Sie sind hier: Start Urlaub, Reise RUNDREISE. VIETNAM für ENTDECKER, VERLÄNGERUNGSPROGRAMME

RUNDREISE. VIETNAM für ENTDECKER, VERLÄNGERUNGSPROGRAMME

RUNDREISE. VIETNAM für ENTDECKER, VERLÄNGERUNGSPROGRAMME
Dez.'12 - Nov.'13 ab € 1.798, -
10-Tage-Rundreise, Linienflüge mit VIETNAM AIRLINES, 3-Sterne-Hotels, attraktive
Verlängerungsprogramme:

Verlängerungsprogramm Angkor Wat/Kambodscha im Doppelzimmer € 480, -

Verlängerungsprogramm Angkor Wat/Kambodscha im Einzelzimmer € 550, -

Verlängerungsprogramm Laos im Doppelzimmer € 650, -

Verlängerungsprogramm Laos im Einzelzimmer € 740, -

Garantierte Durchführung ab 2 Pers.

Frankfurt/Main - Hanoi - Halong - Hanoi - Danang - Hoi An - Hue - Ho Chi Minh Stadt - Frankfurt/Main

Von den internationalen Reisezielen gehört Vietnam noch zu den „jungen“ Reiseländern. Mit offenen Armen und einem freundlichen Lächeln empfängt Sie ein Volk voller Anmut und Liebenswürdigkeit. Erleben Sie eine großartige Landschaft und die Städte des ehemaligen Kaiserreiches, von der französischen Lebensart beeinflusst. Erleben Sie das Original mit seiner einmaligen Kultur, seinem hochkultivierten Volk und seinen atemberaubend schönen Gebirgen, Ebenen und Küsten. Lassen Sie sich in eine andere Welt voller Zauber entführen und begeistern.

Termine & Preise
Datum p.P. DZ EZ-Zuschlag
14.12.12-23.12.12 € 2.148, - € 195, - » Buchen
28.12.12-06.01.13 € 2.148, - € 195, - » Buchen
04.01.13-13.01.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
11.01.13-20.01.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
18.01.13-25.01.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
25.01.13-01.02.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
01.02.13-10.02.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
15.02.13-24.02.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
22.02.13-03.03.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
01.03.13-10.03.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
08.03.13-17.03.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
15.03.13-24.03.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
12.04.13-21.04.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
19.04.13-28.04.13 € 1.798, - € 195, - » Buchen
10.05.13-19.05.13 € 1.798, - € 195, - » Buchen
07.06.13-16.06.13 € 1.798, - € 195, - » Buchen
06.09.13-15.09.13 € 1.798, - € 195, - » Buchen
13.09.13-22.09.13 € 1.798, - € 195, - » Buchen
04.10.13-13.10.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
11.10.13-20.10.13 € 1.898, - € 195, - » Buchen
01.11.13-10.11.13 *) € 1.898, - € 195, - » Buchen
08.11.13-17.11.13 *) € 1.898, - € 195, - » Buchen
15.11.13-24.11.13 *) € 1.898, - € 195, - » Buchen
Buchbar Anfrage Nicht mehr buchbar
*) keine Verlängerung Laos zubuchbar

Die Preise beruhen auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen ohne Auswirkung auf die Sitzplatzkapazität möglich.

Zusätzliche Kosten: Preise je Person
• Visagebühren Vietnam (einmalige Einreise, Einholung über CIBT) z. Zt. € 67, -
• Visagebühren Kambodscha (bei Buchung der Verlängerung, zahlbar vor Ort) USD 22, -
• Ausreisegebühr Kambodscha (bei Buchung der Verlängerung, zahlbar vor Ort) USD 25, -
• Visagebühren Laos (bei Buchung der Verlängerung, zahlbar vor Ort) USD 30, -

Hotelübersicht
Ort Nächte Hotel Kategorie
Hanoi 2 Royal Gate ***
Halong 1 Dschunke
Hoi An 2 Ancient House ***
Hue 1 Modial ***
Saigon 1 Sapphier ***

Reiseverlauf
1. Tag: FRANKFURT/MAIN – HANOI
Individuelle Anreise, Linienflug mit Vietnam Airlines von Frankfurt/Main nach Hanoi.

Individuelle Anreise, Linienflug mit Vietnam Airlines von Frankfurt/Main nach Hanoi.

2. Tag: HANOI
Nach Ankunft in Hanoi erfolgt anschließend der Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Hanoi ist eine einzigartige Stadt mit baumbegrünten Boulevards, Architektur im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und orientalischen Tempeln.

Nach Ankunft in Hanoi erfolgt anschließend der Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Hanoi ist eine einzigartige Stadt mit baumbegrünten Boulevards, Architektur im französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und orientalischen Tempeln.

3. Tag: HANOI
Heute erfolgt eine ganztägige Tour durch die Hauptstadt, inklusive dem Besuch des Ho Chi Minh Mausoleums, der „traditionellen Stelzenhäuser“, des Ho Chi Minh Museums und der Ein-Pfahl Pagode. Anschließend besuchen Sie Vietnams erste Universität, das mehr als tausend Jahre alte Gebäude ist auch als Tempel der Literatur bekannt.
Am Nachmittag besichtigen Sie das ethnologische Museum und am Abend erfolgt der Besuch des berühmten Wasserpuppentheaters mit einer einzigartigen Darbietung. F/M

Heute beginnt Ihre eigentliche Rundreise durch Vietnam. Auf einer ganztägige Stadtbesichtigung inkl. Ho Chi Minh Mausoleum (vom 05.10. – 05.12.2012 wg. Renovierung geschlossen, kann in dieser Zeit nur von außen besichtigt werden), den “traditionellen Stelzenhäuser“, dem Ho Chi Minh Museums und der Ein-Pfahl Pagode lernen Sie die Hauptstadt Vietnams kennen. Anschließend besuchen Sie Vietnams erste Universität; das mehr als tausend Jahre alte Gebäude ist auch als Tempel der Literatur bekannt. Der Besuch des ethnologischen Museums gibt Einblicke in die vielen Volksgruppen, die in Vietnam leben. Von traditionellen Hütten im Freilicht-museum über Trachten bis zu landwirtschaftlichen Geräten wird das alltägliche Leben der nationalen Minderheiten dargestellt. Am Abend Besuch des berühmten Wasserpuppentheaters mit einer einzigartigen Darbietung. F/M

4. Tag: HANOI – HALONG
Am Morgen verlassen Sie Hanoi in Richtung Halong Bucht, die Sie gegen Mittag erreichen. Sie gehen an Bord einer modernen Holzdschunke, die im traditionellen Stil gebaut wurde, und erkunden eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen in Südostasiens. Ein Naturschauspiel der besonderen Art mit ihren 3.000 Inseln, die aus dem klaren smaragdgrünen Wasser des Golfes von Tonkin herausragen. Die Bucht gehört zu den größten Naturschönheiten Vietnams.
An Bord können Sie während des Mittag- und Abendessens die lokalen Köstlichkeiten aus dem Meer dann auch direkt genießen. Übernachtung an Bord. F/M/A

Am Morgen verlassen Sie Hanoi in Richtung Halongbucht, die Sie gegen Mittag erreichen. Sie gehen an Bord einer modernen Holzdschunke, die im traditionellen Stil gebaut wurde, und erkunden eine der beeindruckendsten Touristenattraktionen in Südostasiens – die Halongbucht. An Bord können Sie während des Mittag- und Abendessens die lokalen Köstlichkeiten aus dem Meer dann auch direkt genießen. Übernachtung an Bord. F/M/A

5. Tag: HALONG – HANOI – DANANG – HOI AN
Wenn Sie sehr früh morgens aufstehen, haben Sie die beste Aussicht auf die Bucht mit ihrem klaren Wasser. Nach dem Frühstück passieren Sie die spektakulären Sandsteinformationen der Bucht, die zu Vergleichen mit kämpfenden Hähnen und Drachen einladen. Entdecken Sie diesen entlegenen und idyllischen Teil der Bucht und seine einzigartigen Inseln. Am Vormittag kehren Sie zum Hafen von Halong zurück und fahren nach Hanoi, um per Flugzeug nach Da Nang weiter zu reisen. In Da Nang Begrüßung durch Ihre neue Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Hoi An. F/M

Wenn Sie sehr früh morgens aufstehen, haben Sie die beste Aussicht auf die Bucht mit ihrem klaren Wasser. Nach dem Frühstück passieren Sie die spektakulären Sandsteinformationen der Bucht, die zu Vergleichen mit kämpfenden Hähnen und Drachen einladen. Entdecken Sie diesen entlegenen und idyllischen Teil der Bucht und seine einzigartigen Inseln. Am Vormittag kehren Sie zum Hafen von Halong zurück und fahren nach Hanoi, um per Flugzeug nach Da Nang weiter zu reisen. In Da Nang Begrüßung durch Ihre neue Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Hoi An. F/M

6. Tag: HOI AN
Am Morgen geht es mit dem Fahrrad durch eine Lagunen-Landschaft zu dem kleinen Ort Tra Que, der für seinen Gemüseanbau berühmt ist. Hier erwarten Sie einmalige Kräuter-, Gewürz- und Gemüsegärten, die Sie schon von weitem am Geruch erkennen können. Helfen Sie den lokalen Bauern ein wenig bei der Ernte, um Minze und Basilikum für Ihre anschließende Einführung in die Geheimnisse der Küche von Tra Que zu bekommen. Natürlich dürfen Sie die zubereiteten Köstlichkeiten auch direkt genießen.

Am Nachmittag besichtigen Sie die Innenstadt von Hoi An, die aufgrund seiner gut erhaltenen historischen Gassen und Häuser von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Streifzug durch den Ort, Sie besichtigen u.a. die 400 Jahre alte japanische Brücke, den chinesische Tempel und das Phung Hung-Haus, das durch seinen asiatischen Baustil, einem Mix aus chinesischen, japanischen und vietnamesischen Elementen, beeindruckt. F/M

Am Morgen geht es mit dem Fahrrad durch eine Lagunen-Landschaft zu dem kleinen Ort Tra Que, der für seinen Gemüseanbau berühmt ist. Hier erwarten Sie einmalige Kräuter-, Gewürz- und Gemüsegärten, die Sie schon von weitem am Geruch erkennen können. Helfen Sie den lokalen Bauern ein wenig bei der Ernte, um Minze und Basilikum für Ihre anschließende Einführung in die Geheimnisse der Küche von Tra Que zu bekommen. Natürlich dürfen Sie die zubereiteten Köstlichkeiten auch direkt genießen.

Am Nachmittag besichtigen Sie die Innenstadt von Hoi An, die aufgrund seiner gut erhaltenen historischen Gassen und Häuser von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Streifzug durch den Ort, Sie besichtigen u.a. die 400 Jahre alte japanische Brücke, den chinesische Tempel und das Phung Hung-Haus, das durch seinen asiatischen Baustil, einem Mix aus chinesischen, japanischen und vietnamesischen Elementen, beeindruckt. F/M

7. Tag: HOI AN – DANANG – HUE
Am Morgen Weiterfahrt Richtung Hue. Sie fahren entlang des Hai Van Passes, von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Küste Vietnams. Der Pass stellt gleichzeitig die Grenze zwischen den Klimazonen Nord- und Südvietnam dar. Anmutig spiegelt sich die Stadt Hue in den Gewässern des Parfüm-Flusses, träumt im Schatten alter Paläste und kaiserlicher Gebäude. In Hue angekommen, besuchen Sie zunächst ein typisches Gartenhaus, für die Hue berühmt ist. Anschließend besichtigen Sie die Thien Mu Pagode und die Grabstätte des Kaisers Minh Mang. Am Ende des Nachmittags Besuch der berühmten kaiserlichen Zitadelle und Entdeckung der historischen Altstadt in einer typischen Fahrradrikscha. F/M

Am Morgen Weiterfahrt Richtung Hue. Sie fahren entlang des Hai Van Passes, von hier haben Sie eine wunderbare Aussicht auf die Küste Vietnams. Der Pass stellt gleichzeitig die Grenze zwischen den Klimazonen Nord- und Südvietnam dar. Anmutig spiegelt sich die Stadt Hue in den Gewässern des Parfüm-Flusses, träumt im Schatten alter Paläste und kaiserlicher Gebäude. In Hue angekommen, besuchen Sie zunächst ein typisches Gartenhaus, für die Hue berühmt ist. Anschließend besichtigen Sie die Thien Mu Pagode und die Grabstätte des Kaisers Minh Mang. Am Ende des Nachmittags Besuch der berühmten kaiserlichen Zitadelle und Entdeckung der historischen Altstadt in einer typischen Fahrradrikscha. F/M

8. Tag: HUE – HO CHI MINH STADT (SAIGON)
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Ho Chi Minh Stadt. Empfang durch Ihre neue Reiseleitung am Flughafen und Transfer in die Stadt. Erste Eindrücke erhalten Sie während einer Stadtrundfahrt durch das ehemalige Saigon. Sie sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jahrhundert, die Kathedrale Notre Dame und den Palast der Wiedervereinigung oder das Kriegsmuseum. Einige Gebäude können nur von außen besichtigt werden. In der Stadt, die heute immer noch von den Einheimischen “Saigon” genannt wird, pulsiert das Leben auf den Straßenmärkten, in modernen Cafés und Pubs. Diese prickelnde Stadt steckt voller Charme, zeitloser Tradition und alter Kultur, und ist es wert, von Ihnen entdeckt zu werden. F/A

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Ho Chi Minh Stadt. Empfang durch Ihre neue Reiseleitung am Flughafen und Transfer in die Stadt. Erste Eindrücke erhalten Sie während einer Stadtrundfahrt durch das ehemalige Saigon. Sie sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jahrhundert, die Kathedrale Notre Dame und den Palast der Wiedervereinigung oder das Kriegsmuseum. Einige Gebäude können nur von außen besichtigt werden. In der Stadt, die heute immer noch von den Einheimischen “Saigon” genannt wird, pulsiert das Leben auf den Straßenmärkten, in modernen Cafés und Pubs. Diese prickelnde Stadt steckt voller Charme, zeitloser Tradition und alter Kultur, und ist es wert, von Ihnen entdeckt zu werden. F/A

9. Tag: HO CHI MINH STADT (SAIGON) – FRANKFURT/MAIN
Am Morgen besuchen Sie das Stadtviertel Cholon, Saigons „Chinatown“, in dem sich Chinesen bereits vor vielen Generationen angesiedelt haben, mit dem Binh Tay Markt und der Thien Hau Pagode. Die Zimmer stehen Ihnen bis zum Mittag zur Verfügung. Am Abend geht es zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt/Main. F

Optional (buchbar vor Ort): Sie haben die Möglichkeit, im Anschluss in das ca. 35 km entfernt von Saigon liegende Cu Chi zu fahren. Dort besuchen Sie das berühmte Tunnelsystem, das dem Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdische Kommandozentrale, Waffenschmiede oder Feldlazarett diente. Die Tunnel, die bis zu 5 bis 6 m unter der Erde lagen und teilweise aus mehreren Ebenen bestanden, konnten von den Amerikanern während des Vietnam-Krieges nie eingenommen werden, sind heute ein einmaliges Erlebnis. Einzelne Gänge wurden vergrößert, so dass sie besichtigt werden können.

Am Morgen besuchen Sie das Stadtviertel Cholon, Saigons „Chinatown“, in dem sich Chinesen bereits vor vielen Generationen angesiedelt haben, mit dem Binh Tay Markt und der Thien Hau Pagode. Die Zimmer stehen Ihnen bis zum Mittag zur Verfügung. Am Abend geht es zum Flughafen und es erfolgt der Rückflug nach Frankfurt/Main. F

Optional haben Sie die Möglichkeit, am Nachmittag in das ca. 35 km entfernt von Saigon liegende Cu Chi zu fahren. Dort besuchen Sie das berühmte Tunnelsystem, das dem Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdische Kommandozentrale, Waffenschmiede oder Feldlazarett diente. Die Tunnel, die bis zu 5 bis 6 m unter der Erde lagen und teilweise aus mehreren Ebenen bestanden, konnten von den Amerikanern während des Vietnam-Krieges nie eingenommen werden, sind heute ein einmaliges Erlebnis. Einzelne Gänge wurden vergrößert, so dass sie besichtigt werden können.

10. Tag: FRANKFURT/MAIN
Ankunft in Frankfurt/Main und individuelle Heimreise.

Ende einer fantastischen Reise!

FAKULTATIVES VERLÄNGERUNGSPROGRAMM LAOS (nur buchbar bis Ende Oktober 2013):

9. Tag: HO CHI MINH CITY (SAIGON) – LUANG PRABANG
Setzen Sie Ihre Rundreise fort. Von Saigon fliegen Sie bereits am frühen Vormittag nach Luang Prabang. Dort werden Sie von Ihrer lokalen Reiseleitung in Empfang genommen.
Am Nachmittag besuchen Sie That Luang-Stupa und Vat Sene. Er erfolgt der Aufstieg auf den Berg Phousi über 328 Stufen. Spaziergang auf dem Hmong-Nachtmarkt, der jeden Tag von 17:00 – 22:00 Uhr auf der Hauptstraße stattfindet. F

10. Tag: LUANG PRABANG
Der Beginn Ihres Verlängerungsprogramms in Laos beginnt mit einem Besuch der Stadt Luang Prabang, die an der linken Seite des Mekong-Flusses liegt. Das Kronjuwel von Laos ist vielleicht die am besten erhaltene traditionelle Stadt in Südost-Asien. Märchenhaft und charmant hat sie ihren seit langem bestehenden Ruf als Hochburg der Lao-Kultur mit seiner herrlichen Natur und dem Sinn der Zeitlosigkeit. 1995 wurde Luang Prabang zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Vor allem entdecken Sie:
Den Vat Xieng Thong Tempel: Der Tempel der Kaiserstadt umfasst eine große Gruppe von heiligen Gebäuden und ist einer der schönsten in der Stadt. Er wurde 1560 vom König Setthathirath gegründet. Sein Name bedeutet „Kloster der antiken Stadt Thong“. Das aus den Tempelornamenten reflektierte Sonnenlicht gibt das Gefühl der majestätischen Übermacht. Dieser Tempel war der ehemalige Sitz der Königsfamilie bis 1975. Der Vat Xieng Thong hat ein vertikal gestaffeltes Dach, das an ein dicht überlappendes Gefieder erinnert. In der Verbindung stehen mehrere kleine Kapellen mit vielen Bronze-Buddha-Figuren, die 1911 in Paris ausgestellt wurden. In der Nähe des örtlichen Tores steht die königliche Begräbniskapelle. Im Inneren sind beeindruckend ein 12 m hoher Begräbniswagen und verschiedene Totenurnen ausgestellt. Das vergoldete Panel auf der Außenseite der Kapelle zeigt eine semi-erotische Episode aus Ramayana.
Den Vat Mai Tempel wurde erbaut am Ende des 18. Jahrhunderts und ist berühmt für die fünf gestaffelten hölzernen Dächer nach dem Standard-Stil von Luang Prabang.
Den Vat Visoun Tempel ist der älteste Tempel in der Stadt. Er sieht aus wie kein anderer, weil seine Fenster mit geschnitzten hölzernen Kolonnaden dekoriert wurden, wie die Fenster von Vat Phu, einem Khmer-Tempel im Süden von Laos. Vor dem Bottich seht eine beeindruckende Stupa.
Den Vat Aham ist einer der größten Schutzschreine der Stadt. Dieser Schrein befindet sich in der Nähe von Vat Visoun.
Am Nachmittag erfolgt eine Bootsfahrt auf dem Mekong-Fluss aufwärts zur Entdeckung der Pak Ou Grotten mit hunderten von Buddha-Figuren. Ein Zwischenstopp erfolgt in Ban Xang Hai, wo Sie den Herstellungsprozess des berühmten Raisweins kennen lernen können. F

11. Tag: LUANG PRABANG – KHUANG SY – LUANG PRABANG
Am Morgen Besuch des Nationalmuseums im ehemaligen Königspalast, das eine Sammlung von persönlichen Gegenständen der königlichen Familie ausstellt. Anschließend geht es zum 35 km entfernten Khuang Sy Wasserfall. Auf dem Weg werden Sie die Möglichkeit haben, einige der lokalen Dörfer zu besuchen. Sie sollten zudem die Gelegenheit nutzen, ein Bad unter dem Wasserfall zu nehmen, wie es viele einheimische Besucher tun. Nach Ihrer Rückkehr nach Luang Prabang haben Sie noch ein wenig Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. F

12. Tag: LUANG PRABANG – FRANKFURT/MAIN
Die Zeit bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen steht Ihnen zur freien Verfügung, um die letzten schönen Eindrücke Ihrer Rundreise zu genießen. Es erfolgt der Rückflug von Luang Prabang nach Frankfurt/Main.

13. Tag: FRANKFURT/MAIN
Ankunft in Frankfurt/Main, individuelle Heimreise. Ende einer ereignisreichen Rundreise!

FAKULTATIVES VERLÄNGERUNGSPROGRAMM ANGKOR WAT/KAMBODSCHA:

9. Tag: SAIGON – SIEM REAP
Gegen Abend fliegen Sie von Saigon nach Siem Reap. Begrüßung am Flughafen und Transfer in die Stadt.

10. Tag: SIEM REAP (ANGKOR WAT – BANTEAY SREI – TA PROHM)
Am Morgen erkunden Sie den wunderschönen Angkor Wat Tempel, UNESCO Weltkulturerbe, der Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut und dem Hindu Gott Vishnu gewidmet wurde. Es ist das größte und unzweifelhaft bedeutendste Monument der Angkor Tempelgruppe – ein weiteres Highlight Ihrer Rundreise. Dann geht es weiter zum Tempel Ta Phrom, ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert, der unberührt blieb und sich somit der überwuchernden Vegetation ausgeliefert wurde. Hier finden Sie eine einmalige Statur von Devatas, einem Schutzengel der Hindus, und genießen die typische Atmosphäre der Tempel von Angkor, die unter Jayavarman VII gebaut wurden. Am Ende des Tages erwartet Sie Banteay Srai (Zitadelle der Frauen), gewidmet Civa, deren Architektur und Skulpturen aus rosa Sandstein ein Handwerk der Khmer-Kunst darstellen. F

11. Tag: SIEM REAP - ANGKOR THOM – KOMPONG KHLEANG – SIEM REAP
Am frühen Morgen geht es zum Tonle Sap, um ein schwimmendes Dorf zu besichtigen. Kompong Khleang, fern vom Massentourismus, ist durch die Höhe seiner Stelzenhäuser eines der beeindruckendsten seiner Art. Wandern Sie durch den Ort und besuchen Sie die Einwohner und eine Familie, die Krokodile züchtet. Danach, wenn es die Saison erlaubt, fahren Sie mit dem Boot zu einem entlegenen Dorf, wo sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben. Zurück in Kompong Khleang gibt es ein Picknick bei einer einheimischen Familie.
Anschließend geht es wieder Richtung Siem Reap und weiter nach Angkor Thom. Sie beginnen Ihre Tour am berühmten Südtor und sehen sich den im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12 Jahrhundert an. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe, bestehend aus 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Terrasse der Elefanten, die einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente; die Terrasse von Leper King, eine 7 Meter hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte geschlechtlose Statur steht. F

12. Tag: SIEM REAP – FRANKFURT/MAIN
Die Zeit, bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen, für Ihren Heimflug steht Ihnen zur freien Verfügung. Rückflug mit VIETNAM AIRLINES von Siem Reap nach Frankfurt/Main (Umsteigeverbindung). F

13. Tag: ANKUNFT IN FRANKFURT/MAIN
Individuelle Heimreise. Ende einer wundervollen Rundreise!

Ankunft in Frankfurt/Main und individuelle Heimreise.

Ende einer fantastischen Reise!

FAKULTATIVES VERLÄNGERUNGSPROGRAMM LAOS (nur buchbar bis Ende Oktober 2013):

9. Tag: HO CHI MINH CITY (SAIGON) – LUANG PRABANG
Setzen Sie Ihre Rundreise fort. Von Saigon fliegen Sie bereits am frühen Vormittag nach Luang Prabang. Dort werden Sie von Ihrer lokalen Reiseleitung in Empfang genommen.
Am Nachmittag besuchen Sie That Luang-Stupa und Vat Sene. Er erfolgt der Aufstieg auf den Berg Phousi über 328 Stufen. Spaziergang auf dem Hmong-Nachtmarkt, der jeden Tag von 17:00 – 22:00 Uhr auf der Hauptstraße stattfindet. F

10. Tag: LUANG PRABANG
Der Beginn Ihres Verlängerungsprogramms in Laos beginnt mit einem Besuch der Stadt Luang Prabang, die an der linken Seite des Mekong-Flusses liegt. Das Kronjuwel von Laos ist vielleicht die am besten erhaltene traditionelle Stadt in Südost-Asien. Märchenhaft und charmant hat sie ihren seit langem bestehenden Ruf als Hochburg der Lao-Kultur mit seiner herrlichen Natur und dem Sinn der Zeitlosigkeit. 1995 wurde Luang Prabang zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Vor allem entdecken Sie:
Den Vat Xieng Thong Tempel: Der Tempel der Kaiserstadt umfasst eine große Gruppe von heiligen Gebäuden und ist einer der schönsten in der Stadt. Er wurde 1560 vom König Setthathirath gegründet. Sein Name bedeutet „Kloster der antiken Stadt Thong“. Das aus den Tempelornamenten reflektierte Sonnenlicht gibt das Gefühl der majestätischen Übermacht. Dieser Tempel war der ehemalige Sitz der Königsfamilie bis 1975. Der Vat Xieng Thong hat ein vertikal gestaffeltes Dach, das an ein dicht überlappendes Gefieder erinnert. In der Verbindung stehen mehrere kleine Kapellen mit vielen Bronze-Buddha-Figuren, die 1911 in Paris ausgestellt wurden. In der Nähe des örtlichen Tores steht die königliche Begräbniskapelle. Im Inneren sind beeindruckend ein 12 m hoher Begräbniswagen und verschiedene Totenurnen ausgestellt. Das vergoldete Panel auf der Außenseite der Kapelle zeigt eine semi-erotische Episode aus Ramayana.
Den Vat Mai Tempel wurde erbaut am Ende des 18. Jahrhunderts und ist berühmt für die fünf gestaffelten hölzernen Dächer nach dem Standard-Stil von Luang Prabang.
Den Vat Visoun Tempel ist der älteste Tempel in der Stadt. Er sieht aus wie kein anderer, weil seine Fenster mit geschnitzten hölzernen Kolonnaden dekoriert wurden, wie die Fenster von Vat Phu, einem Khmer-Tempel im Süden von Laos. Vor dem Bottich seht eine beeindruckende Stupa.
Den Vat Aham ist einer der größten Schutzschreine der Stadt. Dieser Schrein befindet sich in der Nähe von Vat Visoun.
Am Nachmittag erfolgt eine Bootsfahrt auf dem Mekong-Fluss aufwärts zur Entdeckung der Pak Ou Grotten mit hunderten von Buddha-Figuren. Ein Zwischenstopp erfolgt in Ban Xang Hai, wo Sie den Herstellungsprozess des berühmten Raisweins kennen lernen können. F

11. Tag: LUANG PRABANG – KHUANG SY – LUANG PRABANG
Am Morgen Besuch des Nationalmuseums im ehemaligen Königspalast, das eine Sammlung von persönlichen Gegenständen der königlichen Familie ausstellt. Anschließend geht es zum 35 km entfernten Khuang Sy Wasserfall. Auf dem Weg werden Sie die Möglichkeit haben, einige der lokalen Dörfer zu besuchen. Sie sollten zudem die Gelegenheit nutzen, ein Bad unter dem Wasserfall zu nehmen, wie es viele einheimische Besucher tun. Nach Ihrer Rückkehr nach Luang Prabang haben Sie noch ein wenig Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. F

12. Tag: LUANG PRABANG – FRANKFURT/MAIN
Die Zeit bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen steht Ihnen zur freien Verfügung, um die letzten schönen Eindrücke Ihrer Rundreise zu genießen. Es erfolgt der Rückflug von Luang Prabang nach Frankfurt/Main.

13. Tag: FRANKFURT/MAIN
Ankunft in Frankfurt/Main, individuelle Heimreise. Ende einer ereignisreichen Rundreise!

FAKULTATIVES VERLÄNGERUNGSPROGRAMM ANKOR WAT/KAMBODSCHA:

9. Tag: SAIGON – SIEM REAP
Gegen Abend fliegen Sie von Saigon nach Siem Reap. Begrüßung am Flughafen und Transfer in die Stadt.

10. Tag: SIEM REAP (ANGKOR WAT – BANTEAY SREI – TA PROHM)
Am Morgen erkunden Sie den wunderschönen Angkor Wat Tempel, UNESCO Weltkulturerbe, der Anfang des 12. Jahrhunderts erbaut und dem Hindu Gott Vishnu gewidmet wurde. Es ist das größte und unzweifelhaft bedeutendste Monument der Angkor Tempelgruppe – ein weiteres Highlight Ihrer Rundreise. Dann geht es weiter zum Tempel Ta Phrom, ebenfalls aus dem 12. Jahrhundert, der unberührt blieb und sich somit der überwuchernden Vegetation ausgeliefert wurde. Hier finden Sie eine einmalige Statur von Devatas, einem Schutzengel der Hindus, und genießen die typische Atmosphäre der Tempel von Angkor, die unter Jayavarman VII gebaut wurden. Am Ende des Tages erwartet Sie Banteay Srai (Zitadelle der Frauen), gewidmet Civa, deren Architektur und Skulpturen aus rosa Sandstein ein Handwerk der Khmer-Kunst darstellen. F

11. Tag: SIEM REAP - ANGKOR THOM – KOMPONG KHLEANG – SIEM REAP
Am frühen Morgen geht es zum Tonle Sap, um ein schwimmendes Dorf zu besichtigen. Kompong Khleang, fern vom Massentourismus, ist durch die Höhe seiner Stelzenhäuser eines der beeindruckendsten seiner Art. Wandern Sie durch den Ort und besuchen Sie die Einwohner und eine Familie, die Krokodile züchtet. Danach, wenn es die Saison erlaubt, fahren Sie mit dem Boot zu einem entlegenen Dorf, wo sich vietnamesische Siedler niedergelassen haben. Zurück in Kompong Khleang gibt es ein Picknick bei einer einheimischen Familie.
Anschließend geht es wieder Richtung Siem Reap und weiter nach Angkor Thom. Sie beginnen Ihre Tour am berühmten Südtor und sehen sich den im Stadtzentrum befindenden Bayon Tempel aus dem 12 Jahrhundert an. Er gilt als einer der rätselhaftesten Tempel der Angkor Gruppe, bestehend aus 54 göttlichen Türmen, dekoriert mit 216 lächelnden Gesichtern der Avalokitesvara. Weitere Sehenswürdigkeiten sind: die Terrasse der Elefanten, die einst als Zeremonienhof und als riesiger Aussichtspunkt für königliche Audienzen und Zeremonien diente; die Terrasse von Leper King, eine 7 Meter hohe Plattform, auf deren Spitze eine nackte geschlechtlose Statur steht. F

12. Tag: SIEM REAP – FRANKFURT/MAIN
Die Zeit, bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen, für Ihren Heimflug steht Ihnen zur freien Verfügung. Rückflug mit VIETNAM AIRLINES von Siem Reap nach Frankfurt/Main (Umsteigeverbindung). F

13. Tag: ANKUNFT IN FRANKFURT/MAIN
Individuelle Heimreise. Ende einer wundervollen Rundreise!

Im Reisepreis inklusive

Linienflug mit VIETNAM AIRLINES (o.ä., eventuell als Umsteigeverbindung) von Frankfurt/Main nach Hanoi und zurück von Ho Chi Minh Stadt in Economy Class, 20 kg Freigepäck pro Person
2 Inlandsflüge mit VIETNAM AIRLINES (o.ä.) Hanoi-Danang und Hue-Ho Chi Minh Stadt in Economy-Klasse
Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Kerosinzuschläge (Stand April/2012)
Rail & Fly, 2. Klasse inklusive ICE-Nutzung
Transfers, Ausflüge und Programm inkl. Eintrittsgelder
6 Übernachtungen in guten ***-Hotels (Landeskategorie) im Doppelzimmer
1 Übernachtung auf einer nicht privaten Dschunke
Verpflegung gemäß Ausschreibung (F = Frühstück; M = Mittagessen, A = Abendessen)
Deutsch sprechende Reiseleitung während der Rundreise (örtlich wechselnd)
Informationsmaterial zur Reise

ZUSÄTZLICH BEI VERLÄNGERUNGSPROGRAMM ANGKOR WAT/KAMBODSCHA:

Weiterflug von Ho Chi Minh Stadt nach Siem Reap mit VIETNAM AIRLINES (o.ä.) in Economy Class (der Rückflug erfolgt von direkt von Siem Reap nach Frankfurt/Main (als Umsteigeverbindung)
Transfers, Ausflüge und Programm inkl. Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
3 Übernachtungen im ****-Hotel Siddharta (Landeskategorie, oder gleichwertig) in Doppelzimmer
Verpflegung gemäß Ausschreibung (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

ZUSÄTZLICH BEI VERLÄNGERUNGSPROGRAMM LAOS:
Weiterflug von Ho Chi Minh Stadt nach Luang Prabang mit VIETNAM AIRLINES (o.ä., eventuell als Umsteigeverbindung) in Economy Class (der Rückflug erfolgt von direkt von Luang Prabang nach Frankfurt/Main (als Umsteigeverbindung)
Transfers, Ausflüge und Programm inkl. Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
3 Übernachtungen im ***-Hotel My Dream Boutique Resort (Landeskategorie, oder gleichwertig) in Doppelzimmer
Verpflegung gemäß Ausschreibung (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)

Nicht eingeschlossene Leistungen

Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, soweit nicht erwähnt
Trinkgelder
fakultative Ausflüge
Ausgaben des persönlichen Bedarfs
persönliche Reiseversicherungen
sonstige, nicht genannte Leistungen
Visakosten

Reiseinformation
Einreisebestimmungen:
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Vietnam einen noch mindestens nach Reiseende 6 Monate gültigen Reisepass sowie ein Visum, welches vor Reiseantritt in Eigenregie eingeholt werden muss. Wir empfehlen Ihnen hierzu die Einholung über unseren Partner CIBT Visum Zentrale.

Für die Einreise nach Kambodscha oder Laos (bei Buchung der Verlängerung) ist ebenfalls ein Visum erforderlich, welches bei Einreise erstellt werden kann.

Mindestteilnehmerzahl:
2 Personen

Reiseversicherungen:
Wir empfehlen den Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bzw. eines Versicherungspaketes.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Reise-Rücktrittskosten-Versicherungen und Versicherungspakete, die einen Reise-Rücktrittskostenschutz beinhalten, bei Buchungen ab 30 Tage vor Reisebeginn nur am Buchungstag, spätestens am folgenden Werktag, abgeschlossen werden können. Informationen zu Reiseversicherungen finden Sie auf unserer Startseite im Menue Reiseversicherungen.

Zusatzleistungen:

Verlängerungsprogramm Angkor Wat/Kambodscha im Doppelzimmer
€ 480, -

Verlängerungsprogramm Angkor Wat/Kambodscha im Einzelzimmer
€ 550, -

Verlängerungsprogramm Laos im Doppelzimmer
€ 650, -

Verlängerungsprogramm Laos im Einzelzimmer
€ 740, -

ONLINE BUCHEN: http://www.reiseoffer.de oder http://www.reiseoffer.ch

Rundum-Service für Ihren Urlaub:
Buchen Sie Ihren Urlaub 24 Stunden rund um die Uhr!

Gerne beantwortet unser Service Team alle Ihre Fragen unter
unserer Hotline - Nummer: Deutschland 0049180 5900 456 23474
Unser Service Team ruft Sie auch gerne kostenlos zurück!
Bitte Ihre persöhnliche Service-ID 23474 unbedingt angeben.

E-Mail ANFRAGEN können nicht bearbeitet werden!

Reise finden Sie auf http://www.reiseoffer.de oder http://www.reiseoffer.ch Portal: FERNREISEN, RUND- und ERLEBNISREISEN, EVENTREISEN

Flughafen Hotel oder Parkplatz reservieren: http://www.reiseoffer.de oder http://www.reiseoffer.ch

, Danang,

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union.

Inseriert von Reiseoffer



Stellen Sie dieses Inserat auch bei anderen Diensten vor, um es Ihren Freunden und anderen Interessierten zu zeigen:
Bookmark Mister Wong Delicious Linkarena Google Bookmarks Twitter

Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • RUNDREISE. VIETNAM für ENTDECKER, VERLÄNGERUNGSPROGRAMME




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Kostenlose Kleinanzeigen