Sie sind hier: Start Bücher, Filme, Tonträger Bücher e-books Auswirkungen der Entzauberung der Welt nach Max Weber auf den Lebensalltag in der Organisation des Klosters - Eine empirische Untersuchung anhand einer deutschen Benediktinerabtei

Auswirkungen der Entzauberung der Welt nach Max Weber auf den Lebensalltag in der Organisation des Klosters - Eine empirische Untersuchung anhand einer deutschen Benediktinerabtei

Masterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Religion, Note: 15,0, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Untersucht werden in dieser Arbeit die aus der Entzauberung der Welt resultierenden Auswirkungen auf den Alltag im Kloster anhand dem empirischen Beispiel einer Benediktinerabtei in Deutschland. Die wissenschaftliche Fragestellung, die dieser Arbeit zugrunde liegt, lautet: Wie wirken sich die Auswirkungen der Entzauberung der Welt nach Max Weber auf den Lebensalltag im Kloster aus? In der Gesellschaft der Moderne kommt es seit dem neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert zur Entwicklung der Entmythologisierung der Religion, eine Entwicklung die von Max Weber als die Entzauberung der Welt definiert wird. Entzauberung bedeutet, dass übernatürliche Phänomene nicht mehr mit dem Wirken der Götter erklärt werden, sondern Wissenschaft und Technik dies leisten. Diese Entwicklung bezeichnet Max Weber in seinen religionssoziolgischen Werken als Intellektualisierung des Abendlandes. Wie Weber betont, ist diese Entwicklung jedoch nicht mit einer religionsfeindlichen Entwicklung gleichzusetzen. Die Religion habe weiterhin jegliche Daseinsberechtigung, leiste aber nicht mehr die Funktion der Erklärung übernatürlicher Phänomene. Trotzdem ist im intellektualisierten 20. Jahrhundert ein Rückgang von Religion in Verbindung mit einem Mitgliederschwund der Evangelischen und der Katholischen Kirche zu beobachten. So resultiert aus dem Phänomen der Intellektualisierung aus der Entzauberung der Welt heraus entgegen der Vermutung Webers auch ein Prozess der Säkularisierung. Dieser Prozess der Säkularisierung ruft wiederum auch einen - in der Religionssoziologie kontrovers diskutierten - Prozess der Revitalisierung der Religion hervor. So lassen sich die religionssoziologischen Auswirkungen Webers Entzauberung der Welt als eine ambivalente Entwicklung des Rückganges und der gleichzeitigen Revitalisierung der Religion beschreiben.

Der Autor dieses Buches ist Julius Wiechmann.
Das Buch ist im sofort-Verlag erschienen.

Insbesondere, wenn Sie sich für Politik und Soziologie interessieren, werden Sie Gefallen an diesem Buch finden. Aber natürlich haben wir auch noch andere Politik E-Books. Schauen Sie doch einfach mal in unserem Online-Shop vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Kontakt aufnehmen


Leider ist bei dieser Anzeige keine direkte Kontaktaufnahme per E-Mail möglich.
Bitte gehen Sie stattdessen direkt zum Angebot von ciando eBooks - Deutschlands großer eBook Shop und nehmen dort Kontakt zum Inserenten auf.

Inseriert von ciando eBooks - Deutschlands großer eBook Shop



Stellen Sie dieses Inserat auch bei anderen Diensten vor, um es Ihren Freunden und anderen Interessierten zu zeigen:
Bookmark Mister Wong Delicious Linkarena Google Bookmarks Twitter

Informationen

  • Gewerbliches Angebot
  • Inseriert am 19.10.17
  • Nur 34,99 €
  • Jetzt Kaufen

Fotos / Bilder / Videos

  • Auswirkungen der Entzauberung der Welt nach Max Weber auf den Lebensalltag in der Organisation des Klosters - Eine empirische Untersuchung anhand einer deutschen Benediktinerabtei




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Kostenlose Kleinanzeigen