Kostenlose Kleinanzeigen

Sie sind hier: Start Hilfe Nicht gestattete Inhalte

Welche Inhalte sind nicht gestattet bzw. werden gelöscht?


Wir mögen Anzeigen aus den verschiedensten Bereichen des Lebens. Es gibt allerdings auch Anzeigen, die wir nicht veröffentlichen, weil sie gegen die im Folgenden genannten Punkte verstoßen. Dies tun wir, um eine möglichst hohe Qualität der Anzeigen zu gewährleisten.

Problematisch sind insbesondere folgende Inhalte:
  • Heimarbeitsanzeigen, in denen nicht genau beschrieben wird, was Interessenten zu tun hätten bzw. wenn eine Gebühr für das Erhalten dieser Informationen erhoben wird
  • MLM- und Networking-Systeme, bei denen nicht genau bezeichnet wird, welche Produkte vertrieben werden
  • Paidmailer, Geld zurück fürs Shoppen, Besuchertausch, Paid-for-Internetdienste (Bezahlung für das Benutzen einer bestimmten Internetseite)
  • Affiliate-Links und -Texte: Diese Anzeigen werden dann gelöscht, wenn wir bereits Anzeigen mit gleichem Anzeigentext in unserer Datenbank haben und die neue Anzeige sich lediglich durch eine andere Referer-ID unterscheidet.
    Erstellen Sie hingegen eigene Texte, werden wir die Anzeige gern veröffentlichen, auch wenn sie auf ein Affiliate-Programm verweist.
  • mehrere Anzeigen mit gleichem Text - es hilft also nichts die gleiche Kleinanzeige mehrfach einzustellen oder Anzeigentexte zu kopieren
    Falls Ihr Inserat in mehreren Orten erscheinen soll, ist dies kein Problem, da grundsätzlich jede Anzeige für jeden Besucher zu sehen ist. Nur wenn der Besucher in einer bestimmten Stadt etwas sucht, spielt die Angabe des Ortes eine Rolle.
  • Vorstellung von Internetseiten / Online-Shops mit dem einzigen Ziel der Werbung. Besser: Lieber einzelne Produkte aus dem Shop vorstellen
  • nicht jugendfreie Inhalte, Verstoß gegen die guten Sitten, getragene Wäsche, Fetische, Sexspielzeug
  • Zigaretten, Waffen, Munition, Replikate / Imitate (nachgemachte Objekte eines Markeninhabers)
  • Führerscheinvermittler, die ausländische Führerscheine anbieten
  • Anzeigentexte in anderen Sprachen als deutsch


Des Weiteren sei darauf hingewiesen, dass Sie für Ihren Anzeigentext selbst verantwortlich sind. Sie sollten es deshalb insbesondere unterlassen:
  • Anzeigentexte zu kopieren
  • Bilder zu stehlen
  • allgemein gegen das Urheberrecht zu verstoßen
  • falsche oder nicht beweisbare Behauptungen zu veröffentlichen

Dies ist keine vollständige Aufzählung, sondern soll Ihnen lediglich bewusst machen, dass das Aufgeben einer Kleinanzeige eventuell unangenehme Konsequenzen nach sich ziehen kann, wenn gegen geltendes Recht verstoßen wird.