Sie sind hier: Start Dienstleistungen, Business, Gewerbe Irrsinn Förderschule Schwerpunkt Lernen ...

Irrsinn Förderschule Schwerpunkt Lernen ...

Irrsinn Förderschule Schwerpunkt Lernen!

Bislang befreiten wir jedes Kind unserer Mandanten vor der kriminalitätsfördernden, Kinder schädigenden und dieselben seelisch verletzenden Sonderschule, die sich seit einigen Jahren Förderschule nennt. Wer seinen Sohn einer diskreditierenden und diskriminierenden Förderschule anvertraut, weiß, dass allein 77 % aller Förderschulabgänger nicht einmal im Besitz des niedrigwertigen Stigma-Abschlusszeugnisses ist, kaum eine Chance auf einen Ausbildungsplatz hat und späterhin verzweifelt nach einem Arbeitsplatz sucht.

Wer als Schulaufsichtsbeamtin, Schulaufsichtsbeamter grob fahrlässig oder nahezu automatisch, was nach Vorsatz riecht, einen Grundschüler, eine Grundschülerin usw. auf eine Förderschule Schwerpunkt Lernen ''verfügt'', wird nicht bestraft. Das böse Spiel gegenüber ausländischen Kindern und deren Eltern hat nur einen Zweck, nämlich die Grundschulen vor nicht allzu flott lernenden Kindern zu bewahren, zu ''entlasten'', wie es die Grundschulpädagogen bezeichnen.

Spanische, türkische, italienische und andere ausländische Eltern, die sich an den Privatlehrer Purschke wenden, sind fein dran: Ihr Kind wird vollständig aufgebaut, kommt gar nicht erst auf das Teufelswerk gewissenloser Kuschelpädagogen hin bzw. wird schnellsten aus der Förderschule herausgeholt und in den Regelschulbetrieb mit bester Lernkraft und stabiler Motivation zurückgeschult, so dass alle Lernwege - möglichst Realschule oder Gymnasium - sich eröffnen.

Anrufen, sich aussprechen, schreiben auf dem Postwege, blitzterminieren!
Juristen um Purschke stehen überdies bereit, wenn ein linker Kuschelpädagoge mit Verwöhngehabe Ihren Sohn nicht mannhaft zu erziehen, zu unterrichten verstand, sondern unter amtsmissbräuchlicher Haltung das Etikett ''Lernbehinderung'' bzw. ''lernbehindert'' überklebte und von einem ebenfalls unkritischen Schulaufsichtsbeamten gedeckt wurde. - Die Anwaltsbegleitung erfolgt vom Privatlehrer selbst: Wir werfen uns gemeinsam die Bälle zu, lassen nichts aus; denn es gilt zu beweisen, dass Ihr Junge gerade n i c h t lernbehindert auch nicht ''lernbeeinträchtigt'' war.

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg bei Hannover

Telefon: 05109 - 6525
Täglich von 8.30 h bis 20.00 h - auch sonntags

Beste Referenzen - anwaltlich empfohlen
Hausbesuche überall - Hilfe bundesweit

Lesenswert:
foerderschulunrecht.de
hochbegabtenfoerderung.npage.de

Frankfurter Rundschau: ''Förderschule fördert schlechtere Leistungen''

Gesundheitserziehung Purschke
sonderschulunrecht.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummer TelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern

Inseriert von purschke-dietmar

Impressum / Anbieterkennzeichnung / AGB:

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525




Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Irrsinn Förderschule Schwerpunkt Lernen ...




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Dienstleistungen, Business, Gewerbe Angebote aus Hannover und anderswo (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen