Sie sind hier: Start Immobilien & Vermietungen Gewerbeimmobilien Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!

Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!

Anzeige abgelaufen

Diese Anzeige ist leider bereits abgelaufen und somit nicht mehr aktuell.
Vielleicht sind aber folgende aktuelle Kleinanzeigen interessant für Sie:

Historie trifft Zukunft: Das bekannte historische Schmuckstück in Sulzbach-Rosenberg/Oberpfalz mit individuellem Entwicklungspotenzial wartet, aufgrund alters- und krankheitsbedingter Umstände, auf seinen neuen Besitzer! Der Verkauf erfolgt direkt vom Eigentümer.

Das Schlösschen „Franziskaruh“ wurde um 1780 von der Mutter (Pfalzgräfin Franziska Dorothea von Pfalz-Sulzbach) des späteren „König Max“ (Maximilian I. Joseph von Bayern) in Sulzbach-Rosenberg erbaut. Der derzeitige Eigentümer restaurierte und baute das historische Schmuckstück unter Denkmalschutz im Jahr 2011 vollständig als Eventlokation mit exklusivem Gastronomiebetrieb aus. Das Schloss mit 740 qm Nutzfläche hat seinen ganz eigenen Charakter, jeder Raum sein eigenes, faszinierendes Flair: Es bietet seinem Nachfolger sowohl die sofortige Übernahme der Erlebnisgastronomie als auch die einmalige Chance für eine neue, individuelle Nutzung. Das 3470 qm große Grundstück in exponierter Berg-Lage (derzeit als Parkanlage mit 80 PKW Stellplätzen genutzt) lädt jederzeit zur Erweiterung der vorhandenen Gebäude ein.


HISTORIE
Um 1780 wurde, als Sommerresidenz der Pfalzgräfin Maria Franziska Dorothea Christina von Pfalz-Sulzbach, eine prachtvolle Dreiflügelanlage erbaut, die das anmutige, elegante und unbeschwerliche Lebensgefühl des Rokoko in seiner reinsten Form widerspiegelt: das Schloss „Franziskaruh“. Die Gräfin Franziska Dorothea war die Mutter von Maximilian I. Joseph von Bayern „König Max“ und die Vorfahrin aller bayerischen Könige bis 1918 sowie aller noch heute lebenden Wittelsbacher: Eine lebensfrohe Hoheit, die ihre Residenz bald zu einem - in ein Rosenmeer eingebettetes - Lustschloss umwandelte. Noch bis heute ist es deshalb auch als das „Rosenschloss“ bekannt. Nach ihrem Tod ging das Schmuckstück in Privatbesitz über. 1964 erwarb das einstige Lustschloss schließlich der damalige Unternehmer des Stahl- und Hüttenwerks „Maxhütte“ Dr. Friedrich Flick. Er ließ es zunächst generalsanieren und fortan diente das Schloss - bis zur ersten Konkursmeldung der „Maxhütte“ in den späten 80er Jahren - als Kasino für die Belegschaft.


HEUTE: Das Schloss-Restaurant Mignon

Im Jahr 2011 restaurierten die neuen (und jetzigen) Besitzer das Schloss mit 740 qm Nutzfläche vollständig und stattete es für einen exklusiven Restaurantbetrieb der Spitzenklasse aus: das Schloss-Restaurant Mignon“ entstand. Unter anderem ließen sie eine hochmoderne, erstranginge Großküche und eine elitäre Toilettenanlage neu installieren. Im Einvernehmen mit dem Denkmalschutz sind viele Originaldetails jedoch erhalten geblieben. Jeder Raum hat seinen eigenen, ganz besonderen Flair. Jedoch traf die Besitzer wenige Wochen nach der Eröffnung ein schwerer, krankheitsbedingter Schicksalsschlag. Karl Trettenbach alleine fühlt sich mit 75 Jahren zu alt um den gemeinsamen Traum alleine weiterzuleben.
Im Erdgeschoss befinden sich derzeit drei Restaurant-Locations mit insgesamt rund 100 Sitzplätzen. Im 1. Obergeschoss bietet ein Baal-Saal Platz für bis zu 140 Gäste und eine Bar als auch eine Lounge laden zu einem Digestif ein. Sowohl vom Erdgeschoss, als auch vom 1. Obergeschoss aus ist ein Zugang zu einer großzügigen Terrasse gegeben. Das Grundstück in exponierter Berg-Lage hat eine Größe von 3470 qm. Es wird derzeit als Parkanlage mit 80 PKW Stellplätzen genutzt. Eine Erweiterung der vorhandenen Gebäude ist aufgrund der vorhandenen Grundstücksgröße jederzeit möglich.


AUSLICK in die Zukunft:

Das historische Schmuckstück „Franziskaruh“, „Rosenschloss“ oder „Schloss-Restaurant Mignon“ bietet seinen Nachfolgern die sofortige Über- und Inbetriebnahme des Restaurants - mit der komplett neuen, erstklassigen und hochmodernen Gastronomieausstattung. Sehr gerne können die neuen Schlossbesitzer aber auch die einmalige Chance ergreifen, das Schloss ganz individuell und nach eigenem Konzept zu nutzen.
Mögliche Konzepte? Da gibt es sehr viele, denn die Immobilie bietet aufgrund seiner Gebäude, seiner Bauweise, seines Grundstückes und seiner Lage ein nahezu uneingeschränktes Entwicklungspotenzial: Von einer Seniorenresidenz, über ein Gesundheits- und/oder Schönheitszentrum, einem Kunsttempel, einem Bürokomplex, bis hin zu einem Bildungs- und Schulungszentrum. Lust Ihren ganz eigenen Traum zu verwirklichen und zu leben?


DATEN-FAKTEN-KAUFPREIS

Objekt:
Denkmalgeschütztes, historisches Rokoko-Schloss, erbaut um 1780; 2011 aufwendig und vollständig restauriert; derzeit genutzt als exklusiver Restaurantbetrieb „Schloss-Restaurant Mignon“

Anschrift:
Schloss-Restaurant Mignon, Inhaber Herr Karl Trettenbach, Schloßbergweg 10,
D-92237 Sulzbach-Rosenberg

Lage:
Die traditionsreiche Erz- und Eisenstadt Sulzbach-Rosenberg liegt im Oberpfälzer Landkreis Amberg-Sulzbach, etwa 50 km östlich von Nürnberg und ist Teil der Metropolregion Nürnberg. Die Stadt entstand am 1. Juli 1934 durch die Zusammenlegung der Stadt Sulzbach mit der Gemeinde Rosenberg (die Gemeinde Rosenberg erhielt ihren Namen aufgrund der Historie des Rokoko-Schlosses). Durch Sulzbach-Rosenberg verläuft die Bayerische Eisenstraße, die zwischen Pegnitz und Regensburg historische Industrie- und Kulturdenkmäler verbindet.

Nutzfläche:
740 qm - mit vier Geschossen, derzeit werden Erd- und 1. Obergeschoss genutzt

Grundstücksfläche:
3470 qm - in exponierter Berg-Lage, Grundstück kann jederzeit zur Gebäudeerweiterung genutzt werden

Kaufpreis:
999.999 € - inkl. Komplettausstattung

Direkt vom Eigentümer zu erwerben!


KONTAKT

Sie haben Fragen oder wollen einen Besichtigungstermin vereinbaren?

Bitte kontaktieren Sie, Melanie Vijoglavic, unter Telefon +49 (0) 179 2396261 oder per E-Mail unter melanie@kommunikation-mv.com (in der Vertretung vorab für Herrn Karl Trettenbach).

Ähnliche Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger! Kleinanzeigen


Eigenschaften


Nutzfläche: 740 qm
Kosten
Kaufpreis: 890.000 €
Miete / Kauf: Kauf
Informationen
Fotos / Bilder / Videos
  • Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 2 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 3 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 4 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 5 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 6 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 7 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 8 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 9 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 10 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!
  • Foto 11 Romantisches Rokoko-Schloss - derzeit als exklusiver Restaurantbetrieb - sucht Nachfolger!




Diese Anzeige ist nicht ganz, was Sie gesucht haben?
Inserieren Sie jetzt eine kostenlose Kleinanzeige! GRATIS. SICHER. ERFOLGREICH.

Oder sollen wir Ihnen eine E-Mail schicken, sobald neue Gewerbeimmobilien Angebote aus Sulzbach-Rosenberg (+40 km Umkreis) inseriert werden?

Kostenlose Kleinanzeigen