Sie sind hier: Start Bücher, Filme, Tonträger Bücher Belletristik Roman, Erzählung Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde: BD 2

Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde: BD 2

Anzeige abgelaufen

Diese Anzeige ist leider bereits abgelaufen und somit nicht mehr aktuell.
Vielleicht sind aber folgende aktuelle Kleinanzeigen interessant für Sie:

# Veröffentlicht am: 2009-02-14
# Erscheinungsdatum: 2009-02-14
# Originalsprache: Deutsch
# Einband: Taschenbuch
# 576 Seiten
Kurzbeschreibung
Für immer mit Edward zusammen zu sein – Bellas Traum scheint wahr geworden! Kurz nach ihrem 18. Geburtstag findet er jedoch ein jähes Ende, als ein kleiner, aber blutiger Zwischenfall ihr fast zum Verhängnis wird. Edward hat keine andere Wahl: Er muss sie verlassen. Für immer. Bella zerbricht beinahe daran, einzig die Freundschaft zu Jacob gibt ihr die Kraft weiterzuleben. Da erfährt Bella, dass Edward in höchster Gefahr schwebt. Und sein Schicksal liegt in ihren Händen. Sie muss zu ihm, rechtzeitig, bis zur Mittagsstunde...

Kundenrezensionen

Traurig schön5
Mir hat der zweite Teil besser als der erste gefallen. Vielleicht lag es auch nur daran, dass ich die ganze Story nun so, wie sie geschrieben ist, stärker akzeptiert habe, vielleicht aber auch, weil die Schwärmerei des ersten Teils (ach, was ist er schön) nun einer tiefen Zuneigung gewichen ist. Ich finde die Schilderung der Sehnsucht nach der Trennung von Edward sehr gelungen und auch ergreifend. Jederzeit konnte ich mich in die Gefühle von Bella hineinversetzen. Der zweite Teil der Biss-Serie ist zwar über weite Strecken sehnsuchtsvoll traurig, dadurch aber auch sehr sehr schön, jedenfalls wenn man solche Gefühle beim Lesen zulässt.

Was würde Julia tun, wenn ihr Romeo sie einfach verlassen hätte...5
~~vorsicht enthälte Spoiler~~
Nun ja, ich habe schon oft überlegt welche sder Bücher aus der ganzen Twilight-Saga das Beste ist.
Nun, man tendiert gewiss immer zum ersten Buch. Zum Anfang der ganzen Geschichte - dem Urknall sozusagen.
Aber nachdem ich jetzt alle Bücher gelesen habe, kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass das zweite Buch ein wirkliches Meisterstück ist.
Das ist sehr schwer zu erklären, aber in keinem Buch wird so intensiv diese Bindung zwischen Bella und Edward beschrieben. (auch wenn er über die Hälfte des Buches weg ist )
Dieses abrupte Wendung: Diese ''Trennung'', das Weggehen von Edward, das lässt einen echt nicht kalt. Über 400 Seiten denkt und leidet man mit Bella beim Lesen. Wie sie sich dieser Taubheit gibt, bzw lernt damit umzugehen. Wie sie daran zerbricht, die Lebenslust verliert und sich von der Außenwelt isoliert.
Manche Stellen kratzen echt an Feinfühligkeit. Da muss ich einfach ne Textstelle rausschreiben, damit man es besser versteht. ^^
''...Denn eins wusste ich ganz gewiss - wusste es in der Magengrube, im Knochenmark, vom Scheitel bis zur Sohle, tief in meiner leeren Brust, nämlich dass die Liebe einem Menschen die Macht gab, einen anderen zu zerstören. Ich war irreparabel zerstört''
Bella macht sich oft Gedanken über diese Tatsache, so vergleicht sie ihre Geschichte oft mit Romeo und Julia. Was wäre, wenn der schöne Romeo seine Julia verlassen würde. Wenn er sich nicht vergiften würde, sondern sie einfach nicht mehr wollen würde. Wie würde sie sich für ein weiteres Leben entscheiden. Ohne ihn.
Diese ganze depressive Stimmung, die lohnt sich wirklich, auch wenns schwer fällt. Ich liebe solche Stellen, wo man viel mehr das Innere des Menschen begreift, als nur die verbalen Tatsachen und die dargestellte Kommunikation zwischen den Protagonisten.
Zu Jacob: in diesem Buch lernt man den Jungen kennen und lieben. (aber wartet bis zum dritten Teil .. -.-' ) . Da wo Bella schon am Ende ihrer Kräfte und ihrer ... emotionalen Fähigkeit (?!) ist, da kommt Jacob in ihr Leben. Er stürmt wie ein frischer Wind hinein und hilft ihr aus ihrem Untergang. Da fühlt man so richtig mit ihr, wie sehr er ihr bedeutet, und das mein ich auch rein-freundschaftlich. Wie sie oft sagt - er sei ihr sicherer Hafen, ihre Droge, ohne die sie wieder in ihr Loch fallen würde.
Hach ja, bis zur Tatsache, dass aus ihm ein nerviger Plagegeist noch wird, hat er mir in diesem Buch sehr gut gefallen. Vor allem, bevor er zum Werwolf mutiertte....
Zu Edward: Ja, verdammt. Es lohnt sich wirklich, wirklich diese 400 Seiten ohne seine Gegendwart zu lesen. Es lohnt sich auf ihn zu warten und vor Ungeduld fast zu ertrinken, denn der Kapitel, die Textpassagen als er wieder in ihrem Leben auftaucht (bzw sie in seinem) sind einfach überwältigend. Da muss man einfach ohne jegliche Atempause durchlesen.
Hier noch mal ein Ausschnitt davon als sie ihn nach Ewigkeit wiede rsieht.
''Ich hatte noch nie etwas Schöneres gesehen - das wusste ich, selbst als ich rannte, keuchte und schrie. Und auf einmal bedeuteten die vergangen sieben Monate nichts mehr. Und seine Worte im Wald bedeuteten auch nichts. Und es spielte keine Rolle, ob er mich nicht wollte. Ich würde immer nur ihn wollen, solange ich lebte.''

