Sie sind hier: Start Sonstiges Promotion, Pressemitteilungen Pressemitteilungen Unterhalten eines Irrtums auf spaßpädagogisch ausgerichteter Förderschule für geistige Entwicklung (Geistigbehindertenschule)! Soforthilfe.

Unterhalten eines Irrtums auf spaßpädagogisch ausgerichteter Förderschule für geistige Entwicklung (Geistigbehindertenschule)! Soforthilfe.

Spaßpädagogik auf den deutschen Schulen unterscheidet sich von den schulischen Erfordernissen anderer Staaten wie beispielsweise Südkorea dadurch, dass - das sagt bereits das Bestimmungswort 'Spaß', es offenkundig darum gehen soll, Kindern nicht zur Freude des Lernens für ihre weitere Schullaufbahn Wissen und Können zu vermitteln, sondern diese in erster Linie zu amüsieren, zu verwöhnen. Dies kritisiert seit Jahrzehnten der Autor - selbst Pädagoge - des Buches Spaßpädagogik.

Die Irrtumserregung als Vorstufe zum Unterhalten eines Irrtums als amtsmissbräuchliche Vorgehensweise geschieht auf verschiedene Weise, ohne dass Eltern schulpflichtiger Kinder dies merken, nämlich in dem Wissen, dass bei einem ausländischen Elternpaar und Kind ohnehin wenig Gegenwehr zu erwarten ist: Bisweilen genügen Ausländerstatus (Ausländermalus) und einfachster Beruf als Schlüssel zur Förderschuleinweisung. Dieses Wissen allein wird den Eltern verschwiegen, erfüllt schulrechtlich jedoch den Tatbestand der Täuschung durch Unterlassen, weil Tatsachen, die zur Förderschuleinweisung taugen sollen, v e r s c h w i e g e n werden. Dieses Verschweigen von Tatsachen als Täuschung durch Unterlassen stellt die dauerhaft bestehende Form des beamteten, zur Wahrheitspflicht berufenen Lehrers (Lehrerin) auf der Grund- und vor allem auf der Förderschule (Sonderschule) dar, weil immer davon auszugehen ist, dass der schulrechtlich und pädagogisch unkundige Elternteil dem eine Garantenfunktion ausübenden hoheitlich tätigen Lehrer (Lehrerin) vollends vertraut, der über die schulrechtliche und pädagogische Kenntnislage verfügt - nicht aber die Kindeseltern. Wir sprechen folglich von der Wissens- oder Informationsassymetrie, weil die hoheitlichen Lehrkräfte generell den Eltern bei derartigen pädagogischen und schulrechtlichen Entscheidungen, ein Kind sei geistig behindert oder lernbehindert oder sonstwie behindert oder überhaupt nicht behindert, überlegen ist.

Dieses bewusste Unterhalten eines Irrtums stellt einen Amtsmissbrauch dar, weil es nicht zur Führung eines öffentlichen Amtes gehört, Irrtum bei einem Fremden Dritten zu erregen und zu u n t e r h a l t e n, damit dessen Kind schullaufbahnschädigend eine Förderschule für geistig Behinderte oder Lernbehinderte zu besuchen hat, obwohl k e i n e geistige Behinderung oder keine Lernbehinderung besteht, sondern andere Aspekte herangezogen werden, um eine ''Behinderung'' zu begründen.

Liegt keine Behinderung vor, so stehen Ihnen bzw. Ihrem Kind ein Schadensausgleich u n d Schmerzensgeld zu.

PURSCHKE und JURISTEN - immer die bessere Lösung!

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4

30952 Ronnenberg bei Hannover

Telefon: 05109 - 6525
Täglich von 8.30 h bis 20.00 h - auch sonntags

Lesenswert:
sonderschulunrecht.de
hochbegabtenfoerderung.hpage.com
Täuschung durch Unterlassen: Förderschule
PURSCHKE und JURISTEN
foerderschulunrecht.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummer TelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern


Inseriert von purschke-dietmar

Impressum / Anbieterkennzeichnung / AGB:

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525




Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Unterhalten eines Irrtums auf spaßpädagogisch ausgerichteter Förderschule für geistige Entwicklung (Geistigbehindertenschule)! Soforthilfe.




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Pressemitteilungen Angebote aus Hannover und Hameln (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen