Sie sind hier: Start Sonstiges Promotion, Pressemitteilungen Pressemitteilungen Pressemitteilungen, Kultur Geschichte wiederholt sich – so auch beim Spritz-Zirkus der Irre(geleitete)n

Geschichte wiederholt sich – so auch beim Spritz-Zirkus der Irre(geleitete)n

Geschichte wiederholt sich – so auch beim Spritz-Zirkus der Irre(geleitete)n

https://uncutnews.ch/geschichte-wiederholt-sich-so-auch-beim-spritz-zirkus-der-irregeleiteten/

Der repetitive Zirkus der Weltgeschichte ist einfach herrlich auf einer gewissen Ebene. Es reicht nicht, dass der Zirkusfilm 1-2-3-Corona von 1948 gerade auf globaler Ebene – quasi live in 3D und farbig – wiederholt wird ...

''Bitte impft sie nicht!'' – Ein Song von ''Die Bandbreite''

www.kla.tv/19801

Mit ihrem Song „Bitte impft sie nicht!“ richtet das Hip-Hop Duo „Die Bandbreite“ einen Appell an alle Eltern, ihre Kinder vor den Gefahren einer Impfung zu schützen. Ein musikalischer Weckruf, der aufgrund der Corona-Kinderimpfung aktueller ist, denn je!

Reiner Fuellmich: Allein in Amerika gab es nach der Covid-Impfung rund eine HALBE MILLIONEN Todesfälle

https://uncutnews.ch/reiner-fuellmich-allein-in-amerika-gab-es-nach-der-covid-impfung-rund-eine-halbe-millionen-todesfaelle/

Was jetzt geschieht, kann nicht ewig geheim gehalten werden, sagte der deutsche Rechtsanwalt Reiner Fuellmich in einem Interview mit Health Ranger Mike Adams.

Als Beispiel nannte er die Nebenwirkungen der Corona-Impfstoffe und sagte, dass die Zahlen der durch die Impfstoffe verursachten Todesfälle gefälscht seien. „Selbst das ist gelogen.“ Man spreche von etwa einer halben Million Todesfällen nach der Impfung allein in den Vereinigten Staaten, sagte Fuellmich und fügte hinzu, dass dies vom Anwalt Tom Renz aus Ohio bestätigt worden sei.

Fuellmich sagte auch, dass die Zahlen in allen anderen Ländern in der gleichen Größenordnung liegen, aber dass „sie versuchen, dies zu vertuschen.

Update 3.9.: EMA Datenbank: 262.383 der 904.534 Verdachtsfälle Covid Impf Nebenwirkungen sind schwer

https://uncutnews.ch/update-3-9-ema-datenbank-262-383-der-904-534-verdachtsfaelle-covid-impf-nebenwirkungen-sind-schwer/

Die gemeldeten Verdachtsfälle für Nebenwirkungen für die vier in der EU bedingt zugelassenen Covid Impfstoffe liegen nach nur 8 Monaten rekordverdächtig hoch. Auch bei bisher noch wenig geimpften Kindern werden schwere Nebenwirkungen und erste Todesfälle gemeldet.

Die Europäische Arzneimittel Agentur EMA listet derzeit 904.534 personenbezogene Verdachtsfälle mit insgesamt 3.478.979 einzelnen Nebenwirkungen zu den Covid Impfstoffen (Stand 03.09.21).

Knapp ein Drittel davon sind als schwer kategorisiert.

14.09.2021 - Die Krankenhausbetten füllen sich - mit Kindern. Aber es ist nicht das, was Sie denken

https://uncutnews.ch/die-krankenhausbetten-fuellen-sich-mit-kindern-aber-es-ist-nicht-das-was-sie-denken/

Ein Drittel der Intensivbetten in England ist mit Kindern belegt, die aufgrund ihrer Krankheit nirgendwo anders hingehen können. Mitten in der COVID-19-Pandemie leiden diese Kinder unter psychischen und neurologischen Problemen.

Erschreckende Studie aus Japan zeigt enormer Anstieg der Selbstmordrate aufgrund der „COVID-Beschränkungen“

https://uncutnews.ch/erschreckende-studie-aus-japan-zeigt-enormer-anstieg-der-selbstmordrate-aufgrund-der-covid-beschraenkungen/

Hier ist eine Studie, über die in den Medien überhaupt nicht berichtet wurde, obwohl sie erschreckende Ergebnisse liefert, die den Behauptungen amerikanischer Gesundheitsexperten widersprechen, dass die COVID-Beschränkungen nicht zu einem Anstieg der Selbstmorde geführt haben.

Eine kürzlich im Vereinigten Königreich durchgeführte Studie ergab, dass seit Beginn der Pandemie fünfmal so viele Kinder durch Selbstmord gestorben sind wie durch COVID (in den USA und im Vereinigten Königreich sind fast keine Kinder – und keine gesunden Kinder – an COVID gestorben). Und die Tatsache, dass die Selbstmorde in Japan im letzten Jahr zugenommen haben, wurde bereits dokumentiert.

Laut dieser neuen Studie, die von Wissenschaftlern einer japanischen Universität in Zusammenarbeit mit dem japanischen Zentrum für die Überwachung von Infektionskrankheiten durchgeführt wurde, sind zwischen Juli 2020 und März 2021 2.665 zusätzliche Todesfälle festgestellt worden ...

Für die Studie wurden die gemeldeten Daten für alle Ursachen von 2005 bis Februar 2021 verwendet. Die aus ganz Japan gemeldeten Todesfälle wurden einbezogen.

COVID-19-‚Impfstoffe‘ sind Gentherapien – neue Erkenntisse

https://uncutnews.ch/covid-19-impfstoffe-sind-gentherapien-neue-erkntnisse/

Da die Rufe nach einer obligatorischen COVID-19-Impfung weltweit immer lauter werden, wird es immer wichtiger zu verstehen, was diese Injektionen eigentlich sind. Die von Moderna und Pfizer entwickelten mRNA-„Impfstoffe“ sind in Wirklichkeit Gentherapien.

Interessanterweise beharren die Mainstream-Medien, Faktenprüfer und verschiedene Frontgruppen der Industrie darauf, dass die Behauptung, es handele sich um eine Gentherapie, falsch ist, obwohl jedes einzelne Detail über die Impfstoffe das Gegenteil besagt. Warum verbreiten sie diese Desinformation? Warum wollen sie nicht, dass Sie wissen, was diese Injektionen tatsächlich sind?

mRNA-„Impfstoffe“ erfüllen keines der Kriterien für einen Impfstoff

Werfen wir zunächst einen Blick auf einige grundlegende Definitionen von Begriffen ...

Die Geschichte des Jahrzehnts – ist das Massenmord durch Medien und Regierung?

https://uncutnews.ch/die-geschichte-des-jahrzehnts-ist-das-massenmord-durch-medien-und-regierung/

https://humansarefree.com/2021/09/ivermectin-is-story-of-the-decade-mass-murder-by-media-and-government.html

Dank Ivermectin, so Capuzzo, gibt es „Hunderttausende, ja Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, von Uttar Pradesh in Indien bis Peru und Brasilien, die leben und nicht sterben“. Dennoch haben die Medien alles getan, um die Vorstellung zu „entkräften“, dass Ivermectin eine wirksame, leicht zugängliche und erschwingliche Behandlung für Covid-19 sein könnte. Sie haben die Argumente von Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt nachgeplappert, dass es einfach nicht genug Beweise gibt, um seine Verwendung zu rechtfertigen.

Macht euch auf den perfekten Sturm gefasst

https://uncutnews.ch/macht-euch-auf-den-perfekten-sturm-gefasst/

Ich habe letztes Jahr viel Zeit damit verbracht, Covid-Daten zu studieren, Diagramme mit Covid-Daten zu erstellen und Analysen mit Covid-Daten durchzuführen. Ich bin davon ausgegangen, dass die Menschen, wenn sie die Daten im Zusammenhang sehen und nicht nur die hochselektiven Zahlen, die von der Regierung und ihren Lakaien der Global Pravda herausgegeben werden, natürlich den Fehler ihres Handelns erkennen, ihre Angst aufgeben und ein Ende dieses Wahnsinns fordern würden. Wie drollig. Wie naiv.

Was ich stattdessen entdeckt habe, ist, dass die Menschen im Allgemeinen völlig unempfänglich für Daten und Fakten sind. Egal wie viele Tabellen ich und andere herausgegeben haben, die absolut keinen Unterschied zwischen, sagen wir, Großbritannien mit Lockdown und Schweden ohne Lockdown zeigten – es macht keinen Unterschied ...

Covid, 9/11 & Ewiger Krieg – Kit Knightly

https://uncutnews.ch/covid-9-11-ewiger-krieg-kit-knightly/

https://off-guardian.org/2021/09/13/covid-9-11-forever-war/

Krieg war schon immer für den Erhalt des Staates unerlässlich. Kriege machen die Herrschenden reich und die Menschen ängstlich. Sie vereinen die Nationen hinter ihren Führern und lenken von innenpolitischen Problemen ab.

Doch je mächtiger die Nationen werden, je fortschrittlicher die Waffentechnologie ist und je mehr sich die globale Macht auf riesige Konzerne statt auf Nationen konzentriert, desto teurer, gefährlicher und weitgehend bedeutungslos wird der Krieg im traditionellen Sinne.

Im Grunde genommen sind die altmodischen Beweggründe für die Kriegsführung nicht mehr gegeben, aber die innenpolitischen Nebeneffekte einer kriegsähnlichen Politik bleiben bestehen. Der Staat und die ihn unterstützenden Unternehmen müssen sich zwar nicht mehr an den Schlachten um das beste Ackerland beteiligen, aber sie müssen ihre Untertanen immer noch glauben lassen, sie würden angegriffen.

Kurz gesagt, der „Krieg“ hat sich zwangsläufig allmählich von echten zwischenstaatlichen Konflikten um die Kontrolle von Ressourcen zu einem von oben gesteuerten Instrument der psychologischen Manipulation gewandelt ...

Wenn die Hauptziele eines Krieges darin bestehen, a) die Kontrolle über die eigene Bevölkerung aufrechtzuerhalten und b) das Geld der Steuerzahler in aufgeblähte Verträge mit dem privaten Sektor zu stecken, muss man dann wirklich einem fremden Land den Krieg erklären?

Braucht man überhaupt einen physischen „Krieg“? Ist die bloße Vorstellung eines Krieges nicht genauso gut?

Und wenn man nur die Vorstellung eines Krieges braucht, was liegt da näher, als einer Vorstellung den Krieg zu erklären. Warum sollte man den Feind nicht zu einem abstrakten Konzept machen?

Das Tolle daran, einen Krieg gegen ein abstraktes Konzept zu führen, ist, dass man nie verlieren kann und auch nie gewinnen muss. Der Krieg kann ewig weitergehen ...

Ein Krieg gegen Terror und Terroristen ist gut, wenn man ein Land regieren will, aber was ist, wenn man einen Planeten regieren will?

Nun, dann braucht man einen neuen Feind. Einen Feind, der überall sein kann und der definitiv nicht menschlich ist ...

Weltweit wird Covid häufig mit dem Krieg gegen den Terrorismus verglichen, und Covid mit Terroristen. Die Kriegsmetapher ist in Reden, Schlagzeilen und Fernsehspots allgegenwärtig.

Die Botschaft ist klar und einfach: Das Virus ist unser Feind. Wir befinden uns im Krieg.

Und dieser Krieg ist wirklich perfekt.

Er hat alle Vorteile eines echten Krieges, aber keinen der Nachteile. Er hat die flüchtige Formbarkeit des „Krieges gegen den Terror“ und keine der möglichen Komplikationen.

Denken Sie darüber nach …

Im Namen von Covid wurden die Besteuerung, die Zensur, die Überwachung, die staatlichen Ausgaben für den privaten Sektor und die staatlichen Befugnisse erhöht. All dies sind die klischeehaften „Notstandsbefugnisse“, die der Staat in Kriegszeiten anstrebt.

Und sie haben es mit einem einfachen dreistufigen Trick erreicht.

Zuerst nimmt man einen Virus, gibt ihm einen Namen und schreibt ihm genau die gleichen Symptome zu wie jedem anderen Erkältungs- und Grippevirus. Schon haben Sie eine neue Krankheit geschaffen.

Zweitens: Nehmen Sie einen Test, der „bei jedem etwas finden kann“, führen Sie ihn bei jedem durch, der ins Krankenhaus kommt (insbesondere bei Todkranken), und ändern Sie die gesetzliche Definition von „Todesursache“. Sie haben gerade „Todesfälle“ durch Ihre neue Krankheit geschaffen.

Drittens: Führen Sie denselben Test bei jedem durch, und zwar mehrmals pro Woche. Sie haben soeben Millionen und Abermillionen von „asymptomatischen Fällen“ geschaffen.

Kombinieren Sie diese drei, und Sie haben eine „Pandemie“ geschaffen.

Sie haben durch eine Welle von Propaganda und statistischer Manipulation einen Feind aus dem Nichts geschaffen ...

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union.

Inseriert von Bardioc





Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Geschichte wiederholt sich – so auch beim Spritz-Zirkus der Irre(geleitete)n




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Kostenlose Kleinanzeigen