Sie sind hier: Start Technik Telekommunikation DSL, Internetzugang Internet ohne Schufa zu günstigen Konditionen

Internet ohne Schufa zu günstigen Konditionen

Viele Personen, die negative Schufaeinträge besitzen, äußern die Befürchtung, dass sie nur sehr schwer einen geeigneten Internet- oder Telefonanbieter finden können, der bereit wäre, einen kurz- oder langfristigen Nutzungsvertrag abzuschließen. Diese Befürchtung, die noch vor einiger Zeit, als es nur wenige Internetanbieter gab, ihre Berechtigung hatte, ist heute größtenteils unbegründet. Die Zahl der Internetanbieter hat sich in den letzten Jahren erheblich erweitert. Auch in Zukunft ist damit zu rechnen, dass sich der Markt in ständiger Bewegung befinden wird und dass weitere Anbieter hinzu kommen. Auf diese Weise hat sich der Konkurrenzkampf deutlich verschärft, sodass es sich heute nur noch wenige Anbieter leisten können, auf einen nennenswerte Anzahl von Kunden zu verzichten. Aus diesem Grunde verzichten sie oftmals vollständig auf eine Bonitätsprüfung oder sind bereit, Internet ohne Schufa einzurichten.

Internet ohne Schufa - Vertragslaufzeiten und Konditionen

Ähnlich wie bei zahlreichen anderen Anbietern gilt auch beim Internet ohne Schufa, dass die Vertragslaufzeiten und die Vertragskonditionen zum Teil sehr stark variieren können. In den allermeisten Fällen hat ein Vertrag eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Es gibt aber auch deutlich kürzere und deutlich längere Laufzeiten. Außerdem wäre es dringend erforderlich, die Kündigungsfrist zu beachten. Sie beträgt in der Regel drei Monate. Wenn Sie vorher kündigen möchten, müssen Sie triftige Gründe haben. Ein Beispiel dafür wäre eine außerplanmäßige Preiserhöhung. Auch wenn sich das Leistungsangebot Ihres Providers deutlich verschlechtert, läge ein triftiger Grund für einen Kündigung vor.
Internet ohne Schufa ist immer an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Welche dies sind, kann nicht immer klar und eindeutig beantwortet werden. Auch aus diesem Grunde empfiehlt es sich, mehrere Provider, die Internet ohne Schufa anbieten, miteinander zu vergleichen und erst dann eine verbindliche Entscheidung zu treffen. Die Telefon- oder Internetverbindung kann sowohl über Kabel als auch über eine Glasfaser- oder Kupfertelefonleitung hergestellt werden. Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100Mbit/s sind auch beim Internet ohne Schufa keine Seltenheiten. In diesem Zusammenhang könnte es allerdings passieren, dass die Provider die Surfgeschwindigkeit drosseln, sobald Sie ein bestimmtes Surfvolumen pro Monat überschritten haben. Dies ist jedoch nicht immer der Fall und stellt keinesfalls die Regel dar.

Was ist ist zu beachten? Was tun bei Problemen?

Auch wenn es heute in vielen Fällen kein Problem mehr darstellt, einen geeigneten Anbieter für das Internet ohne Schufa zu finden, könnte sich die Suche in einigen Fällen etwas schwierig gestalten. Aus diesem Grunde wäre es dringend angeraten, das Internet ohne Schufa grundsätzlich allein und nicht in Verbindung mit einem Handyvertrag zu beantragen. Gerade bei einem Handyvertrag wird die Schufaauskunft sehr häufig überprüft, was dann nicht nur dazu führen kann, dass der Handyvertrag, sondern auch das Internet ohne Schufa abgelehnt wird. Eine weitere Möglichkeit, um schnell und günstig einen geeigneten Anbieter für das Internet ohne Schufa zu finden, wäre es, einen zweiten Antragsteller zu suchen oder den Vertragsabschluss gänzlich in die Hände einer anderen Person zu legen, die über eine gute oder sehr gute Bonität verfügt. Internet ohne Schufa kann auch bedeuten, auf einen Prepaid Anbieter zurückzugreifen. Hier können Sie erst dann im Internet surfen oder Ihre Mails abrufen, wenn Sie den vereinbarten Monats-, Wochen- oder Tagesbetrag entrichtet haben. Zahlen Sie nichts, bleibt der Internetzugang so lange gesperrt, bis Sie die Zahlung nachholen. Diese Variante hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Einerseits sparen Sie Kosten und zahlen nur dann, wenn Sie das Internet auch wirklich benötigen, andererseits könnte sich die Prepaid Variante gerade dann als nachteilig erweisen, wenn Sie sehr häufig im Internet surfen und in diesem Zusammenhang auch auf eine ununterbrochene Verbindung angewiesen sind.

Negative Schufaeinträge

Es gibt verschiedene Gründe, die zu einem negativen Schufaeintrag führen können. Schon eine unbezahlte Handyrechnung oder ein nicht eingehaltener Vertrag kann hier ausreichen. Jeder Internet- oder Telefonanbieter und jede Bank, die eine Schufaauskunft einholt, kann innerhalb von wenigen Sekunden feststellen, ob der Kunde eine ausreichende Bonität besitzt. Ist dies nicht der Fall, führt dies meistens dazu, dass der gewünschte Vertrag nicht zustand kommt oder der dringend benötigte Kredit nicht bewilligt werden kann. Sind die vorhandenen Einträge nur geringfügig, lassen sich die Ursachen oftmals schnell beseitigen mit der Konsequenz, dass der gewünschte Vertrag doch noch abgeschlossen werden kann. Deutlich schwieriger stellt sich die Lage dar, wenn die Schufaeinträge schwerwiegender Natur sind, wie dies zum Beispiel bei einem laufenden Zwangsvollstreckungsverfahren, nach einer Eidesstattlichen Versicherung oder in einem Privat- oder Regelinsolvenzverfahren der Fall wäre. Auch diese Personen sind jedoch darauf angewiesen, auf einen funktionsfähigen Internetzugang zugreifen zu können. Internet ohne Schufa ist hier oftmals die einzige Möglichkeit.

Wenn Sie sich in einer schwierigen finanziellen Situation befinden und trotzdem einen geeigneten Provider gefunden haben, der bereit wäre, Internet ohne Schufa anzubieten, wäre es sehr wichtig, dass Sie die monatliche Rechnung regelmäßig und pünktlich bezahlen und sich bei ernthaften Schwierigkeiten sofort an Ihren Provider wenden. Andernfalls kann es zur Kündigung des Vertrages kommen mit der Konsequenz, dass Sie sich erneut auf die Suche nach einem Provider begeben müssen, der Internet ohne Schufa anbietet. Dieses Unterfangen dürfte sich allerdings deutlich schwieriger darstellen, als dies noch bei Ihrer ersten Suche nach einem Anbieter für das Internet ohne Schufa der Fall war.

Um jetzt sofort einen Internet/DSL mit WLAN ohne Schufa zu bekommen, bietet die Webseite https://internet-ohne-schufa.com jedem die Chance einen neuen Internetzugang trotz negativer Schufa zu bekommen.

Wie das genau funktioniert, das erfahren sie auf der Webseite https://internet-ohne-schufa.com

PS: Nutzen Sie jetzt Ihre Chance und sichern Sie sich noch heute Ihren neues WLAN – DSL Internet ohne Schufa jetzt auf https://internet-ohne-schufa.com

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union.

Inseriert von stevesummer





Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Internet ohne Schufa zu günstigen Konditionen
  • Foto 2 Internet ohne Schufa zu günstigen Konditionen




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Kostenlose Kleinanzeigen