Sie sind hier: Start Sonstiges Aus dem Ausland Die Medizinmafia versenkt das Gesundheitssystem

Die Medizinmafia versenkt das Gesundheitssystem

Die Medizinmafia versenkt das Gesundheitssystem (Video)

https://uncutnews.ch/die-medizinmafia-versenkt-das-gesundheitssystem/

In Teil 1 des obigen Videos interviewt Project Veritas Jodi O’Malley, eine examinierte Krankenschwester, die für die Abteilung Indian Health Services des US-Gesundheitsministeriums in Phoenix, Arizona, arbeitet.

Spanische Regierung gibt offiziell zu, dass das Virus nicht isoliert wurde

https://corona-transition.org/spanische-regierung-gibt-offiziell-zu-dass-das-virus-nicht-isoliert-wurde

«Das spanische Gesundheitsministerium verfügt nicht über SARS-CoV-2-Kulturen für Versuche und hat kein Verzeichnis von Laboratorien, die über Isolationskulturen für Versuche verfügen», informiert die Regierung auf eine öffentliche Anfrage kritischer Bürger, darunter die Organisationen Asociación Liberum und Biólogos por la Verdad (Biologen für die Wahrheit) vom 22. Juli 2021. Diese ging bei der Behörde am 10. August ein und wurde unter dem Kennzeichen 001-059144 registriert.

Unter anderem interessierten sich die Juristen und Wissenschaftler dafür, ob das Virus isoliert wurde. Laut Transparenzgesetz 19/2013 vom 9. Dezember hatte das Gesundheitsministerium von diesem Zeitpunkt an einen Monat Zeit, um eine entsprechende Stellungnahme zu formulieren.

Über die skandalöse Antwort der spanischen Regierung, die das Land seit dem 14. März 2020 in eine Gesundheitsdiktatur verwandelt hat, die ihresgleichen sucht, berichten diverse Kritiker der Massnahmen. Dazu gehören der Anwalt Aitor Guisasola oder das Medienportal El Diestro. Doch letztendlich kann sich jeder diese höchst offizielle Stellungnahme selbst durchlesen ...

Zum Abschluss schickt El Diestro noch eine Botschaft an alle Geimpften: «Nehmt dieses Dokument und geht zu eurem Hausarzt oder eurem Gesundheitszentrum und bittet um Erklärungen. Denn man hat euch etwas in den Körper gespritzt, von dem derjenige, der es euch verabreicht hat, noch nicht einmal weiss, wozu es dient oder was darin enthalten ist. Werden die Menschen dadurch aufwachen oder werden sie weiterschlafen?»

Dokumentarfilm „The Greater Good“ -- Impfstoffe – leisten sie noch einen Beitrag zum Allgemeinwohl?

https://uncutnews.ch/impfstoffe-leisten-sie-noch-einen-beitrag-zum-allgemeinwohl/

Der mehrfach preisgekrönte Dokumentarfilm „The Greater Good“ wurde erstmals 2011 veröffentlicht. Wir haben ihn vor sieben Jahren zum ersten Mal auf unserer Website veröffentlicht. Dieser Artikel wurde inzwischen eine Million Mal aufgerufen.

Zehn Jahre nach der Premiere des Films ist die tragische Wahrheit über die toxischen Auswirkungen von Impfstoffen auf die Gesundheit des Gehirns und des Immunsystems, die in diesem bahnbrechenden Film enthüllt wurde, heute noch genauso wahr wie damals, als er zum ersten Mal auf Filmfestivals in den USA gezeigt wurde.

Es ist unglaublich wichtig, diesen Dokumentarfilm im Zusammenhang mit der Massenkampagne zur COVID-19-Injektion zu sehen, bei der die Öffentlichkeit gezwungen wird, eine weitgehend experimentelle Injektion zu akzeptieren.

Obwohl viele Experten darauf hingewiesen haben, dass die Risiken der COVID-19-Impfung für viele Bevölkerungsgruppen, darunter Kinder und Jugendliche, schwangere Frauen und Menschen, die bereits von Natur aus immun sind, zu groß sind, werden die Impfungen von den Gesundheitsbehörden im Interesse des „Allgemeinwohls“ weiter vorangetrieben.

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichten von Familien, deren Leben sich durch Impfschäden für immer verändert hat, und zeigt, wie die moderne Medizin, vor allem wenn sie von Politik, Ideologie und Großkapital angetrieben wird, Sie einiger Ihrer grundlegenden Menschenrechte berauben kann, einschließlich der freiwilligen, informierten Zustimmung zur Übernahme medizinischer Risiken.

Die Folgen einer solchen politisch und finanziell gesteuerten Gesundheitspolitik können verheerend sein. „The Greater Good“ ist eine provokante, aber durchdachte und gut dokumentierte Untersuchung der brisanten Impfthemen. Einzigartig ist, dass es die Perspektiven prominenter Stimmen einbezieht, die in den heutigen Mainstream-Medien unterschiedliche Botschaften zum Thema Impfung verbreiten – sowohl diejenigen, die sich für eine obligatorische Impfpolitik einsetzen, als auch diejenigen, die sich gegen eine Zwangsimpfung aussprechen.

Die Porträts von Familien, deren Kinder durch Impfungen geschädigt wurden oder sogar starben, sind herzzerreißend, und es macht wütend zu erfahren, welche Abkürzungen Regierung und Industrie nehmen, um Impfstoffe wie Gardasil schnell auf den Markt zu bringen, und wie viele Ärzte Impfreaktionen als „Zufall“ abtun.

Der Film endet mit einer bittersüßen, aber hoffnungsvollen Botschaft, die zu positiven Veränderungen aufruft, um Ängste abzubauen, damit Eltern, Ärzte und Gesetzgeber zusammenarbeiten können, um die Gesundheit aller Kinder zu schützen und Impfschäden und Todesfälle zu verhindern.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union.

Inseriert von Bardioc





Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Die Medizinmafia versenkt das Gesundheitssystem




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Kostenlose Kleinanzeigen