Hach da ist man echt im Rausch der Gefühle...!!
Als Fazit sei gesagt, es ist mehr Drama, als Romantik diesmal. Aber es ist nicht zu sehr auf Depressionen eingesetzt. Es ist nicht kitschig, es ist rein von jeglichen Klischees (auch wenn paar mal von Romeo und Julia gesprochen wird). Es ist ein wahrhaftig gutes Buch, auch wenn man Edward nicht oft zu lesen bekommt. Aber vor allem die letzten Seiten seines Daseins entschädigen es alles. Ich will da nicht zu viel spoilern. ^^
Auf jeden Fall eine Faszination für sich.

Noch besser als Band 1.....5
Auf Band 2 war ich ziemlich gespannt, da ich verschiedene Meinungen im Vorfeld darüber gehört habe.
ALso habe ich mich darauf eingestellt das es im Vergleich zum ersten Teil eine Enttäuschung sein würde.
Doch ich muss sagen das dem nicht so ist. Habe das Buch grade mal 24 stunden und bin so gut wie durch. Musste mich zwingen eine Pause einzulegen ansonsten hätte ich es in einem durchgelesen.
Es nimmt eine auf eine ganz eigene Art gefangen und man kann es gar nicht erwarten wie es nur weitergeht.
Die Autorin schafft es meiner Meinung nach noch besser als in Band 1 das man sich unglaublich in Bella hineinversetzen kann und ihren Schmerz nachempfindet und mir ihr leidet....
Ich kann es kaum erwarten die nächsten Bände zu lesen :-)

Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde: BD 2
Von Stephenie Meyer
Preis: EUR 9,95 Kostenlose Lieferung

Das Angebot ist freibleibend, Irrtümer und Preisänderungen jederzeit möglich.

AGB und Widerrufsrecht können Sie während des Bestellvorgangs auf der jeweiligen Web-Site einsehen

Nur solange der Vorrat reicht.

Tel 06894 959552 oder 06332 897394

Fax 03212 9081205 oder 06332 898551

E-Mail anzeigen-e-store@genial.ms

http://mein-all-in-one-store.de


Ihr Ansprechpartner: Eberhard Kremser

Informationen
Fotos / Bilder / Videos
  • Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde: BD 2
  • Foto 2 Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde: BD 2
  • Foto 3 Bella und Edward: Bis(s) zur Mittagsstunde: BD 2




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Roman, Erzählung Angebote aus Zweibrücken (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen