Sie sind hier: Start Urlaub, Reise Weihnachten und Neujahr im kenianischen Busch!!!

Weihnachten und Neujahr im kenianischen Busch!!!

Safariprogramm:

Tag 1:  Abflug nach Mombasa

Tag 2: Ankunft am internationalen Flughafen in Mombasa. Dort wartet der Fahrer auf Sie und fährt Sie direkt zum Severin Hotel an der Nordküste. Hier checken Sie sofort ein und können sich erst einmal frisch machen. Geniessen Sie den Tag zum Entspannen nach der langen Anreise und bevor es am nächsten Tag zur spannenden Safari los geht.

Tag 3: Wir holen Sie um 7:00 Uhr von Ihrem Hotel ab und fahren zum Tsavo Ost. Dieser Park ist berühmt für seine roten Elefanten. Ihre erste Pirschfahrt beginnt sofort hinter dem Eingang und Sie erleben direkt die Faszination Afrikas mit dem weiten Blick über die grandiose Landschaft und der atemberaubenden Tierwelt. Gegen Mittag erreichen Sie das Camp, wo Sie nach dem Einchecken zu Mittag essen und eine kleine Pause einlegen (wie lange Sie diese Pause machen möchten, sprechen Sie mit ihrem Fahrer ab). Am Nachmittag fahren Sie zu einer weiteren spannenden Pirsch bis zum Abend. Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tiere im Tsavo Ost: Elefant, Gepard, Löwe, Leopard, Giraffe, Büffel, Krokodil, Wasserbock, Strauss, Kudu, Giraffengazelle, Thomson-Gazelle, Impala, Grant-Gazelle, Kongoni, Wildhunde, Zebra, Warzenschwein und mehr... und über 400 Vogelarten

Tag 4: Frühmorgens Pirschfahrt von 06.30 Uhr bis ca. 08.30 Uhr und danach wird sich bei einem guten Frühstück gestärkt. Wie oft und wie lange die Pirschfahrten sein sollen, entscheidet Sie und sprechen es direkt mit dem Fahrer ab. Nach dem Frühstück und dem Mittagessen und geht es zu Pirschfahrten. Beginn der Pirschfahrt nach Wunsch. Eine andere Option ist, Sie nehmen ein frühes Frühstück ein und ein Lunchpaket für den Tag mit und machen eine Pirschfahrt bis zum späten Nachmittag - hier können die ''Mudanda Rocks'' und die ''Lugard Falls'' besucht werden. Beide sind weiter entfernt vom Camp, aber mit einer langen Pirschfahrt ist es möglich diese zu erreichen. Dieses muss mit dem Fahrer am Abend vorher besprochen werden. Mahlzeiten und Übernachtung im Camp.

Tag 5: Heute gibt es ein frühes Frühstück und danach direkt auschecken und auf dem Weg zum Ausgang gibt es eine letzte Pirschfahrt im Tsavo Ost. Nun geht es auf einer längeren Strecke zum Amboseli und unterwegs sehen Sie einiges von der beeindruckenden Landschaft und dem bunten Leben in Kenia. Zur Mittagszeit erreichen Sie das Camp wo es nach dem Einchecken ein leckeres Mittagessen gibt. Eine kurze Ruhepause und dann beginnt eine lange Pirschfahrt. Mit etwas Glück sehen Sie gegen Abend den Kilimanjaro und können dann DAS Foto von dieser Traumkulisse, mit Giraffen oder Elefanten im Vordergrund, machen. Der Kilimanjaro ist mit Glück, bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang zu sehen und sehr, sehr selten auch mal am Tag.Abendessen und Übernachtung im Camp.

Tiere im Amboseli: Elefant, Löwe, Leopard, Gepard, Flusspferd, Giraffe, Büffel, Zebra, Elenantilope, Gnu, Wasserbock, Thomson-Garzelle, Oryx, Impala, Strauss, Kudu, Riedbock, Schabrakenschak und viele mehr... Auch hier gibt es mehr als 400 Vogelarten...

Tag 6: Dieser Tag startet mit einem Tee oder Kaffee und dann nehmen Sie das gepackte Frühstück mit auf Pirschfahrt und der Fahrer fährt zu einem wundschönen Platz, wo Sie dann ihr Frühstück mitten in der Natur und bei Sonnenaufgang einnehmen. Pünktlich zum Mittagessen kehren Sie wieder in das Camp zurück. Wann Sie nach dem Mittagessen wieder auf Pirschfahrt gehen möchten, sprechen Sie mit dem Fahrer ab.
Mahlzeiten und Übernachtung im Camp.

Tag 7: Bei Sonnenaufgang frühstücken und mit Glück den Kilimanjaro dabei geniessen. Check-out und Weiterfahrt durch das landschaftlich traumhaft schöne Great Rift Valley (Grosser ostafrikanischer Grabenbruch), zum Lake Nakuru, den Sie gegen Mittag erreichen. Nach dem Mittagessen im Camp, mit einem traumhaften Blick über den See, und einer kleinen Rast, geht es bis zum Sonnenuntergang auf Pirsch. Hier sind die besten Möglichkeiten, Nashörner und evt. auch einen Leoparden zu sichten und damit haben Sie die „Big Five“ evt. voll! Desweiteren sind hier im Park die Rothschild-Giraffen eine Besonderheit. Mahlzeiten und Übernachtung im Camp.

Tiere im Lake Nakuru Nationalpark: Breitmaul- und Spitzmaulnashorn, Rothschild-Giraffe, Büffel, Leopard, Löwe, Zebra, ElenantilopenAnubis-Paviane, Klippschliefer und viele mehr, über 400 Vogelarten...

Tag 8: Pirschfahrten nach Ihren Wünschen im Lake Nakuru National Park.

Tag 9: Schon bei Sonnenaufgang geht es heute auf Pirschfahrten und danach gibt’s Frühstück. Gut gestärkt geht die Safari weiter zum Lake Naivasha. Mittagessen gibt es in der Lodge und eine kleine Verschnaufpause bevor es zu einer Bootstour auf dem Lake Naivasha geht und dort viele Hippos und auch sehr viele Vögel schon auf Gäste warten. Auf der Insel Crescent kann dann ein kleiner Spaziergang zwischen Giraffen und anderen Tiere unternommen werden. Das ist noch einmal mehr ein tolles Erlebnis, den Tieren zu Fuss so nahe zu kommen. Abendessen und Übernachtung in der Lodge

Tag 10: Heute wird auch wieder früh gefrühstückt und dann geht’s auf eine längere Fahrt zu der berühmten Maasai Mara, wo Sie gegen Mittag eintreffen. Die Maasai Mara ist wahrscheinlich der schönste und tierreichste Nationalpark den man auf einer Safari in Kenia besuchen kann.Die Chancen sind sehr gross, in nur wenigen Tagen die so genannten „Big Five“, das sind Büffel, Elefant, Löwe, Leopard und Nashorn, zu sehen.Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause, starten Sie die erste grosse Pirschfahrt durch die weite Grassavanne der Maasai Mara mit den ausladenden Schirmakazien. Mahlzeiten und Übernachtung in der Lodge.

Tiere in der Maasai Mara: alle Grosskatzen, Gnu, Zebra, Elefant, Masai-Giraffe, Hyäne, Schakal, Antilopen und und und... Natürlich auch hier über 450 Vogelarten...

Tag 11 + 12: Pirschfahrten nach Ihren Wünschen: Hier gibt es verschiedene Optionen, wie Sie den Tag gestalten können. Bush-Frühstück und Sie kommen zum Mittagessen zurück zum Camp oder Mittagessen im Bush – was Sie machen sollten, wenn Sie auf Pirschfahrt zu besondere Orte für die großen Katzen sind. Der Fahrer wird auch mit Rat und Tat helfen, um das Beste zu organisieren. Sie können auch an einem Vormittag oder Nachmittag, auf einer Wanderung, einen Besuch in einem Maasai-Dorf machen.

Tag 13: Frühes Frühstück und auschecken. Dann geht es auf einer Pirschfahrt zum Ausgang der Maasai Mara. Jetzt ist die Zeit im Bush vorbei und es geht nach Nairobi, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Zwischendurch gibt es noch einen Stop für ein Mittagessen in der Stadt Narok. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 14: Transfer zum Internationalen Flughafen Nairobi für Ihren Rückflug.

Preise auf Anfrage: info@safaris-in-kenia.com

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Oder rufen Sie einfach an: +TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern

Inseriert von Pure Nature - Safaris in Kenya Ltd.



Stellen Sie dieses Inserat auch bei anderen Diensten vor, um es Ihren Freunden und anderen Interessierten zu zeigen:
Bookmark Mister Wong Delicious Linkarena Google Bookmarks Twitter

Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Weihnachten und Neujahr im kenianischen Busch!!!
  • Foto 2 Weihnachten und Neujahr im kenianischen Busch!!!
  • Foto 3 Weihnachten und Neujahr im kenianischen Busch!!!
  • Foto 4 Weihnachten und Neujahr im kenianischen Busch!!!
  • Foto 5 Weihnachten und Neujahr im kenianischen Busch!!!




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Kostenlose Kleinanzeigen