https://uncutnews.ch/transhumanismus/

100’000 Kanadier protestieren gegen Abriegelungen in Montreal

https://uncutnews.ch/100000-kanadier-protestieren-gegen-abriegelungen-in-montreal/

Professor Didier Raoult: „Der Impfstoff von Pfizer verursacht 70 % Nebenwirkungen, das haben wir noch nie bei einem Impfstoff gesehen!“

https://uncutnews.ch/professor-didier-raoult-der-impfstoff-von-pfizer-verursacht-70-nebenwirkungen-das-haben-wir-noch-nie-bei-einem-impfstoff-gesehen/

Professor Didier Raoult, Direktor des IHU Méditerranée Infection, analysiert die neuesten Studien zur Impfung gegen Covid. Ihm zufolge ist der Impfstoff weit davon entfernt, seine Wirksamkeit bei der Verhinderung der Verbreitung des Virus bewiesen zu haben.

Prominente Wissenschaftlerin: Covid-Impfstoffe jetzt stoppen

https://uncutnews.ch/prominente-wissenschaftlerin-covid-impfstoffe-jetzt-stoppen/

In einem öffentlichen Kommentar an die CDC forderte die Molekularbiologin und Toxikologin Dr. Janci Chunn Lindsay, Ph.D., die sofortige Einstellung der Produktion und des Vertriebs des Impfstoffs für Covid. Unter Berufung auf die Fruchtbarkeit, Bedenken hinsichtlich der Blutgerinnung (Koagulopathie) und der Entweichung des Immunsystems erläuterte Dr. Lindsay dem Ausschuss die wissenschaftlichen Beweise, die zeigen, dass die Coronavirus-Impfstoffe nicht sicher sind.

Am 23. April 2021 hielt das Advisory Committee on Immunization Practices der CDC eine Sitzung in Atlanta, Georgia, ab. Der Schwerpunkt dieser ACIP-Sitzung lag auf Blutgerinnungsstörungen nach Covid-Impfungen. Dr. Janci Chunn Lindsay sprach vor der CDC während der Zeit, die für öffentliche Kommentare vorgesehen war.

„Es geht um sehr viel Macht und Geld“ – Der PCR-Test und die Chancen für die Aufklärung

https://uncutnews.ch/es-geht-um-sehr-viel-macht-und-geld-der-pcr-test-und-die-chancen-fuer-die-aufklaerung/

Der Umgang der Medien mit dem PCR-Test ist Thema eines Beitrages von Alexander Jacobi in einer Fachzeitschrift. Der Autor ist Anwalt und Honorar-Professor an der Universität Leipzig. Sein Ausgangspunkt sind juristische Entscheidungen, die sich auf die offiziellen und medialen Darstellungen zum PCR-Test stützen. Jacobi analysiert, warum diese einseitig sind und wichtige Aspekte weglassen. Zugleich macht er darauf aufmerksam, dass andere wichtige Perspektiven auf das Thema in alternativen Medien zu finden sind, die er als „moderne Medien“ bezeichnet. Der PCR-Test sei ein Grundbaustein der offiziellen Pandemie-Politik. Warum er Zweifel daran sowie an der Berichterstattung der etablierten Medien für wichtig hält und wie er diese begründet, erklärt er im Interview mit Multipolar. Dabei geht sein Blick über die Covid-19-Pandemie hinaus.

Bringt ServusTV mit diesem Film die Corona-Lügen zum Einsturz?

https://www.wochenblick.at/bringt-servustv-mit-diesem-film-die-corona-luegen-zum-einsturz/

Der bekannte Linzer Infektiologe Martin Haditsch reiste mit einem ServusTV-Filmteam um die ganze Welt und traf ausgewiesene Experten, Ärzte, Wissenschaftler, Nobelpreisträger. Und was in dem aufwändigen Dokumentarfilm zu Tage befördert wird, könnte die offizielle Corona-Version der Mainstream-Medien in Europa tatsächlich ins Wanken bringen.

ServusTV kündigte vor wenigen Tagen den Dokumentarfilm „Corona – auf der Suche nach der Wahrheit“ an. Und als Mittwoch in der Primetime der Film ausgestrahlt wurde, überschlugen sich die freudigen Reaktionen in den sozialen Medien: „Sensationell!!!“ – „Endlich ein offener, wissenschaftlicher Diskurs“ kommentierten Nutzer euphorisch.

Von Strafvereitelung im Amt zu fortgesetzter Rechtsbeugung

https://uncutnews.ch/von-strafvereitelung-im-amt-zu-fortgesetzter-rechtsbeugung/

Schalten sie uns im Juli das INTERNET ab?

https://achern-weiss-bescheid.de/2021/05/04/schalten-sie-uns-im-juli-das-internet-ab-%e2%81%89%ef%b8%8f/

COVID ''VACCINE'' SHEDDING PREDICTIVE PROGRAMMING / ANNOUNCEMENT HIDDEN IN PLAIN SIGHT / DISCLOSURE

https://www.bitchute.com/video/28NabAhlno1A/

Dokumentarfilm enthüllt die alarmierende Wahrheit – TV versetzt uns in einen hypnotischen Zustand und unterdrückt kritisches Denken

https://uncutnews.ch/dokumentarfilm-enthuellt-die-alarmierende-wahrheit-tv-versetzt-uns-in-einen-hypnotischen-zustand-und-unterdrueckt-kritisches-denken/

Ein Dokumentarfilm mit dem Titel Pseudologie: Die Kunst des Lügens zeigt, was viele von uns bereits vermutet haben. Das Fernsehen versetzt den Zuschauer in einen suggestiven, fast hypnotischen Zustand und unterdrückt unsere Fähigkeit, kritisch zu denken.

Forscher entdecken, dass Kefir (fermentierter Joghurt) Zytokinstürme stoppen kann, die bei SARS-CoV-2-Infektionen beobachtet werden

https://uncutnews.ch/forscher-entdecken-dass-kefir-fermentierter-joghurt-zytokinstuerme-stoppen-kann-die-bei-sars-cov-2-infektionen-beobachtet-werden/

Die Abschwächung des Zytokinsturms ist entscheidend für die Rettung von Menschenleben, die von Biowaffen betroffen sind.

So töteten experimentelle Militärimpfstoffe während der Spanischen Grippe 1918 Millionen von Menschen

https://connectiv.events/so-toeteten-experimentelle-militaerimpfstoffe-waehrend-der-spanischen-grippe-1918-menschen/

Die Geschichte lehrt uns, dass die Spanische Grippe im Jahr 1918 zwischen 50 und 100 Millionen Menschen tötete. Sie wurde von medizinischen und pharmazeutischen Quellen als die schrecklichste Krankheit angesehen.

Es ist ein Kriegsmythos, der immer noch aufrechterhalten wird, um die experimentellen militärischen Impfstoffe zu vertuschen, die während der Spanischen Grippe Millionen töteten.

Eleanor McBean, PhD, N.D., die Autorin von „Vaccination Condemned“, beschreibt in ihrem Buch detailliert ihre persönlichen und familiären Erfahrungen während der Pandemie der „Spanischen Grippe“ von 1918.

Die Berichterstattung von McBean, die eine ungeimpfte Überlebende ist, lässt Sie dieses historische Ereignis noch einmal Revue passieren. McBean liefert den Beweis, dass die historischen Ereignisse der „Spanischen Grippe“ von 1918 verfälscht wurden.

Das Gleiche wurde mit den Polio- und Schweinegrippe-Epidemien gemacht und wird auch heute noch gemacht.

Stadt Weimar schändet weiße Rosen und Kinder-Zeichnungen für Mut-Richter

https://www.wochenblick.at/uebel-stadt-weimar-schaendet-knallhart-soli-aktion-fuer-mut-richter/

Mit weißen Rosen bekundeten zahlreiche Menschen ihre Solidarität mit einem Richter, der die schikanösen und evidenzbefreiten Corona-Maßnahmen an Schulen zeitweise kippte und dann selbst zwischen die Mühlsteine der Justizkollegen geriet. Dafür trotzten sie sogar einem zuvor erlassenen Versammlungsverbot. Für Aufregung sorgt der Umstand, dass Vermummte einem Stadt-Mitarbeiter in Weimar halfen, die Andachtsstätte zu zerstören.

Es war eine der mutigsten Richterbeschlüsse seit Langem: Mit ausführlicher Begründung, die sich auf die Gutachten mehrerer Experten stützte, hob ein Familienrichter in Weimar die Masken- und Testpflicht an zwei städtischen Schulen mit der Begründung des Kindeswohls auf. Das ließ die Öffentlichkeit nicht lange auf sich beruhen: Wenige Tage später wurde das Mut-Urteil vom Verwaltungsgericht Weimar kassiert, die Staatsanwaltschaft Erfurt leitete ein Verfahren wegen angeblicher Rechtsbeugung ein. Es folgte eine umstrittene Razzia, die im Verdacht steht, auf politischen Willen der Thüringer Linksregierung geschehen zu sein – Wochenblick berichtete.

Oberlandesgericht Karlsruhe stützt Zuständigkeit des Weimarer Familienrichters

https://uncutnews.ch/oberlandesgericht-karlsruhe-stuetzt-zustaendigkeit-des-weimarer-familienrichters/

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union.

Inseriert von Bardioc





Informationen





Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Kostenlose Kleinanzeigen