Sie sind hier: Start Sonstiges Promotion, Pressemitteilungen Pressemitteilungen Familienrecht: Vorwurf sexueller Missbrauch als Waffe für Scheidung, Aufenthaltsbestimmungsrecht usw. ungebrochen beliebt

Familienrecht: Vorwurf sexueller Missbrauch als Waffe für Scheidung, Aufenthaltsbestimmungsrecht usw. ungebrochen beliebt

Familienrecht/Sexualstrafrecht: Falschaussage Frauen
Kommentierungen - Urteile ...

Wie sich bereits aus der Dissertation der angesehenen Juistin Dr. jur. Ina Hasdenteufel schlüssig ergibt, gehört die erfundene Behauptung einer Frau, eines Mädchens oder die Instrumentalisierung eines Mädchens durch deren Mutter, das Kind sei sexuell vom Vater, Stiefvater missbraucht worden, zur Waffe allererster Qualität.

Kluge, besonnene Familienrichter greifen schlicht und ergreifend erst mal zum Telefon, sprechen mit dem zuständigen Vertreter der Staatsanwalt, wenn wieder einmal ein Schriftsatz eines Rechtsanwaltes eintrudelt, über den die jeweilige Frau dem Familiengericht das Märchen - ''erlebnisfundiert'' - glaubhaft auftischt, ihre Tochter sei Opfer ihres Mannes geworden.

Solche Richter sind ehrenwert.

Dem oberlandesgerichtlichen Urteil vom 3.12.2013 bleibt rückhaltlos zuzustimmen, wenn wir lesen:

''Bereits der gegenüber unbeteiligten Dritten geäußerte Verdacht des sexuellen Missbrauchs des eigenen minderjährigen Kindes ist geeignet, den Ehemann in der Öfentlichkeit verächtlich zu machen und kann ausreichen, den Ehemann familiär, sozial und beruflich zu isolieren bzw. seine Existenz zu zerstören.

Spätestens nach Kenntnis des Gutachtens sind auch die objektiven Straftatbestände der Verleumdung nach § 187 StGB, zumindest der üblen Nachrede nach § 186 StGB erfüllt.''

Das saß.

Falschbezichtigerinnen (Falschbeschuldigerinnen) sind nicht schützenswert, können sich nicht auf ihre Persönlichkeitsrechte berufen.

PURSCHKE und JURISTEN - immer eine prima Sache!

Privatlehrer
Dietmar Purschke
30952 Ronnenberg
Telefon: 05109 - 6525
www.falschaussage-frauen.npage.de

Mit PURSCHKE kooperieren zahlreiche Strafverteidiger als Juristen.

Der Kommentar zu obigem Urteil kann von Ihnen angefordert werden.

Lesenswert:

Informationsportal HYPERANZEIGEN: Amtsgericht Wennigsen unerlaubte Vernehmungsmethoden, Amtsgericht Wennigsen Falschaussage, Amtsgericht Wennigsen sexueller Missbrauch, Amtsgericht Wennigsen Vergewaltigung, Amtsgericht Wennigsen aussagepsychologische Sachverständige und denkbare Kombinationen pp.
Vorwand Kindeswohlgefährdung unter Zuhilfenahme der Staatsanwaltschaft bei Gestaltung eines erfundenen Sexualdeliktes (erfundener sexueller Missbrauch p. p. )

Falschaussage-frauen.npage.de

Zeuge und Aussagepsychologie

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Falls Sie Interesse haben oder noch weitere Details wissen möchten, würde ich mich sehr über Ihre Kontaktaufnahme freuen.

Kontakt aufnehmen











Oder rufen Sie einfach an: TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer - TelefonnummerTelefonnummerTelefonnummerTelefonnummer Telefonnummer vorlesen
Für Ihre Sicherheit: Sicheres Kaufen & Bezahlen
Für den Fall einer verbraucherrechtlichen Streitigkeit gibt es die Online-Plattform zur außergerichtlichten Streitschlichtung der Europäischen Union. • Infos zu Servicerufnummern


Inseriert von purschke-dietmar



Stellen Sie dieses Inserat auch bei anderen Diensten vor, um es Ihren Freunden und anderen Interessierten zu zeigen:
Bookmark Mister Wong Delicious Linkarena Google Bookmarks Twitter

Informationen

Fotos / Bilder / Videos

  • Familienrecht: Vorwurf sexueller Missbrauch als Waffe für Scheidung, Aufenthaltsbestimmungsrecht usw. ungebrochen beliebt




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Pressemitteilungen Angebote aus Hannover und Peine, Darmstadt, OldenburgMünchen, F (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen