Sie sind hier: Start Stellenmarkt Stellenmarkt nach Tätigkeit Verwaltung, Recht, Organisation Jörg Kachelmann, RECHT und Gerechtigkeit (Rezension)

Jörg Kachelmann, RECHT und Gerechtigkeit (Rezension)

Rezensionsangebot:
JÖRG KACHELMANN: Recht und Gerechtigkeit
Justizopfer Jörg Kachelmann und Frau haben ein Buch geschrieben, das seinesgleichen sucht. Das preiswerte Werk von nur 19,90 Euro nennt den Namen jener Frauensperson, die zur Auslöserin des Strafverfahrens gegenüber dem beliebten Meteorologen wurde. Wer in diesen Stunden und Tagen schnell das Werk bestellt, erwirbt, braucht nicht zu fürchten, dass der Weiterverkauf nur geschwärzt ermöglicht wird. Frauen und Mädchen, die den verwerflichen Weg der Falschbezichtigung, der Falschaussage bewusst einschlagen - die Motivlage ist unwichtig -, sind in keiner Weise schützenswert. Immer wieder gibt es quer durch Deutschland eilfertige Staatsanwälte, die getreu des Mottos des Landgerichts Mannheim verfahren: ''Wer anzeigt, lügt nicht.'' Da wird staatsanwaltschaftlicherseits genauso weiter geschlampt wie von der kompletten Strafkammer höchstselbst, die gesunde Kritikfähigkeit ausgeschaltet. Mögen auch die Hannoveraner Staatsanwälte und Richter führend sein in ihren sexualstrafrechtlichen Ergüssen gegenüber Unschuldigen, so ist das Verfahren gegen den Herrn Kachelmann - er war ja bloß ein Ausländer eben - von Anfang an von besonderer justitieller Brutalität ausgestattet. An sich müsste jeder Justizjurist, der solchen Schindluder mit der Strafprozessordnung treibt, Menschen bisweilen in den (sozialen) Tod treibt, sofort amtsenthoben werden. Sie, diese unverfroren handelnden Justizjuristen sind es, die wirtschaftlich so gedemütigt werden müssten, dass sie sich ihrer verdammten Pflicht bewusst werden, dass jede zweite angeklagte Straftat die Straftat einer Falschbezichtigerin ist. Möge der Heyne-Verlag den Anfeindungen trotzen und das Buch in Windeseile bundesweit verkaufen!

Ab sofort:

Fachliteratur:
Prof. Dr. jur. Gerald Grünwald: Menschenrechte und Strafprozess
BUNDESRICHTER Dr. jur. Armin Nack: Verteidigung bei der Glaubwürdigkeitsbeurteilung von Aussagen

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen


Leider möchte der Inserent dieser Kleinanzeige nicht per E-Mail kontaktiert werden.
Bitte nehmen Sie stattdessen telefonisch Kontakt auf.
Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummer TelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern

Inseriert von Dietmar Purschke

Impressum / Anbieterkennzeichnung / AGB:

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525




Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Jörg Kachelmann, RECHT und Gerechtigkeit (Rezension)




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Verwaltung, Recht, Organisation Angebote aus Hannover und Hameln (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen