Sie sind hier: Start Sonstiges Promotion, Pressemitteilungen Pressemitteilungen Ehemalige Heimkinder klagen an: Erinnerungsbeeinträchtigung durch Traumatisierung

Ehemalige Heimkinder klagen an: Erinnerungsbeeinträchtigung durch Traumatisierung

Ehemalige Heimkinder klagen an: Erinnerungsbeeinträchtigung durch Traumatisierung

Melden Sie sich, wenn auch nur der geringste Verdacht besteht, dass Sie einer schluderig-fehlerhaft arbeitenden Diplompsychologin als ''Sachverständige'' zur Glaubhaftigkeitsbeurteilung ausgesetzt sind oder waren!

Sie sind nicht mehr allein.

Spezieller Hinweis:

Nutzen Sie Ihre verbalen Abwehrrechte gegen staatliche Machenschaften mit Unrechtscharakter: Diplompsychologinnen und Richter sind keine Heiligen! Rolf Bossi: Halbgötter in Schwarz

Die Überprüfung des so genannten Glaubhaftigkeitsgutachtens durch ihrerseits völlig unglaubwürdige Diplompsychologinnen ist deshalb zwingend und elementar wichtig, weil viele Richter der Sozialgerichte ein Ergebnis signalisierend auf Sachverständige einwirken können, sie zu Tendenzgutachterinnen aufsteigen lassen.

Besonders gefährlich ist das gutachterliche Handeln von opferzentrierten Tendenzgutachterinnen in Strafverfahren.

Deshalb: Keine Sachverständigen aufmarschieren lassen, die selbst befangen sind. Richter, die befangene Sachverständige bei fehlender Sachkunde in Dienst nehmen, sind selber befangen, müssen abgelehnt werden.

Schließlich geht es um Ihr Geld, das Sie mit fug und Recht von diesem so genannten Rechtsstaat fordern und erhalten wollen.

Es geht um viel Geld, dass eine Tendenzgutachterin Ihnen verhindern kann, wenn Sie Ihre beantragte Beschädigtenrente - sie soll beispielhaft einmal 200,00 Euro monatlich ab Antragstellung betragen - n i c h t erhalten würden, wenn sie falsch spielt:

200 mal 12 mal 10 = 24.000

Das sind - ohne Berücksichtigung jährlicher Rentenerhöhungen - immerhin 24.000 Euro. Liegt Ihre Antragstellung während des sozialgerichtlichen Verfahrens beispielsweise drei Jahre zurück., so ist eine Nachzahlung von 2.400 mal 3 = 7.200 Euro nur dann zu erwarten, wenn Sie es mit einer sauber arbeitenden, Ihnen mit Empathie auftretenden aussagepsychologischen Sachverständigen zu tun haben, die Ihnen mittels der erforderlichen Glaubwürdigkeitsbeurteilung hinsichtlich der geforderten ''überwiegenden Wahrscheinlichkeit'' mittelbar zu Ihrem Recht verhilft.

Es geht folglich um 31.200 Euro oder wesentlich mehr für den Zeitraum von zehn Jahren.

Verstehen Sie nun, warum der Einsatz befangener Diplompsychologinnen höchst gefährlich ist und warum es immer geboten ist, derartigen Damen auf die Finger zu sehen?

Sie sind nicht mehr allein!

Parallel zu Ihrem Gerichtsverfahren sollten Sie den verbalen Gegenschlag planen und durchführen: Dazu sind Sie verfassungsrechtlich deshalb berechtigt, weil verbrecherische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinderheime Ihnen unsagbares Unrecht durch Folter, Auflecken-müssen von Urin, Aufessen-Müssen von Erbrochenem, Erduldung schlimmster Sittlichkeitsverbrechen wie Stimulierung des Geschlechtsteiles und nach dessen Erektion das Schlagen mit einem Bambusstock, Beleidigen mit widerwärtigsten Ausdrücken usw. usw.

Der planvolle Einsatz empathieloser Glaubhaftigkeitssachverständiger (Diplompsychologinnen) sind häufig gefährlich schädlich und müssen dann aus dem Verfahren torpediert werden, wenn sich offenkundige Befangenheitsgründe zeigen: Ein Befangenheitsgrund genügt schon.

Deshalb: Lassen Sie Ihr Glaubhaftigkeitsgutachten überprüfen. Melden Sie sich noch heute.

Prof. Dr. jur. Hans Dahs:

''Auf die Befangenheit von Sachverständigen wird zu wenig geachtet.''

Das lässt sich ändern.

Wird fortgesetzt.

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4

30952 Ronnenberg bei Hannover

Telefon: 05109 - 6525
Täglich

Hausbesuche überall - Wirksame Hilfe deutschlandweit
Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten für Schulrecht

Zur besonderen Beachtung:

foerderschulunrecht.de

Prof. Dr. jur. Stephan Barton: Benötigen wir psychologische Sachverständige für die Glaubhaftigkeitsbeurteilung?

Prof. Dr. med. Ursula Gresser: Beeinflussung von Gutachtern
''Die Strukturen sind teilweise regelrecht mafiös''

Prof. Dr. jur. Andreas Scheulen: Entschädigungsansprüche für ehemalige Heimkinder nach dem Opferentschädigungsgesetz

Privatlehrer Purschke: Gutachten

Privatlehrer Purschke: Diplompsychologinnen

Privatlehrer Purschke: Tendenzgutachter

Privatlehrer Purschke: Überprüfung von Glaubhaftigkeitsgutachten

Privatlehrer Purschke: Ihre Rechte als Heimkind (Diplompsychologin)

Privatlehrer Purschke: Überprüfung von Förderschulgutachten

Privatlehrer Purschke: Vorbereitung auf Glaubhaftigkeitsüberprüfung

facebook: Befangenheit aussagepsychologischer Sachverständiger

facebook: Wird noch eingebaut

sonderschulunrecht.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummer TelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern


Inseriert von purschke-dietmar

Impressum / Anbieterkennzeichnung / AGB:

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525




Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Ehemalige Heimkinder klagen an: Erinnerungsbeeinträchtigung durch Traumatisierung




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Pressemitteilungen Angebote aus Lehrte - Hannover - überall (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen