Sie sind hier: Start Dienstleistungen, Business, Gewerbe Dienstleistungen Rechtsberatung, Steuerberatung Sexualstrafrecht: Falschaussage als moderne Waffe!

Sexualstrafrecht: Falschaussage als moderne Waffe!

Sexualstrafrecht:
Falschaussagen von induzierten Mädchen und charakterschlechten Frauen finden bei so genannten ''Opferanwältinnen'' stets Gehör. Falschbezichtigungen und Falschbeschuldigungen dieser weiblichen Personengruppe befügeln Kriminalbeamte, die regelmäßig eine wenig kritische Staatsanwaltschaft dominieren (beherrschen oder leiten), durchaus einmal gegen die strafprozessualen Verbotsnormen der §§ 69 III (Zeuginnen) und 136 a StPO (Verdächtige) zu verstoßen, um an eine ihnen geeignet ersch3einende Aussage heranzulangen, verbotene Wege zur Beweisgewinnung für die Anklage heranzulangen in dem Wissen, dass die verfassungsmäßige Unschuldsvermutung (Artikel 6 EMRK) für kaum einen Strafrichter noch eine Rolle spielt. Im Gegenteil: Die Unschuldsvermutung wird gemieden wie die Pest, wenn man als Tatrichter in einem sexualstrafverfahren den Vorsitz führt, im Besitze eines aussagepsychologischen Glaubhaftigkeitsgutachtens ist oder nicht. Durchgeaorbeitet auf Fehlerhaftigkeit wird eine von Diplompsychologinnen gefertige Expertise über die Glaubhaftigkeit bzw. Glaubwürdigkeit der anzeigenden weiblichen Person ohnehin nicht. Es könnte ja sein, dass man Ungereimtheiten erkennt. Wer dazu als Richter einen Hang zur Wahrheitsvermeidung hat im Sinne eines Chemnitzer Richters am Landgericht ''Die Wahrheit interessiert mich nicht'' und keinesfalls für befangen hält, auf breiter Verurteilungsplattform sich bereits privat rühmt (''Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause: JVA''), der hat zwar in einem hoch komplizierten Sexualstrafverfahren an sich nichts verloren, stellt jedoch eine immerwährende Gefahr für jeden angeklagten Unschuldigen dar, insbesondere, dass ein solcher Strafrichter flug auf den Gedanken kommen könnte bei zeitintensiver Beweiserhebung, mit dem § 257 c StPO den Unschuldigen zum - falschen - Geständnis während der Hauptverhandlung zu verlocken, mit weitaus höherer Haftstrafe zu bedrohen, wenn er denn nicht freiwillig gestehe.

Wirtschaftlich interessant für jede erfolgreiche Falschaussagerin oder Falschbezichtigerin wird es immer dann, wenn es ihr im Zusammenspiel mit ihrer Nebenklägerinnenanwältn (''Opferschutzanwältin'') gelingt, den Tatrichter dazu zu bringen, ein ''Schmerzensgeld'' von 20.000 Euro bis 360.000 Euro oder mehr dem vermeintlichen Täter aufzuerlegen.

Die Falschaussagerin aus Saarbrücken, der opferempathische Richter blindlings gefolgt waren, sollte weniger Glück haben. Geistig wendigere Richter erkannten im Wiederaufnahmeverfahren die ganze Schlechtigkeit der Göre, die der Verurteilte in seiner Güte als Pflegekind in seine Hausgemeinschaft aufgenommen hatte.

Falschaussagerinnen in Hannover und im Landkreis Hannover kamen gar nicht erst dazu, derartige Verfahren zur eigenen wirtschaftlichen Bereicherung trotz ihrer kaltblütig agierenden ''Opferschutzanwälte'' in Gang zu setzen.

Prof. Dr. jur. Kerner:
''Bevor Recht gesprochen wird, werden erstmal die Rechte verletzt oder nicht ernst genommen!''

PURSCHKE und JURISTEN - immer die bessere Entscheidung!

Anrufen, sich aussprechen, sich wehren, blitzterminieren, schreiben auf dem Postwege!

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg bei Hannover

Telefon: 05109 - 6525
Täglich von 8.30 h bis 20.00 h - auch sonntags

Kooperation mit Rechtsanwälten für Schulrecht, Rechtsanwälten für Sexualstrafrecht, Rechtsanwälten für Familienrecht seit Jahrzehnten. Anwaltsbegleitung durch PURSCHKE: Sie sind nicht mehr allein!

Deutschland ist in Sachen Sexualstrafrecht kein Rechtsstaat! Wege zur Einstellungsverfügung und Freispruchssicherung müssen erkannt und gegangen werden.

Lesenswert:
hochbegabtenfoerdeurng.hpage.com
Sabine Rückert: Unrecht im Namen des Volkes
Facebook: Unerlaubte Vernehmungsmethoden
Facebook: Kinderaussgen in Sexualstrafverfahren

Wird fortgesetzt.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummer TelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern

Inseriert von purschke-dietmar

Impressum / Anbieterkennzeichnung / AGB:

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525




Informationen





Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Rechtsberatung, Steuerberatung Angebote aus Hannover und Hameln (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen