Sie sind hier: Start Wellness, Gesundheit Natürlich Leben METHYLPHENIDAT und unkritische, wenig prüfende (Kinder)Ärzte ...

METHYLPHENIDAT und unkritische, wenig prüfende (Kinder)Ärzte ...

Wenn Privatlehrer Dietmar Purschke und andere von Eltern (nicht)schulpflichtigen Kindern beauftragt werden, ob es richtig und - rechtlich - zu verantworten ist, dass via Rezeptblock ihre Kinder durch METHYLPHENIDAT möglicherweise lebenslang geschädigt werden wegen vorgeblicher ADS, ADHS, Unruhe, Schlafstörungen, Hyperaktivität - Lieblingsdiagnosen von Ärzten, die es mit der Medikamentierung ernst nehmen, um Dauerpatienten zu halten -, geht es wie ein Lichtblitz: ''Nein, nein - und nochmals nein; sofortige Ausschleichung einleiten, Rezept nicht einlösen!''

PURSCHKE-Schüler Ryan (6) erhielt das Medikament mit der funktionellen Methylgruppe nicht. Apotheker warteten vergebens darauf, dass die Eltern von Kim (8), Rudolf (9) und Manfred (8) die schlimmen Rezepte einlösen. Auch Anna (10) aus dem Bayerischen erhielt kein dem Kokain ähnliches Medikament, sondern wurde ganz natürlich durchstrukturiert.

Warum?

Jedes einzelne von 12 Kindern, das mit Methylphenidat 'behandelt' wurde, wies nach dreimonatiger 'Therapie' bereits genetische (erbliche) Abnormitäten auf, wie ein amerikanischer Wissenschaftler feststellte.

Warum gaben die hannoverschen Eltern ihrem Sohn Manuel (11) kein Methylphenidat zum Frühstück?

Darum:

Weil die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder, die durch Ärzte zum Methylphenidatkonsum verleitet wurden, Missbraucher anderer Drogen zu werden, doppelt so hoch ist.

Weil die Langzeitschäden, die durch die unverantwortliche, leichtfertige Verschreibungswut auftreten können, unübersehbar sind:

Entzündungen bzw. Verschluss der Herzkranzgefäße, Desorientierung (im Straßenverkehr), GEHIRNSCHÄDEN, Schlaganfälle usw.

METHYLPHENIDAT ist auch unter folgenden Namen bekannt, weil sich der Wirkstoff in der jugendlichen Bevölkerung als Rauschgift herumgesprochen hat:

Kinderkokain, Smarties, Diät-Coke, Vitamin R, Rids, R-Ball und Ritas.

Nicht auszuschließen, dass rauschgiftsüchtige Eltern unruhiger Kinder sich für ihren Nachwuchs Methylphenidat verschreiben lassen, um es selbst zu benutzen bzw. zu verkaufen: 8 Tabletten = 80 mg führen zum Trip. Das aus dem Englischen stammende Wort Trip bedeutet so viel wie Rausch bei Betäubungsmitteln. Hier zeigt sich die besondere Gefahr aus.

Verstehen Sie nun, warum die Eltern von Markus (10) dem Rat von PURSCHKE zwingend folgten?

Michael (10) musste es aushalten, dass ihre Eltern wegen 'Unruhe' - die der Kinderarzt zur 'Krankheit' hochjubelte - ihm ein Rezept eines Betäubungsmittels mit dem gefährlichen amphetaminähnlichen Stoff METHYLPHENIDAT (Methylphenidatum) ausstellte. Der mit Schulproblemen behaftete Knabe sollte, so der Arzt mit seinem neuen Dauerpatienten, das Zeug zweimal täglich einnehmen. Er tat es nicht. Warum?

Die Eltern des verwöhnten Jungen nahmen Kontakt mit dem Privatlehrer Purschke auf. Dieser setzte sie mit den Modediagnosen gut angepasster Kinderpsychiater ins Bild. Den Eltern wurde schließlich klar, dass 'unruhige Kinder' und 'Methylphenidat' sich gesucht und gefunden haben müssen. Je mehr unruhige Kinder - je mehr an den medizinischen Hokuspokus gläubige Eltern stürmen mit ihren Jüngsten die ärztlichen Praxen. Dabei wissen diese Ärzte, dass Methylphenidat nur einen Zweck erfüllt, der Arzneimittelindustrie und den leichtfertig rezeptierenden Ärzten die Kassen zu füllen. Methylphenidat heilt ADS oder ADHS nicht, weil es nichts zu heilen gibt; denn ADS und ADHS sind erfundene Krankheiten wie ''Störung der Impulskontrolle'' oder ''Störung des mündlichen Ausdrucks'' usw. usw.

Schulschwierigkeiten, Lernprobleme und falsche kinderärztliche ADHS-Diagnosen wirksam über PURSCHKE beheben!

Insofern kommen die gegenwärtigen Gepflogenheiten ärztlichen Handelns hinsichtlich der Methyphenidatfütterung bereits zum Frühstück der Verwöhnpraxis zahlreicher Eltern sehr entgegen - das Erziehungsgeschäft kann auf sich warten lassen.

Der Allgemeinmediziner aus dem Niedersächsischen, dessen Sohn 'unruhig' war, demgemäß auf eine Sonderschule FÖRDERSCHULE sollte, war sofort auf PURSCHKE-Kurs, als dieser testweise den strengen Familienvater damit kitzelte, ob man Sohnemann nicht einfach ein wenig Methylphenidat ... ''Ohne mich!'', so der erfolgreiche Mediziner. Edukatorische Maßnahmen und asiatische Kunstgriffe ließen Unruhe und Methylphenidat vergessen.

Ausgezeichneter Bewertungen sind sich Autoren sicher, die methylphenidathaltige Medikamente beim Namen nennen und Deutsch reden.

Psychiater Ron Leifer aus New York weiß, dass sein Berufsstand sich außerhalb jedweder Wissenschaft befindet, wenn Kolleginnen und Kollegen Eltern und Kinder gleichermaßen mit erdachten 'Diagnosen', die 'Störungen' und 'Krankheiten' begründen sollen, täuschen. Täuschungshandlungen sind auch strafrechtlich die erste Stufe zum Betrug:

Dr. Leifer:

''Jeder ist neurotisch. Ich habe keine Schwierigkeiten damit, Diagnosen zu stellen. In meiner Praxis sehe ich nur abnorme Leute, außerhalb meiner Praxis sehe ich nur normale Leute. Es hängt ganz von mir ab. Es ist ein Witz. Das ist es, was ich mit Betrug meine, diesen arroganten Betrug. Auch nur im Geringsten den Anspruch zu erheben, dies sei wissenschaftlich, wirkt sich zerstörisch auf die Kultur aus.'' (Cloning the American mind).

Während Drogenfahnder der Kriminalpolizei überall in Deutschland unter Einsatz ihrer personalen Existenz ihren schweren Dienst versehen, einige wenige von ihnen sogar die Bevölkerung aufklären, unternimmt die Bundesregierung nichts dagegen, Kinder und deren Gehirne vor der Einnahme von METHYLPHENIDAT bei den durch Psychiater fabrizierten 'Krankheiten' wie ADS, ADHS usw. zu schützen, zumal 80 % der ärztlicherseits diagnostizierten 'Krankheiten' falsch sind. Politiker, die bereits Einjährige und Zweijährige von ihren Eltern entfremden möchten durch Kinderkrippen nach DDR-Vorbild, scheint das Betäubungsmittelgesetz genauso gleichgültig zu sein wie Ärzten das Zentralnervensystem von Kindergartenkindern und schulpflichtigen Buben und Mädchen!

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg bei Hannover
Telefon: 05109 - 65 25
Täglich von 8.30 h bis 20.00 h - auch sonntags.

Beste Referenzen - anwaltlich empfohlen
Hausbesuche überall - Hilfe bundesweit

Information Rechtsanwalt:

ADHS Rechtsanwalt Hannover

Hannover: Sven bekommt kein ADHS-Medikament mehr -
Junge wurde ersichtlichermaßen falsch diagnostiziert, bekam eine falsche (ADHS) Diagnose. Arzt: ''ADHS''; PURSCHKE: ''Blödsinn, sofortige Absetzung über Ausschleichung, denn der ärztlichen Spinnerei muss ein Riegel vorgeschoben werden.'' Eltern froh, Kind fasst schulisch Tritt.

Merke:
Totalaufbau eines Kindes - METHYLPHENIDAT unnötig: Immer mehr Kinder erhalten kein METHYLPHENIDAT mehr, weil Drogenfahnder der deutschen Kriminalpolizei
und Privatlehrer Purschke gemeinsame Sache machen.

Literatur:

M E T H Y L P H E N I D A T - die Wunderdroge ...

Kinder brauchen Beziehung - Ritalin ist keine Lösung

Fördern heißt Fordern (Cornelia Frech-Becker)

AD(H)S - METHYLPHENIDAT - Kriminalität? (Autor: F. H. Wimmer)

AD(H)S-Methylphenidat - Kriminalität? (Autor: F. H. Wimmer)

Lesenswert:
ADHS Rechtsanwalt Hannover
Cornelia Frech-Becker: Fördern heiß Fordern

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen


Leider möchte der Inserent dieser Kleinanzeige nicht per E-Mail kontaktiert werden.
Bitte nehmen Sie stattdessen telefonisch Kontakt auf.
Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummer TelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern


Inseriert von Dietmar Purschke

Impressum / Anbieterkennzeichnung / AGB:

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525




Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • METHYLPHENIDAT und unkritische, wenig prüfende (Kinder)Ärzte ...




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Natürlich Leben Angebote aus Ronnenberg (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen