Sie sind hier: Start Dienstleistungen, Business, Gewerbe Schüler zu Unrecht als geistig behindert eingestuft?

Schüler zu Unrecht als geistig behindert eingestuft?

Förderschule für geistige Entwicklung (Geistigbehindertenschule) auf Abwegen!
Es erinnert schon an Rechtsbeugung, wenn gestandene Lehrkräfte der so genannten Förderschulen nicht einmal in der Lage sind, einen Jungen oder ein Mädchen in ihrer Diskriminierungsabsicht und Stigmatisierungsfreude sachgerecht zu entscheiden, ob überhaupt eine Lernbehinderung usw. vorliegt.

Besonders brutal ist es immer, wenn ein zwar lernbehindertes Kind, d. h. ein Junge oder ein Mädchen erkennbar Schwierigkeiten hat, Lerninhalte aufzunehmen, jedoch bei richtiger pädagogischer Führung durch mannhaft auftretende Lehrkräfte des Staates zumindest bei geistiger Verlangsamung usw. n i c h t auf die rechte Schule kommt.

Dies war bei dem türkischen Dreizehnjährigen der Fall, den man halt kurzerhand auf eine Geistibehindertenschule verfrachtete, zumal davon auszugehen war, dass der türkische Vater und die nicht sonderlich intelligent erscheinende Mutter wohl kaum von ihren Elternrechten Gebrauch machen würden.

So kam es denn auch, dass Klein-Bülent prompt auf die Förderschule für geistig Behinderte (Sonderschule für geistig Behinderte, Geistigbehindertenschule, Förderschule für geistige Entwicklung und andere abenteuerliche Bezeichnungen) verfrachtet wurde, ohne dass dieses katastrophale linkspädagogische Verhalten jemanden sonderlich interessierte. Es waren eben nur Türken, mit denen man so umgehen konnte.

Nach mehrjähriger nichtsnutziger Beschulung durch die sonderbaren Pädagogen der Förderschule für geistige Entwicklung - für Bülent war es eher eine Sonderschule der geistigen Hemmnis - hörten die leidgeprüften, rechtschaffenen türkischen Eltern von dem Wirken des Privatlehrers Purschke, der nur darauf wartet, dass irgendwo in Deutschland wieder einmal ein Linksfürst von Pädagoge sich an einem Jungen oder Mädchen missbräuchlich versündigt.

Blitzterminiert innerhalb von Stunden saß man sich gegenüber, besprach den Schlachtplan gegenüber der Schulbehörde, der Schule.

Innerhalb von einer Woche hatte ich den Schulbub aus den Fängen der Geistigbehindertenschule befreit; der Junge war unter keinem Gesichtspunkt als ''geistig behindert'' einzustufen. Allenfalls hatten diejenigen eine Meise, die ein Kind, das zwar retardiert (verlangsamt) den Wissensstoff nur aufzunehmen verstand, ansonsten logisch und konsequent arbeiten konnte, als ''geistig behindert'' zu etikettieren, eine türkische Familie auf das Erheblichste zu beleidigen.

Melden auch Sie sich, wenn Sie als Ausländer in Deutschland von den Leuten der Förderschule (Sonderschule) über den Tisch gezogen werden oder wurden! Es gibt eine Menge zu tun, denn die Gefahr geht von linken Schulpolitikern aus, denen ohnehin kaum zu trauen ist.

Anrufen, sich aussprechen, schreiben auf dem Postwege, blitzterminieren. Bedenken Sie ferner, dass 25 % aller Sonderschüler (Förderschüler) einer jeden Geistigbehindertenschule falsch eingestuft sind, das bedeutet, dass von 8 Schülern einer Geistigbehindertenklasse 2 (zwei) Schüler n i c h t geistig behindert sind. Solchen gemeingefährlichen Schweinereien begegnen Sie durch die Indienstnahme des kundigen, kampferprobten Privatlehrers.

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg bei Hannover

Telefon: 05109 - 6525
Täglich von 8.30 h bis 20.00 h - auch sonntags

Beste Referenzen - anwaltlich empfohlen
Hausbesuche überall - Hilfe bundesweit

Lesenswert:
sonderschulunrecht.de
hochbegabtenfoerderung.npage.de
Gesundheitserziehung Purschke
foerderschulunrecht.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummer TelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern

Inseriert von purschke-dietmar

Impressum / Anbieterkennzeichnung / AGB:

Privatlehrer
Dietmar Purschke
Blumenstraße 4
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525




Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Schüler zu Unrecht als geistig behindert eingestuft?




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Dienstleistungen, Business, Gewerbe Angebote aus Hannover und anderswo (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen