Sie sind hier: Start Sonstiges Promotion, Pressemitteilungen Pressemitteilungen Pressemitteilungen, Politik Flüchtlingspolitik: Droht Wohnraumzwangsvermietung?

Flüchtlingspolitik: Droht Wohnraumzwangsvermietung?

Was tun bei rechtswidrigem Versammlungsverbot? Wie verhalten bei geplanten Einschränkungen der Meinungsfreiheit durch die Bundesregierung?

Wohnraumzwangsvermietung nicht mehr ausgeschlossen: N24 vom 12. Sept. 2015

Urteil des Verwaltungsgerichts Dresden macht Mut: Sich nicht alles von der eigenen Stadtverwaltung bieten lassen, wenn die Meinungsfreiheit zu Lasten der Einreise von Flüchtlingen verwässert, für nichtig erklärt werden soll.

Heiß diskutiert in der Öffentlichkeit wird die Frage, zu welchen Maßnahmen die Bundesregierung noch greifen wird, wenn sie Wohnraum zwangsweise für die Flüchtlinge aus Syrien (Araber, Kurden) und Afrika (Afrikaner) schaffen will. Die Lösung liegt auf der Hand, wie die Älteren unter uns Deutschen wissen: Wohnraumzwangsbewirtschaftung.

Wenn Sie sich rechtlich absichern, gegebenenfalls wehren möchten,
nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Rechtsanwalt auf.

Bei einer Hereinnahme von 800 000 Flüchtlingen entstehen dem deutschen Volk Kosten in Höhe von wenigstens fünf Milliarden = 5 000 000 000 Euro, bei einem Kostenaufwand von rechnerisch 500 Euro pro Flüchtling.

Die Entscheidungsträger für dieses Verhalten haben gut reden. Ihre monatlichen bzw. jährlichen Einkünfte (Amtsbezüge offiziell genannt):

Bundespräsident: 217.000 Euro jährlich
Bundeskanzlerin 18.000 Euro monatlich
Minister 14.638 monatlich

Als Unverschämtheit muss es deshalb gewertet werden, wenn ein Minister allen Ernstes erwartet, dass 5 000 Freiwillige sich kostenlos der Flüchtlingsbetreuung zuwenden sollen.

Wie sehr sich die Meinung der jetzigen Bundeskanzlerin geändert hat, beweist die Sendung FRONTAL21 vom 1.9.2015: Unter Kohl setzte sie sich vehement gegen Asylmissbrauch ein.

Bei Streitigkeiten mit und durch Ihre Stadtverwaltung hinsichtlich einer möglichen oder bereits erfolgten Beschlagnahme Ihrer Immobilie, Ferienwohnung, Ihres Hauses, Ihrer Eigentumswohnung, Gartenlaube usw. nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

PURSCHKE und JURISTEN - IMMER EINE GUTE sACHE1
Ersterer für die Anwaltsbegleitung, der Jurist als Mitglied der Rechtspflege für die Abwehr undemokratischer Forderungen. Denn bereits die Einreise von Personen, die sich ''Flüchtlinge'' ausgeben, ''um ein besseres Leben'' - in Deutschland - zu haben, ist verfassungswidrig; Gleiches gilt für das Gewährenlassen durch die Bundeskanzlerin. Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, die da mitspielen sind unkritische Mitläufer/innen - ohne jegliche Vaterlandsliebe.

Privatlehrer
Dietmar Purschke - Telefon: 05109 - 6525

Täglich von 8.30 h bis 20.00 h

Lesenswert:

Landeskriminalamt fassungslos:
Polizei kapituliert vor kriminellen Flüchtlingskindern
(Die WELT: Regionales Dossier des LKA)

Prof. Dr. Hans J. Bocker

CSU-Politiker: ''Beispiellose Fehlleistung der Regierung!''

Ministerpräsident SEEHOFER: ''Asylmissbrauch abstellen!''

Willy Wimmer: Migration als Waffe: Die Bundesregierung versagt komplett

Eva Herman: ''Flüchtlings-Chaos - ein Plan?'' Wie die Angst Einheimischer vor der Invasion fremdmentaler Menschen wächst.

AfD auf dem richtigen Weg: Notfalls von der Schusswaffe Gebrauch machen

CDU-Frau Dr. Steinbach mit vernünftigen Ansichten:
Grenzschließung

CSU: ''Beispiellose Fehlleistung der Regierung!''

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union.


Inseriert von purschke-dietmar



Stellen Sie dieses Inserat auch bei anderen Diensten vor, um es Ihren Freunden und anderen Interessierten zu zeigen:
Bookmark Mister Wong Delicious Linkarena Google Bookmarks Twitter

Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Flüchtlingspolitik: Droht Wohnraumzwangsvermietung?




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Pressemitteilungen, Politik Angebote aus Hannover und Ronnenberg (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen